Ansicht:   

#420420 R.I.P. Eddie Clarke (ot.kultur)

verfaßt von Adi G., 12.01.2018, 19:26:45

> > Lretztlich stirbt man nur am Herzstillstand definitiv.
>
> Nö..... Hirntod . Die Möglichkeit "Herztod" lässt sich auf der
> Todesbescheinigung gar nicht ankreuzen.... ;-)
>
> Zur Todesfeststellung wird üblicherweise ein 12 Kanal EKG
> geschrieben...wenn hier längere Zeit "tote Hose" herrscht , resultiert
> daraus der Hirntod, der dokumentiert wird.
>
>
> Beispiel: Bei irreparablem Herzschaden wird das kranke Herz entnommen und
> manchmal übergangsweise durch ein Kunstherz ersetzt.
> Das originale Herz hat hier definitiv einen Stillstand.....
Gut, der Hirntod ist noch ein weiteres sehr wichtiges Kriterium,
aber bei EC wird wohl kaum ein Hirntod ursächlich gewesen sein.
Der Hirntod ist die Folge einer Sauerstoffunterversorgung des Gehirns über einen längeren Zeitraum. Allermeist durch die fehlende Pumpleistung des Herzens.

LG

Adi

--
"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz