Archiv
Ansicht:   
Suche   erweiterte Suche

Nachricht aus dem Archiv

Diese Nachricht stammt aus dem Netz-Treff.de-Archiv

rstilz schrieb am 23.July.2017, 17:30:01 in der Kategorie ot.haushalt

Tipp: Ein letzer Versuch...

> Jedenfalls hebt sie (manchmal) beim Schleudern fast ab oder schleudert eben
> kaum.
... wäre es die wohl verschlissenen Stossdämpfer selbst auszutauschen. Das geht zumindest bei meiner Siemens WaMa durch einfaches Lösen von je einer Schraube am Dämpferende und Tausch mit einem Neuen. Dazu muss die Maschine nur auf die Seite gelegt werden damit man an die Dinger (bei mir 2 Stck an der Geräterück,-unterseite) herankommt. I.d.R sollte da keine weitere Ab-,Umbauaktion in der Maschine für nötig sein. Hab ich schon zweimal gemacht und 10 Jahre für "einen" Satz wie bei dir sind ja auch oK. Lohnt sich zumindest dann wenn sonst alles oK ist. Das "Abheben" vom Schleudern deutet ja daraufhin dass der Motor versucht zu drehen, dann aber ggf. abgeregelt wird.

HTH

P.S.
Man findet im Internet genügend Ersatzteilhändler für sowas (ähnlich wie für KfZ-Teile). Original muss auch nicht immer sein.

P.S.2
Ev gleich einen Satz Motorkohlen mitbestellen, die halten auch nicht ewig

P.S.3
Die Maschine besser nicht mehr zu lange "schleudernd" weiterbetreiben. Die "rumirrende" Trommel schlägt ev im Innern was kaputt (zumindest bei mir beim 1.Mal passiert)
Archiv
Ansicht:   
Suche   erweiterte Suche
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz