Ansicht:   

#428086 Antwort vom Service - Kann mir das mal einer erklären? (ot.haushalt)

verfaßt von Hackertomm, 10.11.2018, 20:13:54

Es gehen eigentlich alle Schalterserien auf 55er Basis und da die mit scharfen Ecken.
Allerdings muss man ggf. am Rahmen und der befestigung selber ewtas hand anlegen und da etwas nacharbeiten.
Ich hab da im DG einen Heizkörperthermostat und eine Wandthermostat an der am weitesten entfernten Wand, das funktioniert einwandfrei.
Auch meine mit Homamatic umgerüstete Garagentorsteuerung funzt Astrein.
Da der Homemati Empfangsteil ein Zwischenstecker ist, der mit einem Relaiskontakt, den Öffnungstaster Ausgang der Steuerung bedient, ist das auch bei bedarf wieder entfernbar.
Und als Nebeneffekt blieb der 433Mhz der Steuerung unagetastet und funktioniert weiterhin.
Vom Haus aus mach ich das Rolltor mit der Homematic auf, vom Auto aus mit dem 433Mhz Original Minisender.
Als Steuerzentrale verwende ich einen Raspberry Pi 3 und das Homematic Funkmodul.
Das passende "Pimatic" Image gibts kostenlos zum Download.
Ich hatte mir das sehr viel schwerer vorgestellt, aber Dank des fertigen Images, musst ich nur das Tranceiver Modul zusammenlöten und das Image auf die Micro SD brennen, dass wars dann im Prinip schon.
Gibt noch zwei nützliche Tools, eines was die IP-Adress findet und eines das beim PI 3 z.B. hilft WLAN einzurichten.
So läuft meine Pimatic klaglos auch im WLAN.
Wobei ich sie eh nur brauche ums anders Einzustellen, da die zueinader angelernten Geräte auch ohne Steuerzentrale arbeiten.

--
[image]

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz