Ansicht:   

#421505 Smarthome-Bedenken berechtigt (ot.haushalt)

verfaßt von Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer, Konstanz am Bodensee, 13.02.2018, 21:00:15

> Guten Tag,
>
> Ich habe mich mit meinen Mitbewohnern ganz schön darüber in die Haare
> gekriegt, dass ich keine Smart Home Elemente in meiner Wohnung haben
> möchte- sie dagegen sagen, es sei "langsam an der Zeit". Meiner Meinung
> nach ist das ganze einfach nur großangelegter Datenklau. Was denkt ihr
> dazu?

Etwas Smarthome, nämlich die Steuerung der Heizung und einer Alarmanlage, kann ich mir gut vorstellen. Aber nicht mit einem Server einer Firma irgendwo im Netz.

Insofern ist wirklich die Frage, was du unter Smarthome verstehst.

Gruß Karsten

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz