Ansicht:   

#420035 Intel-Sicherheitslücke - wer durchschaut das? (pc.hardware)

verfaßt von bender, Strasshof an der Nordbahn, 05.01.2018, 12:25:00

> > Was genau meinst du?
> >
> >
> https://de.statista.com/statistik/daten/studie/779/umfrage/durchschnittspreis-fuer-dieselkraftstoff-seit-dem-jahr-1950/
>
>
> Nicht den Durchschnittspreis - sondern eine Preisspitze die ca 8 Wochen
> gedauert hat und auffällig vom aktuellen Rohölpreis abgewichen ist.
>
> Da kostete Diesel an den Tankstellen auch deutlich mehr als
> Superkraftstoff

Ist mir nicht mehr geläufig, wann soll das nochmal gewesen sein?
>
>
>
> PS: Grad tickern die ersten Medungen durch: Alle Apple Geräte betroffen.
>
> Apple Kurs wird die nächsten Stunden nachgeben und dann natürlich wieder
> steigen.........

Ach komm, du vergleichst Äpfel mit Birnen. Hier geht es um eine Sicherheitslücke, die sowohl Intel als auch AMD und ARM betrifft. Und zwar ziemlich viele Modelle, die teilweise schon recht alt sind. Der Fehler liegt hier wohl in der Architektur der CPUs. Glaubst du wirklich, daß das jemand über Jahrzehnte geplant hat, jetzt mit einer Sicherheitslücke um die Ecke zu kommen, um dann mit Aktien zu spekulieren?  :gaga:
Und das dann auch noch mit Preismanipulationen Diesel vergleichen? Sag mal, was für Zeug rauchst du eigentlich? Das aus dem Werkzeugkasten?

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz