Ansicht:   

#415666 OT: Wo laden? (verkehr.kfz)

verfaßt von stefan66 zur Homepage von stefan66, 12.09.2017, 19:16:48

> Du lebst in einem Einfamilienhaus oder hast jedenfalls einen privaten
> Stellplatz, wo du den Akku dann laden kannst? Das ist nämlich für mich als
> Stadtbewohner das Ausschlusskritierum. Ich bin zwangsläufig Laternenparker,
> mein Wagen steht immer mindestens 300 m vom Haus weg auf öffentlichem
> Grund.

Das ist genau der Kasus Knaxus. E-Autos für Nicht-EFH-Besitzer ist derzeit wohl ein Ausschlusskriterium.
Im übrigen ist aus meiner Sicht ein E-Auto keine Option, solange wir keine 100%-Erneuerbare-Energie haben. Und ich kann mir nicht vorstellen, wenn Deutschland auf 100% E-Autos umstellt, dass dies ausschließlich mit erneuerbare Energie möglich ist (zzgl. der Energie, die wir jetzt schon benötigen).

--
"Vertan",
sprach der Hahn,
und stieg von der Ente.

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz