Ansicht:   

#421522 smart home - Mietwohnung? (nt.netz-treff)

verfaßt von Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer, Konstanz am Bodensee, 13.02.2018, 23:54:25

> Ich mache mal ein neuen thread auf, um den anderen
> --->
> smart home Bedenken nicht zu "zerschießen".
>
> Macht es eigentlich wirklich Sinn, diese "Idee" in einer Mietwohnung
> umzusetzen?
> siehe z.B.: Thermostate an Heizkörpern?
> siehe z.B.: Lichtschalter?
> siehe z. B.: Weiterleitung Klingelanlage?
> siehe z.B. : Steuerung Rollläden?
>
> Das sind doch erhebliche Maßnahmen, die da ergriffen werden müssten.
>
> Welche Eingriffe in eine Mietwohnung wären eigentlich zulässig, wenn man
> über die Haushaltsgerätesteuerung hinausgeht?

So lange du alles wieder rückstandslos zurückbauen kannst und die Technik keinen Schaden anrichtet, sehe ich kein rechtliches Problem. Und ob es Sinn macht, hat ja dann nichts mit Eigentum oder Miete zu tun. Jedenfalls nicht, wenn du mehr oder weniger unkündbar dort wohnst – wegen der Amortisation.

Gruß Karsten

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz