Ansicht:   

#423730 Korrektur des links (web.socialnet)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 15.05.2018, 23:34:09

> > Und den ESC sollten sie gleich mit einstampfen. Israel und das Schicksal
> > der Juden in Ehren,
>
> aber was hat ein asiatisches Land beim Europäischen Sing-Wettbewerb zu
> suchen?
> Oder ein Land vom anderen Ende der Welt (Australien)?
> Und korrupt ist das ganze ja auch noch: Deutschland hat sich seinen Platz
> im Finale gekauft ...

Die europäische Musik wird halt immer kommerzieller und schrumm-schrumm-orientierter - von den kommerziellen Problemen ganz zu schweigen. Daher sucht man nach Vorwänden zur Expansion eines ausgelutschten Wettbewerbs.
Nach Israel sind seit der Gründung des Staates viele deutschstämmige Juden ausgewandert, daher gehört das Land eigentlich mehr zu Deutschland als der Islam nicht. Und australische Bands und Interpreten sind kreativ wie ihre zunächst britischen Vorfahren, die als Sträflinge dort Fuß fassten und den Aborigines erhebliche Schwierigkeiten bereiteten - ähnlich wie die Einwanderer den Indianern in Amerika.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Hoffnung ist ein Mangel an Information
Zitat aus: "Stendal" (Krimiserie)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz