Anmelden | registrieren | Kategorien



 
zurück zur Übersicht neuer Eintrag
Ansicht:   
Infopost Aktuelles: > [Wichtige Forumsinformationen] [NT-Karte] [NT-Fotos] [NT-Fotowettbewerb]

#418715

Adi G.

07.12.2017, 19:21:49
(editiert von Adi G., 07.12.2017, 19:24:12)

Test Allwetterreifen Good Year 4seasons (ed) (verkehr.kfz)

Test Good Year 4seasons


Danke @Neanderix, der mir damals noch in SL, so ich mich korrekt erinnere, die GY4s empfohlen hat.


LG

Adi

--
"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#418716

Johann zur Homepage von Johann

Köln,
07.12.2017, 19:49:10

@ Adi G.

Test Allwetterreifen Good Year 4seasons

GY Vector 4Seasons ist ein super Reifen, fahre ich nur. Allerbeste Leistung bei starkem Regen und brauchbar bei Schnee. Fahrkomfort und Haltbarkeit erste Klasse.

--
[image]

#418725

RoyMurphy

Tübingen,
08.12.2017, 10:02:09
(editiert von RoyMurphy, 08.12.2017, 10:06:01)

@ Adi G.

Test 8 Allwetterreifen (ed)

> Test
> Good Year 4seasons
>
>
> Danke @Neanderix, der mir damals noch in SL, so ich mich korrekt erinnere,
> die GY4s empfohlen hat.

Gewiss, der Reifen ist Preis/Leistungssieger. Aber Michelin bleibt vorn!

8 der besten Ganzjahresreifen im Vergleich

Da ich es leid war, 2 x im Jahr die Saison-Reifenwechsel durchzuführen, ließ ich mir von meinem langjährigen Meister die für meinen Mazda6 optimalen Ganzjahresreifen empfehlen. Da Michelin inzwischen zur Grundausstattung von Mazda-Modellen geworden ist (nicht mehr Kumho oder Toyo), war die Entscheidung schnell gefallen, zumal der Reifenhändler eine Sonderpreisaktion gestartet hatte.

Mit diesen Schlappen fege oder schwebe ich nun über "Roads of all Kinds":

Michelin Crossclimate+Allwetter A215/45R17 91W XL M+S
Rollwiderstand: C
Nasshaftung: B
Geräusch: 1/69 dB
Preis pro Reifen: 108,96 Euro

Sie werden bei meiner derzeitigen jährlichen Fahrleistung eher "End of Lifetime" als die minimal erlaubte Profiltiefe erreichen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Jamaika-Koalition: "Wenn ständig die Klügeren nachgeben, regieren schließlich die Dummen!"

#418739

Manfred H

08.12.2017, 15:20:23
(editiert von Manfred H, 08.12.2017, 15:28:42)

@ RoyMurphy

Test 8 Allwetterreifen (ed)

Ist ja ein mords Test/Vergleich, da stehen nicht einmal die Größen dabei. Müsste man sich bei den einzelnen Test heraussuchen.

Test der beiden Ersten von 2016.
Test des Dritten von 2014.

Hier beim ADAC hat der Goodyear die besten Schneenoten.

Etwas "eigenartiger Bericht" FAZ-Online

Edit:
Ps.. die Beratung/Arbeit in der Branche (Reifenhändler) müsste um einiges besser werden.

Bei meinem Astra (110Nm) wollte man die Radschrauben schon mit 140Nm anziehen (Aussage: wir hatten da schon bei Mercedes Probleme , seither machen wir das bei allen Autos).

Für meinen jetzigen Zweitwagen Peugeot 208 (2013) habe ich jetzt die Winterreifen gebraucht.
Da wollte man mit 120Nm anziehen... 100Nm sind von Peugeot vorgegeben.

Beim Verkaufsgespräch der Satz: Ganzjahresreifen haben die Mischung von Sommerreifen und das Profil von Winterreifen. (Aua)

--
Klaus Major Heuser Band Live 2,5Std / youtube: VZMrq656wYI

#418740

RoyMurphy

Tübingen,
08.12.2017, 16:58:27

@ Manfred H

Test 8 Allwetterreifen

> Ist ja ein mords Test/Vergleich, da stehen nicht einmal die Größen dabei.
> Müsste man sich bei den einzelnen Test heraussuchen.

Ist mir lieber, da in den Standardtests meistens meine Reifengröße nicht dabei ist. Andererseits werden Gummimischung und Profil bei typgleichen Reifengrößen keine gravierenden Unterschiede aufweisen.
>
> Test der beiden Ersten von 2016.
> Test des Dritten von 2014.

Ist Absicht: Die Besitzer von Reifen aus 2014 sollen sie wegschmeißen und auf ein neueres Modell umsteigen  :-P
>
> Hier
> beim ADAC hat der Goodyear die besten Schneenoten.

Das ist aber der einzige Vorzug gegenüber dem Michelin, der immerhin 6 x "+" und das Prädikat "zufriedenstellend" erzielte, während es für den teureren Goodyear nur 5 x "+" gab. Der Goodyear war tatsächlich die Qual der Wahl, und der Michelin hat gewonnen
>
> Etwas "eigenartiger Bericht"
> FAZ-Online

Ein anderer Reifenchef hätte sicher andere "Eigenarten" angesprochen. Da würde man sich glatt mal eine Talkshow zum Schlappenthema wünschen.
>
> Edit:
> Ps.. die Beratung/Arbeit in der Branche (Reifenhändler) müsste um einiges
> besser werden.
>
> Bei meinem Astra (110Nm) wollte man die Radschrauben schon mit 140Nm
> anziehen (Aussage: wir hatten da schon bei Mercedes Probleme , seither
> machen wir das bei allen Autos).
>
> Für meinen jetzigen Zweitwagen Peugeot 208 (2013) habe ich jetzt die
> Winterreifen gebraucht.
> Da wollte man mit 120Nm anziehen... 100Nm sind von Peugeot vorgegeben.
>
> Beim Verkaufsgespräch der Satz: Ganzjahresreifen haben die Mischung von
> Sommerreifen und das Profil von Winterreifen. (Aua)

Servicewüste Deutschland oder bloß die falschen Machheniger an der falschen Kfz-Komponentensparte?

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Jamaika-Koalition: "Wenn ständig die Klügeren nachgeben, regieren schließlich die Dummen!"

#418743

Manfred H

08.12.2017, 17:38:11

@ RoyMurphy

Test 8 Allwetterreifen

> > Ist ja ein mords Test/Vergleich, da stehen nicht einmal die Größen
> dabei.
> > Müsste man sich bei den einzelnen Test heraussuchen.
>
> Ist mir lieber, da in den Standardtests meistens meine Reifengröße nicht
> dabei ist. Andererseits werden Gummimischung und Profil bei typgleichen
> Reifengrößen keine gravierenden Unterschiede aufweisen.

Was meinst Du mit "typgleichen Reifengrößen"?
Ich habe schon vielfach "gesehen" das Reifen von einem Hersteller bei Tests ganz andere Plazierungen hatten wenn da mehr als eine Reifengröße dazwischen lag.

> >
> > Test der beiden Ersten von 2016.
> > Test des Dritten von 2014.
>
> Ist Absicht: Die Besitzer von Reifen aus 2014 sollen sie wegschmeißen und
> auf ein neueres Modell umsteigen  :-P
Wenn das jetzt kein Scherz wäre, würde sich dieses Vergleichsportal total disqualifizieren.


> .....falschen Machheniger an der falschen Kfz-Komponentensparte?

Was für ein "Zeug"?. Kenne den Ausdruck nicht.

--
Klaus Major Heuser Band Live 2,5Std / youtube: VZMrq656wYI

#418747

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
08.12.2017, 18:38:24

@ Manfred H

Test 8 Allwetterreifen

> > > Ist ja ein mords Test/Vergleich, da stehen nicht einmal die Größen dabei.
> > > Müsste man sich bei den einzelnen Test heraussuchen.
> >
> > Ist mir lieber, da in den Standardtests meistens meine Reifengröße nicht
> > dabei ist. Andererseits werden Gummimischung und Profil bei typgleichen
> > Reifengrößen keine gravierenden Unterschiede aufweisen.
>
> Was meinst Du mit "typgleichen Reifengrößen"?
> Ich habe schon vielfach "gesehen" das Reifen von einem Hersteller bei Tests
> ganz andere Plazierungen hatten wenn da mehr als eine Reifengröße
> dazwischen lag.

Das kenne ich auch so. Tests einer anderen als der gesuchten Reifengröße kann man in der Pfeife rauchen, sie haben keine Relevanz.

Schönen Gruß
Karsten
(der vor einer Woche wieder die "richtigen" Winterreifen aufziehen ließ)

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

#418756

RoyMurphy

Tübingen,
08.12.2017, 19:32:24

@ Manfred H

Test 8 Allwetterreifen

> Was meinst Du mit "typgleichen Reifengrößen"?

Wenn der Typ z.B. "Crossclimate" heißt, ist doch das Reifchen an einem Polo mit ähnlichen Eigenschaften gesegnet wie die größere Dimension an einem Audi A8 - oder ned? - Die Fahrwerkseigenschaften der Testwagen (wenn nicht auf einem Teststand geprüft wird) spielen natürlich auch noch mit.

> Ich habe schon vielfach "gesehen" dass Reifen von einem Hersteller bei Tests
> ganz andere Plazierungen hatten wenn da mehr als eine Reifengröße
> dazwischen lag.
>
> > >
> > > Test der beiden Ersten von 2016.
> > > Test des Dritten von 2014.
> >
> > Ist Absicht: Die Besitzer von Reifen aus 2014 sollen sie wegschmeißen und
> > auf ein neueres Modell umsteigen  :-P
> Wenn das jetzt kein Scherz*) wäre, würde sich dieses Vergleichsportal total
> disqualifizieren.
*) Siehe das Zünglein im abschließenden Smiley  :-P
>
>
> > .....falschen Machheniger an der falschen
> Kfz-Komponentensparte?
>
> Was für ein "Zeug"?. Kenne den Ausdruck nicht.

Das ist schwäbisch-verballhornt und kennzeichnet den kundenverunsichernden (Auto-) Mechaniker  :-D

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Jamaika-Koalition: "Wenn ständig die Klügeren nachgeben, regieren schließlich die Dummen!"

#418791

neanderix

09.12.2017, 20:45:23

@ RoyMurphy

Test 8 Allwetterreifen

> > Was meinst Du mit "typgleichen Reifengrößen"?
>
> Wenn der Typ z.B. "Crossclimate" heißt, ist doch das Reifchen an einem Polo
> mit ähnlichen Eigenschaften gesegnet wie die größere Dimension an einem
> Audi A8 - oder ned?

Leider eben nicht. Weshalb du ja einen Test für 195er Reifen "vergessen" kannst, wenn es es für die von dir gebrauchten 215er keinen Test gibt. Umgekehrt gilt das auch.

Volker

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#418792

RoyMurphy

Tübingen,
09.12.2017, 21:43:09

@ neanderix

Test 8 Allwetterreifen

> > > Was meinst Du mit "typgleichen Reifengrößen"?
> >
> > Wenn der Typ z.B. "Crossclimate" heißt, ist doch das Reifchen an einem
> Polo
> > mit ähnlichen Eigenschaften gesegnet wie die größere Dimension an einem
> > Audi A8 - oder ned?
>
> Leider eben nicht. Weshalb du ja einen Test für 195er Reifen "vergessen"
> kannst, wenn es es für die von dir gebrauchten 215er keinen Test gibt.
> Umgekehrt gilt das auch.

Wo du Recht hast, hast du Recht: Bei der Wahl der Reifengröße muss man tatsächlich die vorwiegenden Anforderungen bestimmen, um in Grenzbereichen keine bösen Überraschungen zu erleben:

Drei Reifendimensionen im Vergleich
Welche Größe ist die beste?

Den PDF-Download der konkreten Testergebnisse für 1,99 EURO habe ich mir jetzt erspart, denn ich konnte ja gestern die Harmonie der Michelin Crossclimate Allwetterbereifung zwischen meinem Fahrverhalten und den Fahrwerks-/Beschleunigungs-/Lenk- und Brems-Eigenschaften meines Autos zwischen Tübingen und Böblingen hin und zurück (insgesamt ca. 60 km) auf verschiedenen Straßentypen und -Zuständen (trocken, nass, schneebedeckt oder leicht vereist) ausgiebig testen und mit dem Fahrverhalten anderer Autofahrer/innen vergleichen. Da ich in nächster Zeit werktäglich ca. 120 km zurücklegen muss, trug dieser Wintertest mit den neuen Michelin-Pneus sehr zur Entspannung vor und während der Fahrt bei - 2 x hin und 2 x zurück auf derselben Strecke Tübingen - Böblingen (Hulb).

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Jamaika-Koalition: "Wenn ständig die Klügeren nachgeben, regieren schließlich die Dummen!"

#418745

sansnom

08.12.2017, 18:02:38

@ Manfred H

Test 8 Allwetterreifen

Der CrossClimate von Michelin und der 4Seasons-Gen2 von Goodyear geben sich nicht
viel.
Ich hatte früher den 4 Season der ersten Generation drauf (185er) und der
war lausig bei Nässe!
Mit der Generation 2 haben sie sich da wohl insgesamt verbessert, aber jetzt
habe ich mich bei meinem "neuen, gebrauchten" für die CrossClimate
entschieden (195er), da ich denke, man hat hier zu 80% "normales" Wetter
und wenn mal Schnee liegt, dann ist auch ratzfatz gestreut.
Deswegen waren mir die Trockeneigenschaften wichtiger und da liegt
der Michelin in Tests vorne.
Habe damit auch schon Schnee erlebt und war zufrieden.
Im trockenen und nassen bin ich mehr als zufrieden!
Ich muss dazu sagen, ich fahre jeden Tag ca. 50 km Autobahn, ebene Strecke.
Für mich ist es jedenfalls ideal, ich benötige keine Extra Winterreifen

#418751

Adi G.

08.12.2017, 19:08:04

@ RoyMurphy

Test 8 Allwetterreifen

> >
> Test
> > Good Year 4seasons
> >
> >
> > Danke @Neanderix, der mir damals noch in SL, so ich mich korrekt
> erinnere,
> > die GY4s empfohlen hat.
Ihr werdet lachen, aber als ich 2013 meinen 18 Monate alten Caddy
gebrasucht gekauft habe hatte der serienmäßig die GY4s drauf.
Fand ich damals natürlich obercool und
die Verkäuferseite spart sich die WR-Ausstattung.

LG

Adi

--
"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#418790

RoyMurphy

Tübingen,
09.12.2017, 20:24:50

@ Adi G.

Test 8 Allwetterreifen

> Ihr werdet lachen, aber als ich 2013 meinen 18 Monate alten Caddy
> gebraucht gekauft habe, hatte der serienmäßig die GY4s drauf.
> Fand ich damals natürlich obercool und
> die Verkäuferseite sparte sich die WR-Ausstattung.

Wenn man täglich und ohne besondere Berücksichtigung der Witterungs- und Straßenverhältnisse, besonders in höheren Lagen, relativ sicher unterwegs sein muss, sind Saisonreifen mit kompromisslosen Qualitätsmerkmalen und Laufeigenschaften sicher die beste Wahl. Daher habe ich dieses System zwischen 1968 (5 Jahre Schwarzwald zwischen 600...1.000 m Seehöhe) und 2016/17 (seit 1973 zwischen 350...500 m Neckar-/Schönbuchhöhe) tapfer durchgehalten. Aber die stark verminderte Jahresfahrleistung und die Möglichkeit, bei widrigem Wetter das Auto auch mal stehen zu lassen, führten zum Entschluss, mit 4 neuen Allwetterkompromisse und nicht zwei Ersatzreifen für die abgefahrenen Antriebsreifen, die weder dieselbe Fertigungsqualität, geschweige denn das Profil, ggf. sogar die Laufeigenschaften der Serie von 2012 aufgewiesen hätten, dem "Lebensabend" meines Mazda 6 ein neues Schlappengefühl zu verpassen.
GY4s standen tatsächlich zur Wahl gegen die Michelins, die laut Empfehlung meines Meisters besser zur Fahrwerkscharakteristik der meisten Mazda-Modelle passten, weshalb sie auch zur Erstausstattung von Neuwagen eingesetzt würden. In Österreich sind Mazda und Michelin bereits seit "Urzeiten" quasi aneinander gekettet (= Ausstattungspartner).

Btw.: Haben die Goodyears nicht jenen schicken weißen Markenaufdruck? Oder sind's die Bridgestones?

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Jamaika-Koalition: "Wenn ständig die Klügeren nachgeben, regieren schließlich die Dummen!"

#418748

bender

Strasshof an der Nordbahn,
08.12.2017, 18:47:46
(editiert von bender, 08.12.2017, 18:49:05)

@ Adi G.

Test Allwetterreifen Good Year 4seasons (ed)

Ist bei mir in der Ecke nicht so einfach. Wenn du mal im Wienerwald (der Gegend, nicht dem Fastfood-Laden) oder am Semmering bei Schneedecke unterwegs bist, willst du keine Allwetterreifen drauf haben. Außer du sitzt in einem Defender.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#418750

Adi G.

08.12.2017, 19:04:42

@ bender

Test Allwetterreifen Good Year 4seasons

> Ist bei mir in der Ecke nicht so einfach. Wenn du mal im Wienerwald (der
> Gegend, nicht dem Fastfood-Laden) oder am Semmering bei Schneedecke
> unterwegs bist, willst du keine Allwetterreifen drauf haben. Außer du sitzt
> in einem Defender.
Glaube ich Dir sofort, aber meine bescheidene Nürnberger Land-Hügelwelt samt Nürnberg ist damit bestens bewältigbar.
Und Wintersportorte suchen wir eher zur Sommerszeit auf.

LG

Adi

--
"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#418774

RoyMurphy

Tübingen,
09.12.2017, 00:06:35

@ bender

Allwetterreifen Michelin Crossclimate

> Ist bei mir in der Ecke nicht so einfach. Wenn du mal im Wienerwald (der
> Gegend, nicht dem Fastfood-Laden) oder am Semmering bei Schneedecke
> unterwegs bist, willst du keine Allwetterreifen drauf haben. Außer du sitzt
> in einem Defender.

Einmal fuhr ich vor Jahren mal ins Montafon zum Skischaport, hatte beste neue Winterpneus drauf, aber die Straße nach Tschagguns war schneekettenpflichtig. Da ging's also zuerst zum Baumarkt, einen Satz Ketten kaufen. Hernach lagen sie in der Garage rum, weil meine Begeisterung fürs Rumrutschen auf Brettern gegen Null strebte.

Die Michelin Crossclimate Allwetterstaffage bestand heute Abend Ihre Eis- und Schneeprobe. Als ich gegen 21:00 Uhr zum Auto ging, war eine märchenhafte Winterlandschaft hergezaubert, jedoch der Streudienst noch in weiter Ferne, als ich mit Vorsichtsgeschwindigkeit (40 Sachen) das 2 km/8%-Gefälle von der Wohnung ins Neckartal runterkroch. Bei ca. 5 cm geschlossener Schneedecke auf vereistem Untergrund war zwar vorsichtiges Bremsen angesagt, aber die Reifen benahmen sich vorbildlich. Auf geräumter Bundesstraße und Autobahn gab's auch bei Streusalzmatsch keine Probleme. Da wir im Pulk fuhren und einen mutigen Anführer hatten, zogen wir mit bis zu 100 Sachen und entsprechend verlängertem Sicherheitsabstand wie ein Lindwurm durch die Nacht. Und jetzt sitze ich hier, ganz ohne Nervenflattern, und begieße die erfolgreiche Jungfernfahrt mit meinem ersten Ganzjahresreifensatz mit einem kräftigen Schwarzriesling - cherio!

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Jamaika-Koalition: "Wenn ständig die Klügeren nachgeben, regieren schließlich die Dummen!"

#418781

Hackertomm

09.12.2017, 16:55:47

@ RoyMurphy

Allwetterreifen Michelin Crossclimate

Ich würde ja auch Allwetterreifen nehmen, aber für diverse Jahreswagen ist dass nicht vorgesehen.

Da ich für meine B-Klasse(n) eigene Winterräder habe, wo ich dieses Frühjahr einen Reifen durch einen identischen Gebrauchten (gleicher Typ und Marke und die selbe Profiltiefe) ersetzen mußte, ist eben jedes Jahr 2x Wechseln angesagt.
Da ich da Original Winterräder von Mercedes habe, hatte ich da kein Problem einen passenden gebrauchten Reifen im Mercedes Gebrauchtteile Center zu erstehen.
Den konnte ich sogar selber abholen, das Reifenlager ist in Filderstadt-Bonlanden, also quasi um die Ecke von mir, wobei das eigentliche Gebrauchtteile Center in Neuhausen ist.
Auch passende Nabenkappen und anderes habe ich da schon erworben, rel. günstig gegenüber dem Ersatzteil Neupreis, trotz Rabatt.
Früher habe auch mal einen kompletten abklappbaren Außenspiegel für eine 169er A-Klasse gekauft, den ich blöderweise selber abgefahren hatte.
Der hatte zwar nicht die selbe Farbe, aber beim Alten war die Haube unbeschädigt, im Gegensatz zum Glas und Antrieb/Verstellmotor.
Der Umbau war leicht und Demontage und Montage des "Neuen" dauerte keine Halbe Stunde.
Auch das Zerlegen des gebrauchten Spiegels, um die alte Haube zu montieren war leicht und ging schnell.
Da war es von Vorteil, dass ich nachsehen kann, wie sowas ersetzt und zerlegt werden kann.
Sparte einiges an Geld, denn einen Neuen Außenspiegel, den bekommt man 1. nicht komplett, den muss man 2. aus Einzelteilen zusammen bauen und ist das dann Teuer, weil da in der Werkstatt noch Lohnkosten anfallen würden.
Mit einem geprüftem Gebrauchtteil spart man da einiges an Geld und Zeit.

--
[image]

#418787

RoyMurphy

Tübingen,
09.12.2017, 19:58:53

@ Hackertomm

Allwetterreifen Michelin Crossclimate

> Ich würde ja auch Allwetterreifen nehmen, aber für diverse Jahreswagen ist
> dass nicht vorgesehen.
>
> Da ich für meine B-Klasse(n) eigene Winterräder habe, wo ich dieses
> Frühjahr einen Reifen durch einen identischen Gebrauchten (gleicher Typ und
> Marke und die selbe Profiltiefe) ersetzen mußte, ist eben jedes Jahr 2x
> Wechseln angesagt.
> Da ich da Original Winterräder von Mercedes habe, hatte ich da kein Problem
> einen passenden gebrauchten Reifen im Mercedes Gebrauchtteile Center zu
> erstehen.
> Den konnte ich sogar selber abholen, das Reifenlager ist in
> Filderstadt-Bonlanden, also quasi um die Ecke von mir, wobei das
> eigentliche Gebrauchtteile Center in Neuhausen ist.
> Auch passende Nabenkappen und anderes habe ich da schon erworben, rel.
> günstig gegenüber dem Ersatzteil Neupreis, trotz Rabatt.

Tja, wenn man an der Quelle sitzt, ist das Wasser bzw. die Räder- und Reifenbeschaffung viel "sauberer" als für den Nur-Konsumenten. Ich war's halt leid, 2 x im Jahr die Räder wechseln zu lassen, da ich das mangels Hebebühne und Drehmomentschlüssel sowie ohne Auswuchtgerät und -Klötzchen für ein flott - nicht einmal sportlich - gefahrenes Auto für zu riskant halte. Bei der inzwischen relativ bescheidenen Jahresfahrleistung nur so zum Vergnügen oder für Besorgungen, die nicht mit dem ÖPNV zu erledigen sind, werden Saisonreifen einfach zu alt, um z.B. die beiden Antriebsreifen gegen solche desselben (Profil- + Marken-) Typs zu tauschen. Die unterschiedliche Abnutzung durch Kreuztausch vorne gegen hinten ist für Niederquerschnittsreifen und auch andere Diagonalreifen schon längst nicht mehr zu empfehlen, da die Änderung der Laufrichtung schnellere Abnutzung und unerwünschte Effekte auf die Laufeigenschaften hat/haben soll.
Bei den gestrigen "alpinen" Straßenverhältnissen am späten Abend zwischen Tübingen - Schönbuch - Böblingen (und zurück) konnte ich die Michelin Crossclimate Reifen mal so richtig testen: Ich habe mich einfach forsch fahrenden "Klassenkameraden" (oder höher) angeschlossen und war wirklich überrascht, mit welcher Ausgewogenheit und Reife diese Pneus mit meinem Fahrwerk und meiner immerhin in bald 50-jähriger Fahrpraxis auf 4 Marken mit unterschiedlichen Fahrzeugtypen erworbenen Erfahrungen bei Nässe, Eis und Schnee umgingen: kein Zaudern, kein Zittern und kein Zagen als wäre der Weg das Ziel.
Zum deutschen Michel passt, trotz japanischer Reisschüssel, eben am besten "Le Michelin" - le pneu avec le temperament francais!  :-D

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Jamaika-Koalition: "Wenn ständig die Klügeren nachgeben, regieren schließlich die Dummen!"

#418795

Hackertomm

10.12.2017, 12:19:05
(editiert von Hackertomm, 10.12.2017, 12:21:31)

@ RoyMurphy

Allwetterreifen Michelin Crossclimate (ed)

> > Ich würde ja auch Allwetterreifen nehmen, aber für diverse Jahreswagen
> ist
> > dass nicht vorgesehen.
> >
> > Da ich für meine B-Klasse(n) eigene Winterräder habe, wo ich dieses
> > Frühjahr einen Reifen durch einen identischen Gebrauchten (gleicher Typ
> und
> > Marke und die selbe Profiltiefe) ersetzen mußte, ist eben jedes Jahr 2x
> > Wechseln angesagt.
> > Da ich da Original Winterräder von Mercedes habe, hatte ich da kein
> Tja, wenn man an der Quelle sitzt, ist das Wasser bzw. die Räder- und
> Reifenbeschaffung viel "sauberer" als für den Nur-Konsumenten.

Das hat mit Quelle sitzt nicht viel zu tun, an der Quelle können alle Mercedesbesitzer trinken.
Allerdings gibt es da regelmäßige Volksaufläufe, bei den "Räderwochen", da lasse ich mich eh nicht blicken.
Wären 4 Neue Reifen fällig gewesen, wäre ich zu meinem langjährigen Reifenhändler und hätte die da draufmachen lassen.

> Ich war's halt leid, 2 x im Jahr die Räder wechseln zu lassen, da ich das mangels
> Hebebühne und Drehmomentschlüssel sowie ohne Auswuchtgerät und -Klötzchen
> für ein flott - nicht einmal sportlich - gefahrenes Auto für zu riskant
> halte.

Hebebühne? hab ich nicht, Auswuchtgerät etc. hab ich ebenfalls nicht.
Nur einen elektrischen Akku Schlagschrauber und natürlich einen Drehmomentschlüssel habe ich und einen Rangierwagenheber.
Hebebühne, Auswuchtgerät braucht man auch beides nicht, mit einem Rangierwagenheber geht das Räderwechseln wunderbar.
Und Wuchten, man muss eigentlich die Räder nicht jede Saison Wuchten, so alle 2-3 Jahre reichen und danach gibt es dann eh Neue, weil arg viel länger wie 4-5 Jahre sollte man Winterpneus eh nicht fahren.

> Bei der inzwischen relativ bescheidenen Jahresfahrleistung nur so
> zum Vergnügen oder für Besorgungen, die nicht mit dem ÖPNV zu erledigen
> sind, werden Saisonreifen einfach zu alt, um z.B. die beiden Antriebsreifen
> gegen solche desselben (Profil- + Marken-) Typs zu tauschen. Die
> unterschiedliche Abnutzung durch Kreuztausch vorne gegen hinten ist für
> Niederquerschnittsreifen und auch andere Diagonalreifen schon längst nicht
> mehr zu empfehlen, da die Änderung der Laufrichtung schnellere Abnutzung
> und unerwünschte Effekte auf die Laufeigenschaften hat/haben soll.
> Bei den gestrigen "alpinen" Straßenverhältnissen am späten Abend zwischen
> Tübingen - Schönbuch - Böblingen (und zurück) konnte ich die Michelin
> Crossclimate Reifen mal so richtig testen: Ich habe mich einfach forsch
> fahrenden "Klassenkameraden" (oder höher) angeschlossen und war wirklich
> überrascht, mit welcher Ausgewogenheit und Reife diese Pneus mit meinem
> Fahrwerk und meiner immerhin in bald 50-jähriger Fahrpraxis auf 4 Marken
> mit unterschiedlichen Fahrzeugtypen erworbenen Erfahrungen bei Nässe, Eis
> und Schnee umgingen: kein Zaudern, kein Zittern und kein Zagen als wäre der
> Weg das Ziel.

ÖVPN, das ist bei uns in der Gegend recht eingeschränkt!
Und wenn extreme winterliche Verhältnisse herrschen, dann fährt auch der entspr. ÖVPN, sprich Bus, nicht mehr!
Weil er gewisse Gefälle und Steigungen nicht hoch oder runter kommt, bevor sie gestreut sind, fährt er nicht.
Ich bin z.B. schon mal bei hohem Neuschnee eine Steigung runter, wo oben der Bus stand und auf den Streudienst wartete und sich nicht runter traute, was ab auch gut war, dann direkt danach kommt eine starke 90° Linkskurve, die bei Schnee und Eisglätte berüchtigt ist.
Aber da bin ich mit dem Golf vorsichtig und langsam runter, kam auch gut durch, nur um 100m weiter im Stau zu stehen, der erfahrungsgemäß bis nach Ruit oder Nellingen reicht.
Also war die einzige Alternative, Umdrehen, den Buckel wieder rauf und entweder wieder Heim oder Richtung Filderstadt, Stuttgart zu fahren, was ich dann auch tat.
Der Busfahrer, der noch oben stand, staunte nicht schlecht, als ich den Buckel wieder hochkam, weil ich ja erst grad an ihm vorbei den Buckel runter bin.
So kam ich über den Fernsehturm und Stgt. Gablenberg runter nach Wangen und von da dann nach UT.
Ich hatte "nur" ca. eine Halbe Stunde Verspätung, mein Kollege, der mit seiner Fahrgemeinschaft normalerweise nur Minuten vor mir wegfährt, der war erst nach 2,5h noch nicht da.
Der stand im Stau!

--
[image]

#418789

neanderix

09.12.2017, 20:09:31

@ Adi G.

Test Allwetterreifen Good Year 4seasons

> Test
> Good Year 4seasons
>
>
> Danke @Neanderix, der mir damals noch in SL, so ich mich korrekt erinnere,
> die GY4s empfohlen hat.

Stimmt, hatte ich. Danke für dein Dankeschön.

Volker

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

zurück zur Übersicht neuer Eintrag
Ansicht:   

weitere Informationen
Netz-Treff | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz
29036 Beiträge in 2245 Threads (Archiv: 519864 Beiträge in 44213 Threads), 1206 registrierte Benutzer, 62 User online (2 User, 60 Gäste)
based on a 2004 version of my little forum  RSS-Feed  ^