Ansicht:   

#422073 Rekrutierung SS/Waffen-SS (ot.politik)

verfaßt von Johann, 07.03.2018, 18:36:14
(editiert von Johann, 07.03.2018, 18:50:07)

> Ab 42 war ein Teil der Waffen-S die sogenannte Feldtruppe. Und hier wurde
> durchaus auch mit Zwang und Erpressung rekrutiert.

Ab 1944, nach dem Attentat durch Stauffenberg und Verbündete, wurde Himmler auch Chef des Ersatzheeres. Erst ab dann wurden Wehrpflichtige, die der Wehrmacht vorbehalten waren, auch zur Waffen-SS regelrecht eingezogen. Davor war alles freiwillig, man musste sogar einen Bürgen benennen, um in die Waffen-SS aufgenommen zu werden. Selbst die ausländischen Mitglieder der Waffen-SS waren sog. "fremdländische Freiwilligenbataillone". Die "normale" SS hat _nie_ eingezogen.

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz