Ansicht:   

#418697 Virtuelle Welten (pc.hardware)

verfaßt von baeuchlein, 07.12.2017, 14:34:02

> > Sie schrieb woanders (an bender, glaube ich), dass sie einige alte
> > Programme hat, z.T. recht teure, die nur unter XP laufen. Irgendeine
> > Bildbearbeitungssoftware, unter anderem. Das wird also wohl nichts mit
> > "XP 'runterwerfen".

> [...] Wobei ich für die meisten Probleme ein Workaround genannt habe, die
> Virtualisierung mit einschließen. Irgendwann muß man halt entweder alte
> Zöpfe abschneiden oder zu VirtualBox oder VMware greifen. Kniffelig wirds
> nur dann, wenn alte Hardware mit im Spiel ist, also sowas wie der gute alte
> A3-SCSI-Scanner.

Nun ja, ich mache hier in meinem kleinen Reich das "Zöpfe abschneiden" bisher eher so, dass ich zusehe, dass alte Systeme ("Problemsysteme", denen ähnlich wie "Problembären" der "Abschuss" droht :-P) keine Netzwerkverbindung mehr haben. Die stelle ich dann lieber bei Bedarf über Linux her. Allerdings muss dafür auch das Altsystem sicher vom Netzwerk getrennt sein; bei Win9x und veralteten Linuxen bin ich mir da recht sicher, bei XP hingegen habe ich bisher keinen sicheren Weg gefunden. Ob das Deinstallieren oder Deaktivieren von Netzwerkkarten da sauber funktioniert, weiß ich bisher nicht. Aber da ich derzeit eh kein XP brauche, ist das auch schnurz.

VirtualBox oder VMware habe ich nie benutzt und müsste mich erst einarbeiten. Außerdem kann ein sehr altes, relativ lahmes System besser mit echtem "Alt-OS" arbeiten als mit einem virtuellen, schätze ich. Und auf meinem neuesten Rechner will ich normalerweise auch kein bremsendes virtuelles Irgendwas laufen lassen.

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz