Ansicht:   

#412258 Kenntnisse erlangen dauert manchmal seine Zeit (pc.sw.office)

verfaßt von bender, Strasshof an der Nordbahn, 05.06.2017, 00:05:13

> Ich kann mich nicht dran erinnern, so oft danach gefragt worden zu sein.
> Ich habe allerdings seit mehr als 10 Jahren kaum noch was anderes als
> Thunderbird und ganz selten mal mutt eingerichtet. Zumindest in den letzten
> Jahren hat Thunderbird dann auch immer nur gefragt, wer der Provider sei,
> und dann automatisch alle Einstellungen für POP/POP3 vorgeschlagen. (Und es
> hat sich bisweilen ganz schön quer gestellt, wenn ich ihm versuchte,
> irgendeine automatische Fehlkonfiguration auszutreiben.)

Ok, das ist dann wohl providerabhängig. Manche wie GMX ließen sich ja IMAP versilbern, bei Anderen wie Yahoo mußte man in den Tiefen der Hilfeseiten sich die Settings umständlich zusammensuchen, wenn man IMAP verwenden wollte. Bei GMX geht es mittlerweile angeblich gratis, aber die Einstellungen muß man sich auch irgendwie ergooglen. A propos Google: da schlägt Thunderbird standardmäßig IMAP vor, also zumindest mein Thunderbird. Und wenn man so wie ich unter anderem eigene Domains betreibt, dann wird sehr wohl gefragt, was es sein soll.

>
> Meistens erfolgte diese Einstellung auch eh nur im Rahmen einer
> Neuinstallation eines Betriebssystems, und bei dem ganzen Theater, dass ich
> damit immer wieder hatte, war ich meistens froh, wenn das Konfigurieren des
> Mailprogramms zügig und funktionierend erledigt war. Da fragt man sich dann
> nicht mehr, welche E-Mail-Einstellungen es eventuell (!) noch gibt und ob
> sie Vorteile haben. Wie schon angesprochen: Viele Dinge sind mittlerweile
> so kompliziert geworden, dass Menschen oft nicht mehr hinterher kommen. Ich
> auch nicht mehr, ich informiere mich meistens nur noch dann, wenn es nötig
> ist, oder aber wenn ich ausnahmsweise mal sehr viel Zeit habe und
> noch Interesse habe, irgendwas mal zu hinterfragen. Das passiert
> mittlerweile nicht mal mehr an Feiertagen - bald ist das Pfingstwochenende
> schon wieder vorbei, und was Wesentliches habe ich dank eines spinnenden
> Rechners bisher nicht geschafft.

Bei mir halt doch öfter, da ich einen PC und vier Notebooks betreibe. Und ich vergesse regelmäßig, bei einem Neuaufsatz den Ordner mit dem Profil wegzusichern...

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz