Ansicht:   

#423435 TV-Tipp: Karl Marx - der deutsche Prophet Dokumentarfilm D 2018 (ot.kultur)

verfaßt von vordprefect zur Homepage von vordprefect, wo karl ruht.., 03.05.2018, 14:42:25

Hi
> > Hatte ich letzte Woche schon bei Arte gesehen. Hatte mir offengestanden
> > mehr versprochen.
> Oho, das klingt aber sehr anspruchsvoll.

Nö, mir gings genauso.
Die sind in den Zeiten immer hin und her gesprungen, dann wurde aus der Perspektive seiner Frau?
oder seiner Tochter erzählt, dann wieder direkter Dialog oder Szenen mit Marx und welchen anderen Personen?
Außer Engels war mir nicht klar, mit welchen Exilanten Kreis er sich da noch trifft und schon ab zur nächsten Szene..

Und dann die Rückblenden.. oder Vorwärtrsblenden? Verhör in Brüssel - dann doch wieder London.
Und dann noch die Einlassungen der Biographen und Kenner. Ich fand das paßte irgendwie alles nicht so zusammen.

> Ich finde den Dokumentarfilm sehr gelungen.
> Muss man erstmal so eine Thematik in 90 Min. so ausbreiten können.

Mein Eindruck war, daß man zuviel reingepackt hat. Filmisch die Handlungen in Szene setzen, die Theorie rüberbringen und die Verflechtungen
der gesellschaftpolitischen Umbrüche darstellen und dann mußten noch X-Experten zu Wort kommen, um dem ganzen einen dokumentarischen Charakter zu geben.

> Warum gibt es nicht mehr solche herausragenden politischen oder
> anderweitige Dokumentarfilme? Bzw. wo findet man sie?

Entweder komplett Dokumentarfilm oder "filmische" Biographie - aber das war mir zuviel Durcheinander
oder eben einen Zweiteiler daraus machen.

> Ich habe viel erfahren. Vielleicht kann man das nicht so ohne Weiteres
> zugeben. Für mich ein bedeutender prägender Film. Endlich.

Soviel Neues war da nicht für mich.

--
lg,
volker

so long and thank you for the fish >~°>

me@PPG

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz