Ansicht:   

#416624 Seehunde und Kegelrobben lassen grüßen.. (user.foto)

verfaßt von vordprefect zur Homepage von vordprefect, wo karl ruht.., 11.10.2017, 14:25:51

Hi

.. von der Insel Juist. Wir haben uns Ende September eine Woche Auszeit gegönnt..

Kleine Korrektur: Einen etwas weiten Steinwurf Richtung Südwest gibts ne Sandbank namens "Kachelotplatte" - in der Nähe des Vogelschutzgebietes der Insel Memmert. Aber aufgrund der Fahrrinne brauchts 70 Minuten mit dem Boot hin, 15 Minuten gucken, 70 Minuten mit dem Boot zurück.

Aussteigen und an Land gehen ist nich - alle Bilder freihand vom Boot aus (Kamera: Pentax K3 - Objektiv: Pentax DFA 4.5-5.6/150-450mm):

#01

[image]

#02 Wat is dann denn wieder für en Lärm?

[image]

#03 Achso, olle Touristen...

[image]

#04

[image]

#05

[image]

#06

[image]

#07

[image]

#08

[image]

#09

[image]

#10

[image]

Am Ende des Urlaubs auf der Rückfahrt mit der Fähre nach Norddeich haben wir vom Schiff aus an der Ostspitze von Juist ebenfalls mehrere Seehunde und Kegelrobben entdeckt.

Als wir dort zum Nationalpark Wattenmeer gehörenden Schutzgebiet "Kalfamer" zwei Tage vorher spazieren waren, konnten wir nur eine einzelne Robbe entdecken und man muß weit, weit laufen!
Zur Vogelbrutzeit (01.04 - 31.07) darf man sowieso nicht ins Schutzgebiet!

Der Eigner/Kapitän der "Wappen von Juist" wollte sich wohl schon letztes Jahr zur Ruhe setzen und das Schiff verkaufen. Es fand sich kein Nachfolger - möglicherweise werden 2018 weder Fahrten zur Sandbank noch zur Insel Memmert (Vogelschutzgebiet) angeboten.

--
lg,
volker

so long and thank you for the fish >~°>

me@PPG

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz