Ansicht:   

#425096

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
18.07.2018, 19:26:39

USB-Stick mit Passwort schützen (pc.security)

Hallo,

wenn ich danach herumgoogle, bekomme ich 1001 Möglichkeiten, einen USB-Stick mittels Passwort zu schützen.

Was ich suche: Der Stick wird irgendwo in der Welt an einem PC eingesteckt und lässt den Besitzer nur nach Eingabe eines Passwortes darauf zugreifen.
Der Stick selbst darf nicht verschlüsselt sein, bzw. verschlüsselt werden.

Danke für Hinweise!

Gruß,
Jochen

--
[image]

#425099

Adi G.

18.07.2018, 20:30:11
(editiert von Adi G., 18.07.2018, 20:31:00)

@ Hey_Joe

USB-Stick mit Passwort schützen (ed)

> Hallo,
>
> wenn ich danach herumgoogle, bekomme ich 1001 Möglichkeiten, einen
> USB-Stick mittels Passwort zu schützen.
>
> Was ich suche: Der Stick wird irgendwo in der Welt an einem PC eingesteckt
> und lässt den Besitzer nur nach Eingabe eines Passwortes darauf
> zugreifen.
> Der Stick selbst darf nicht verschlüsselt sein, bzw. verschlüsselt
> werden.
>
> Danke für Hinweise!
>
> Gruß,
> Jochen
AxCrypt verschlüsselt Ordner und Dateien mit einem Password. Ob es allerdings mit Windows 10 funktioniert, weiß ich nicht.

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#425103

bender

Strasshof an der Nordbahn,
18.07.2018, 21:08:10

@ Hey_Joe

USB-Stick mit Passwort schützen

VeraCrypt

Einfach nen Container drauf erstellen und die Portable Version daneben drauf kopieren.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#425105

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
18.07.2018, 21:21:00

@ Hey_Joe

USB-Stick mit Passwort schützen

> Was ich suche: Der Stick wird irgendwo in der Welt an einem PC eingesteckt
> und lässt den Besitzer nur nach Eingabe eines Passwortes darauf
> zugreifen.
> Der Stick selbst darf nicht verschlüsselt sein, bzw. verschlüsselt
> werden.

Tut mir leid, dann kapiere ich nicht, was du eigentlich willst. Die gängige Methode wäre, das Ding zu verschlüsseln. Evtl. könnte man ja über einen Trick zwei Partitionen drauf installieren, deren eine unverschlüsselt ist und das entspr. Programm enthält.

Gruß Karsten

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

#425109

Johann

19.07.2018, 09:55:22
(editiert von Johann, 19.07.2018, 09:56:06)

@ Hey_Joe

USB-Stick mit Passwort schützen (ed)

> Was ich suche: Der Stick wird irgendwo in der Welt an einem PC eingesteckt
> und lässt den Besitzer nur nach Eingabe eines Passwortes darauf
> zugreifen.
> Der Stick selbst darf nicht verschlüsselt sein, bzw. verschlüsselt
> werden.

Das widerspricht sich. Eine solche Funktion wäre ein Feature des jeweiligen Betriebssystemes, das neue Partitionen nur per Passwort mounten kann. Dies negiert bereits die Forderung "Der Stick wird irgendwo in der Welt an einem PC eingesteckt". Sind diese "Laufwerke" unverschlüsselt führt das jedoch eine derlei geartete Einhängung mit Passwortabfrage ad absurdum. Ohne mindestens einen verschlüsselten Container geht das sinnvoll nicht.
Benders Vorschlag ist meines Erachtens der zielführendste. Darf der Datenträger ob irgendwelcher Einreisebeschränkungen z.B. in USA nicht verschlüsselt werden, gibt es jedoch keine legale Möglichkeit. Das ist ja der Sinn bei solchen Vorschriften, dass die da reingucken können.

#425110

Hackertomm

19.07.2018, 12:21:02

@ Hey_Joe

USB-Stick mit Passwort schützen

> Was ich suche: Der Stick wird irgendwo in der Welt an einem PC eingesteckt
> und lässt den Besitzer nur nach Eingabe eines Passwortes darauf
> zugreifen.
> Der Stick selbst darf nicht verschlüsselt sein, bzw. verschlüsselt
> werden.

Das wird nicht gehen.
Da musst evtl. nen Kompromiss eingehen und den Stick in 2 Partitionen teilen.
Eine normale und eine Verschlüsselte.

Ich dachte da auch an die Tools von Uwe Sieber, aber da ist scheinbar auch nichts dabei.
Aber manchmal kann man davon was brauchen!

--
[image]

#425112

Manfred H

19.07.2018, 13:16:36

@ Hey_Joe

USB-Stick mit Passwort schützen

Vielleicht ist ja das eine akzeptabele Möglichkeit.

#425113

bender

Strasshof an der Nordbahn,
19.07.2018, 14:21:24

@ Manfred H

USB-Stick mit Passwort schützen

> Vielleicht ist ja
> das
> eine akzeptabele Möglichkeit.

Naja, das widerspricht glaub ich der Vorgabe
> Der Stick selbst darf nicht verschlüsselt sein, bzw. verschlüsselt werden.
Bei Kingston gehts ja noch einen Schritt weiter mit Hardwaremäßiger Verschlüsselung.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#425117

Manfred H

19.07.2018, 20:55:22

@ bender

USB-Stick mit Passwort schützen

> > Vielleicht ist ja
> >
> das
> > eine akzeptabele Möglichkeit.
>
> Naja, das widerspricht glaub ich der Vorgabe
> > Der Stick selbst darf nicht verschlüsselt sein, bzw. verschlüsselt
> werden.
> Bei Kingston gehts ja noch einen Schritt weiter mit Hardwaremäßiger
> Verschlüsselung.

Du hast 101% recht, aber ich habe mal gewagt.  :devil:
Seine Antwort ist ja durchaus positiv.

#425116

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
19.07.2018, 19:37:18

@ Manfred H

USB-Stick mit Passwort schützen: Könnte passen

> Vielleicht ist ja
> das
> eine akzeptabele Möglichkeit.

Ich denke auch, dass es das ist:

Zitat:
Beim Ausstecken des USB-Sticks wird die
automatische Sperrfunktion aktiviert, die auch den Verschlüsselungscode
nach 10 ungültigen Anmeldeversuchen löscht. Der DT2000 ist mit einer
kompletten 256-Bit AES-Datenverschlüsselung im XTS-Modus ausgestattet.
Die Verschlüsselung findet direkt auf dem Laufwerk statt, nicht über den
Host-Computer. Somit kann die PIN nicht über das Computersystem
nachverfolgt werden. Der DataTraveler 2000 ist unabhängig vom BS und
kann mit jedem Gerät verwendet werden, das über einen Anschluss vom
Typ USB 2.0 oder USB 3.1 Gen 1 (USB 3.0) verfügt. Er ist mit Windows®,
Mac® OS, Linux, Chrome OS, Android (das aktuell in nahezu der Hälfte
aller Geräte verwendet wird), Thin Clients und Embedded-Systemen
kompatibel. Der USB-Stick benötigt auch keine Software oder Treiber. Er ist
FIPS 197-zertifiziert, um von Unternehmen häufig verlangte IT-Vorgaben zu
erfüllen.


Ich arbeite momentan für eine Kundin, die solch einen Stick benötigt, da sie Daten aus ihrer Firma mit nach Hause nimmt, dort weiter arbeitet und dann wieder in die Firma bringt.

Synchronisiert wird alles mit dem Microsoft-Tool SyncToy 2.1, das alles in beide Richtungen synchronisiert.

Ich treffe die Kundin nächste Woche um alles weitere zu organisieren.

Gruß,
Jochen

--
[image]

#425158

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
21.07.2018, 17:12:32

@ Hey_Joe

USB-Stick mit Passwort schützen THX @all und die Lösung...

Ganz einfach mit Microsoft BitLocker zu verwirklichen.

Windows 10 Pro hat das schon mit dabei, Windows 7 Ultimate ebenso.
Klar, der Stick wird verschlüsselt, aber nach Eingabe des Kennwortes wieder entschlüsselt und kann als normaler Stick an dem jeweiligen PC genutzt werden. Also auch eine Datensicherung / Rücksicherung durchgeführt werden.

Die Mitarbeiterin wusste nicht genau, wie sie mir das erklären kann, und ich wusste nicht genau, um was es genau geht.
OK, Problem gelöst!

Danke nochmal an alle Mitdenker  :devil:

Gruß,
Jochen

--
[image]

#425164

bender

Strasshof an der Nordbahn,
21.07.2018, 21:40:02

@ Hey_Joe

USB-Stick mit Passwort schützen THX @all und die Lösung...

Na da konnte ja keiner Bitlocker vorschlagen, weil da der Stick ja komplett verschlüsselt wird. Sonst hätte ich genau das als Lösungsvorschlag gebracht.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#425173

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
22.07.2018, 11:10:22

@ bender

USB-Stick mit Passwort schützen THX @all und die Lösung...

> Na da konnte ja keiner Bitlocker vorschlagen, weil da der Stick ja komplett
> verschlüsselt wird. Sonst hätte ich genau das als Lösungsvorschlag
> gebracht.

Sorry, ich hab das nur telefonisch von der Kundin mitgeteilt bekommen, dass sie schon so einen Stick hat und noch mal einen bräuchte. Einen Stick, der nach der Eingabe eines Kennwortes unverschlüsselt sei...

Aber Danke fürs Mitdenken!

Gruß,
Jochen

--
[image]

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz