Ansicht:   

#412287 Verständnisproblem Mailabholung IMAP mit Handy (web.server)

verfaßt von DomiAleman zur Homepage von DomiAleman, 06.06.2017, 15:36:18

Hmm..
Es ist im Mailprogramm zusätzlich zum 15-minütigen Abholintervall die Option "Push Mail" aktiviert, mit einer Aktualisierungsrate von 20 Minuten.

Wenn ich "Push Mail" deaktiviere, dann passiert genau das, was ich erwartet hätte..Mails kommen immer nur alle 15 Minuten an.

Leider finde ich im Netz keine brauchbare Erklärung. Der kurze "CHIP" Artikel zum Thema erklärt diese Funktion eindeutig falsch.

Es sieht wohl so aus, dass sowohl Client als auch Server das Pushen beherrschen müssen damit es funktioniert.

Meine bisherigen Erkenntnisse dazu:

Der Client teilt dem Server in Intervallen seine IP-Adresse mit.
Der Server benachrichtigt dann beim Eintreffen einer Mail den Client, dass eine Mail da ist.
Dies Benachrichtigung bewirkt, dass der Client Mails abholt, OBWOHL die Zeit für das Abholintervall noch nicht verstrichen ist.
Dazu wäre meiner Ansicht nach aber ein auf dem Client laufender Dienst erforderlich, der auf vom Server versendete Mailbenachrichtigungen wartet.

Wenn dem so wäre, dann müsste aber der entsprechende Port im Router freigeschaltet sein, damit dieser die Anfragen an den Dienst weiterleitet.
Auch würde das so bei einer nicht-öffentlichen IP-Adresse so wie man sie im LTE-Netz z.B. bekommt nicht funktionieren.

Da es aber trotzdem funktioniert, muss noch irgendein besonderer Trick dabei sein.
Wer weiß Näheres?

DoMi

--
[image]

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz