Ansicht:   

#400995 Opera nun mit "eingebautem" VPN (pc.security)

verfaßt von Hackertomm, 29.07.2016, 12:22:44

> Da können CyberGhost & Co wohl einpacken ...

Vermutlich werden die nachziehen.

Außerdem wird dann irgendwann der VPN und Anonymisierungsdienst kostenpflichtig!

Zitat aus einem Bericht von Chip: "Opera nutzt für den Dienst seinen eigenen VPN-Service SurfEasy, der auch als Standalone-Version für Windows[Anzeige] Die neueste Software direkt bei Microsoft kaufen, Mac OS, Android und Apple iOS zum Download bereit steht. In der Original-Version kostet der VPN eine monatliche Abo-Gebühr, dafür bekommen Sie Server in insgesamt 13 Standorten weltweit."

Soll wohl heißen, jetzt in der Testphase noch Kostenlos, später dann Kostenpflichtig.

Dann hat ebenso Kosten wie bei anderen Anonymisierungsdiensten auch, mit dem Vorteil das es im Browser dann implementiert ist und man kein anderes Proggi braucht.

--
[image]

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz