Ansicht:   

#398635 Kleine Bastelanregung für den Selbstschutz (pc.security)

verfaßt von baeuchlein, 31.05.2016, 12:01:10
(editiert von baeuchlein, 31.05.2016, 12:01:54)

> Gibt es denn noch keine USB Adapter/Zwischenstecker, die nur die 5V
> durchleiten (und die Datenleitungen unterbricht)?
> Hmm, aber die könnten ja auch einen Chip enthalten...  :kratz:

Die Datenleitungen sind meines Wissens die inneren beiden Leitungen bei USB-Steckern/Buchsen für USB 1 und USB 2. Von USB 3.x habe ich keine Ahnung.

Nun, da könnte man ja erst mal in die Anschlussbuchse der Zigarette (oder eines beliebigen anderen USB-Geräts) gucken. Gibt es nur zwei relativ weit auseinander liegende Kontakte, dann kann's nix (virusmäßig) Schädliches sein. Sind hingegen vier Kontakte da (und die äußeren beiden evtl. länger als die inneren), dann könnte man Tesa zurecht schneiden und über die inneren beiden Kontakte der verdächtigen "Zigarette" kleben. Und fertig.

Das BSI ist übrigens recht langsam - von den generellen Gefahren von USB-Geräten, die als trojanische USB-Pferdchen auftreten, warnte heise.de schon vor Wochen oder Monaten... :sleeping:

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz