Ansicht:   

#422151 Belastbarkeiten (ot.politik)

verfaßt von baeuchlein, 11.03.2018, 13:12:52

Hallo MaPa! :waving:

> > > [...] Nur schade das du der erste sein wirst der das heulen anfängt wenn die
> > > AFD es schaffen sollte.
> >
> > Meinst du? Ich glaube eher, die Nicht-AfD-Wähler heulen zuerst. [...]

> Ich hoffe es.

Ich hoffe eher, dass der Ausstoß des aus dieser Partei und anderen Quellen herausströmenden Gedankenguts aufhört, bevor "solche" hier ans Ruder kommen. Sind schon viel zu viele Leute mit der "Light"-Version von sowas da, die frei 'rumlaufen.

> War er es nicht der damals den "Bund" geschmissen hat weil er dem nicht
> gewachsen war?

Wer ist "er"? Fabian?

> Was sollen die Arschlöcher für Deutschland denn mit Leuten
> anfangen die nicht belastbar sind? Solche werden wie damals auch zuerst
> "verfüttert"

Dafür brauchen wir nicht mal die AfD. Ich habe selber deutliche Schwachstellen in der Belastbarkeit, und es ist immer noch sehr in Mode, die auszunutzen (und damit weiter zu verstärken) oder als mein persönliches Problem darzustellen. Ich bin es z.B. ganz bestimmt selber und ganz alleine schuld, dass ich nicht mehr so gut sehe wie früher. Ich hätte ja nicht alt werden brauchen, zwingt mich ja kein Mensch dazu... :gaga:

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz