Ansicht:   

#413572 Auch Direkteinspritz-Benziner von Rußpartkelproblem betroffen (verkehr.kfz)

verfaßt von Adi G., 16.07.2017, 14:42:47

> Wenn unverbrannte Kraftstoffe auf die Zylinderwand treffen, kommt es zur
> Rußbildung. Jetzt kannst du dir selber ausmalen, wann das am häufigsten
> passiert.
Mal, mal:
Bei häufigen Kaltstarts denke ich (Choke früher: unverbranntes Benzin wäscht das Öl von den Zylinderinnenwänden),Kurzstreckenverkehr etc.
Siehst Du das genau so oder fällt Dir noch was zusätzliches dazu ein?
> Das Rußproblem lässt sich bei den Benzinern einfacher lösen, da die
> Filterechnik nicht so aufwendig ist wie bei Dieselmotoren. Wenn es
> annerkannte und zugelassene Filter geben wird, kommen sie
> höchstwahrscheinlich auch in unsere beiden Autos rein.
Finde ich gut!
> Dazu müssen
> allerdings auch erst die gesetzlichen Rahmenbedingungen feststehen. Bis
> dahin ist das nur eine Ablenkung von anderen Problemen. Im Moment wird
> sowieso jeden Tag eine andere Sau durch's Dorf getrieben. Besonders von den
> Trittbrettfahreren.

LG

Adi

--
"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz