Ansicht:   

#421232 Wieskirche (nt.games)

verfaßt von Hausdoc, Green Cottage, 05.02.2018, 16:17:24
(editiert von Hausdoc, 05.02.2018, 16:25:53)

Ich kenne die Wieskirche vor allem durch das was sich hinter der Tür auf dem Bild befindet.

Mein Hautschullehrer (7.-9. Klasse) Georg Hofweber hat 3 der Glocken der Wieskirche 1964/1965 gegossen.

So bekamen wir nicht nur Mathe, Deutsch, Geschichte und Co gelehrt, sondern wurden auch in den Beruf des Glockengießers eingewiesen.
Und wenn mal Jemand im Krs Regensburg jemand ca 80 to Kupferblöcke findet, weiß ich woher sie stammen. Die hat der "Schorsch" vor den Nazis versteckt, noch bevor von den Nazis Kirchenglocken abgebaut wurden.
Er selbst hat dieses Kuper zeitlebens nie wieder gefunden....wohl auch deshalb, weil die Beschaffung des Kupfers nicht so richtig legal war.

Als 1968 eine neue Autobahn durch Regensburg gebaut wurde und dafür Platz des Gießereigeländes gebraucht wurde und es auch immer Ärger durch Lärm (Nachbar Krankenhaus der Barmherzigen Brüder) gab, hat er seinen "Laden" dicht gemacht .

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz