Ansicht:   

#423384 Falsche Strafe/n? (ot.politik)

verfaßt von Hausdoc, Green Cottage, 01.05.2018, 19:33:24
(editiert von Hausdoc, 01.05.2018, 19:37:49)

> > Beim Müllsack neben den Altglascontainer stellen würde ich bei einem
> > Monatslohn beginnen..
>
> Ohh, da hast Du jetzt aber was angesprochen. Bei uns gibt es auch solche
> Assis, die regelmäßig ihren Müll neben den Altglascontainern abladen. Als
> Bürgermeister muss ich dann regelmäßig das Entsorgungsunternehmen
> beauftragen, den Müll abzuholen. Rate mal, wer das bezahlen muss?  :crying:


Logisch...... diese Assis meinen das wär noch nicht mal unverschämt.

Bei uns gabs vor einigen Jahren das Phänomen, daß man außerhalb der Öffnungszeit des Werkstoffhofes auch allen mögliche Plunder über den Zaun geworfen hat.

Videoüberwachung und Ankündigung einer Pauschalstrafe von 2000€ hat das Problem gelöst.

Einige hoch angesehene Bürger mussten die 2000€ bezahlen- das blieb nicht im Verborgenen. :teufel:

Heute hängen die Kameras zwar noch dran- es wird aber nicht mehr aufgezeichnet. Trotzdem kommt es nicht mehr zu diesen Freveltaten

Kuck dir mal das an......- mobile Videoüberwachung.

BZW Altglascontainer nur noch da aufstellen lassen, wo es schon Videoüberwachung in der Nachbarschaft gibt. ;-) .

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz