Ansicht:   

#418878 Gewissensfrage - wer hat ein Sicherheitsprogramm installiert? (pc.security)

verfaßt von Peggy zur Homepage von Peggy, Niederösterreich, 12.12.2017, 14:59:52

Das würde mich jetzt einfach mal interessieren. Inklusive Erfahrungen - positive und negative.

Mein eigene Antwort:
Früher einmal (unter Win98 und 2k) hatte ich Antivir free. Irgendwann einmal bekam ich einen Norton (auch Win98SE), der hat mich derart genervt (das System "blockiert"), dass ich nur schaute, ihn wieder loszuwerden.

Da Antivir mir viel zu oft false positive Meldungen lieferte, benützte ich dann etliche Jahre nur mehr "Brain 2.0". Seit Windows den Defender an Bord hat, läuft er halt auch.

Ähnlich mit Firewall. Längere Zeit hatte ich Zonealaram, aber seit ich auf XP umgestiegen bin, ist nur die WIndows-eigene Firewall aktiviert.


Nur verunsichert mich die aktuelle Ransomware auch wieder einmal etwas ... Und mein "Brain" wird auch älter und ich hole mir auch nicht mehr so oft ausführliche Infos.

Bisher empfahl ich allen meinen Freunden, die mich fragen, dasselbe. Aber ist - auch - das für eine(n) Ahnungslose(n) wirklich optimal?

--
Computer sind wie kleine Kinder - sie folgen nur, wenn sie dazu aufgelegt sind.
(eigene Erfahrung)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz