Archiv
Ansicht:   
Suche   erweiterte Suche

Nachricht aus dem Archiv

Diese Nachricht stammt aus dem Netz-Treff.de-Archiv

baeuchlein schrieb am 12.September.2017, 12:36:00 in der Kategorie ot.haushalt

Formate-Wirrwarr und ähnliche Sünden

> wozu dieses Bild-Format, m.E. 21:9.....?
>
> Als ich noch Röhrenfernseher hatte, musste ich mich über 16:9 ärgern.
> Jetzt habe ich seit Jahren einen 16:9 LCD und jetzt ärgern sie uns
> wieder mit schwarzen Balken oben und unten!

Das kommt davon, wenn uns irgendwelche Doofhammel alle Naselang neue Normen u.ä. auf's Auge drücken. Andernorts wird über 4K-Fernsehen jubiliert oder die vielen verschiedenen HDR-Formate beklagt. Mittlerweile geht mir all das ziemlich am Darmausgang vorbei. Schon 2006, als mir ein Fernseher freckte, kriegte ich nicht 'raus, welches halbwegs zukunftssichere Gerät man hätte kaufen können/sollen. Da wurde von "HD-TV" und "Full HD", "1080i", diversen HDMI-Anschluss-Versionen (mit "x.y"-Angaben wie ich sie bis dahin nur von Computerprogrammen kannte), Breitbild und Flachbildschirm gelabert... schließlich deutete sich an, dass ich einen etwas älteren, ca. 20" großen Röhrenfernseher von meinem Bruder kriegen würde, da er sich einen großen und flachen Plasmafernseher zulegen wollte. Und diese Röhre röhrt noch heute, fast 10 Jahre danach. Ich hab' immer noch nur SD-TV und keinerlei HDMI-Kram... und keine Sorgen mit dem Krempel gehabt. :-D

Und mit USB 3.0/3.1 etc. macht uns die Industrie auch abseits der Fernseher gerade wieder klar, dass sie aus Formatewirrwarr und anderen den Verbraucher verwirrenden Dingen nix gelernt hat. Schön, dann kriegt sie auch mein Geld nicht so schnell! :teufel: Erst, wenn der bisherige Kram freckt und mein Ersatzteillager leer ist, kümmer' ich mich wieder um solche Dinge, vorher nicht - da gibt's Wichtigeres und Schöneres im Leben.
Archiv
Ansicht:   
Suche   erweiterte Suche
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz