Anmelden | registrieren | Kategorien



 
zurück zur Übersicht neuer Eintrag
Ansicht:   
Infopost Aktuelles: > [Wichtige Forumsinformationen] [NT-Karte] [NT-Fotos] [NT-Fotowettbewerb]

#418359

Manfred H

29.11.2017, 18:27:46

Stuttgart nähert sich den 21 Milliarden. (ot.politik)

Ach dafür steht die 21.
Süddeutsche Online: Stuttgart 21 wird wohl noch später fertig - und noch teurer

Ich betreibe wieder Effekthascherei und übertreibe kräftig aber, Die haben angefangen mit den total untertriebenen Zahlen für die Kosten.

--
Klaus Major Heuser Band Live 2,5Std / youtube: VZMrq656wYI

#418360

Hausdoc

Green Cottage,
29.11.2017, 18:35:56

@ Manfred H

Stuttgart nähert sich den 21 Milliarden.

Und wird auch irgendwann mal fertig.........nur hald nicht pünktlich.. :grins: :rotfl:

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#418363

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
29.11.2017, 19:05:13

@ Manfred H

Stuttgart nähert sich den 21 Milliarden.

> Ach dafür steht die 21.

Nö.

> Süddeutsche Online:
> Stuttgart
> 21 wird wohl noch später fertig - und noch teurer

die 21 steht für: wird Ende 21xx fertig.  ;-)

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#418366

Hackertomm

29.11.2017, 20:33:54

@ Manfred H

Stuttgart nähert sich den 21 Milliarden.

Ich dachte eigentlich, bis zu meinem Rentenbeginn könnte ich mit dem ICE vom Flughafen aus mal nach ULm  :-(
Da wird wohl nix draus  :kratz:

--
[image]

#418368

Hausdoc

Green Cottage,
29.11.2017, 21:02:23

@ Hackertomm

Stuttgart nähert sich den 21 Milliarden.

> Ich dachte eigentlich, bis zu meinem Rentenbeginn könnte ich mit dem ICE
> vom Flughafen aus mal nach ULm  :-(
> Da wird wohl nix draus  :kratz:


Doch das geht!!!!!!!!!!!

Bis dahin gilt nämlich Rente ab 75..... ;-)

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#418378

baeuchlein

29.11.2017, 21:33:52

@ Hausdoc

OT

> Bis dahin gilt nämlich Rente ab 75..... ;-)

Ach du Scheiße! :surprised: Dann haben wir nicht nur Trottel im Bundestag, sondern auch noch senile Tattergreise! :fahne:

#418382

Hausdoc

Green Cottage,
29.11.2017, 21:40:13

@ baeuchlein

OT

> > Bis dahin gilt nämlich Rente ab 75..... ;-)
>
> Ach du Scheiße! :surprised: Dann haben wir nicht nur Trottel im Bundestag,
> sondern auch noch senile Tattergreise! :fahne:


Dann wünsch dir innigst, daß du ausreichend dement wirst: Vergessen wir, was war........

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#418389

baeuchlein

29.11.2017, 22:00:25

@ Hausdoc

OT

> > [...] nicht nur Trottel im Bundestag,
> > sondern auch noch senile Tattergreise! :fahne:
>
>
> Dann wünsch dir innigst, daß du ausreichend dement wirst:
> Vergessen wir, was war........

Ich denke, der Ausspruch "Die Rente ist sicher" bleibt an Blüm noch kleben, wenn er längst begraben ist. Würde mich nicht wundern, wenn wütende Leute ihm das eines Tages nachträglich in den Grabstein kratzen oder meißeln.

Er selbst hat aber vor einiger Zeit (1-2 Jahre, schätze ich) mal in einer Talkshow sinngemäß gesagt, dass jene Aussage von ihm in der Realität später völlig unzutreffend war. Er hat's also inzwischen kapiert. Besser als Helmut Kohl, der nie einsehen wollte, dass sein Ehrenwort, Spender nicht zu nennen, nun mal von Gerichten nicht akzeptiert werden konnte. Oder die SPD, die die Praxis ihrer "Agenda 2010" auch immer noch positiv bewertet. Und da wundern sich beide Parteien noch über "Politikverdrossenheit"? Die müssen Scheuklappen haben, mit denen noch ein Dinosaurier blind werden würde.

Und so oder so: Ich hoffe, dass ich nicht dement werde. Ich hab' detailliert gesehen, wie das in einem leichten Fall aussieht, und ein paar Einblicke in das Leben schwerer an Demenz Erkrankter gehabt. Das muss ich nicht haben. :no: Und wenn ich nicht gerade ziemlich sauer bin, wünsche ich es normalerweise auch niemandem sonst.

#418391

Hausdoc

Green Cottage,
29.11.2017, 22:05:43
(editiert von Hausdoc, 29.11.2017, 22:09:53)

@ baeuchlein

OT (ed)

>
> Ich denke, der Ausspruch "Die Rente ist sicher" bleibt an Blüm noch kleben,
> wenn er längst begraben ist. Würde mich nicht wundern, wenn wütende Leute
> ihm das eines Tages nachträglich in den Grabstein kratzen oder meißeln.


Das lustige ist - er hat nicht mal gelogen.

Wer weiß wie hoch in 20....25....30 Jahren die Rente ist.

Wenn jeder sicher noch 120€ Rente bekommt, weil der offizielle Renteneintritt immer weiter nach oben korrigiert wird ( Rentenabzug derzeit 6% je Jahr.), hat Blühm immer noch Recht.

Wenn du dann statt gefordert mit 75 mit 65 in Rente gehst, erleidest du 60% Abzug .....von den eh nur paar Hundert Euro die es bisher wären.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#418392

baeuchlein

29.11.2017, 22:11:52

@ Hausdoc

OT

> Wer weiß wie hoch in 20....25....30 Jahren die Rente ist.
>
> Wenn jeder sicher noch 120€ Rente bekommt, weil der offizielle
> Renteneintritt immer weiter nach oben korrigiert wird ( Rentenabzug
> derzeit 6% je Jahr.)
>
> Wenn du dann statt gefordert mit 75 mit 65 in Rente gehst, erleidest du
> 60% Abzug .....von den eh nur paar Hundert Euro die es bisher wären.

Das wird sowieso noch ein Chaos. Da kann sich irgendwann kein "Bürger" mehr "drauf einstellen", wie es bestimmt noch hundertmal gefordert werden wird. Ich hoffe nur, dass diejenigen Politiker, die diesen Karren mehr und mehr vor die Wand fahren/fahren lassen, noch zu Lebzeiten ihre "Quittung" dafür kriegen. Und das nicht nur in "% Wahlergebnis", sondern mindestens auch noch in der Währung "fliegende Tomaten" und "faule Eier auf Gegenkurs". Sonst lernt da keiner mehr, dass die Politik (IMHO) die Aufgabe hat, auch das Soziale und Finanzielle der Bürger innerhalb von Genzen zu halten, die noch akzeptabel sind. Wer das "der Wirtschaft" überläßt, handelt fahrlässig und gegen die Interessen der Wähler/Bürger.

#418393

Hausdoc

Green Cottage,
29.11.2017, 22:22:36

@ baeuchlein

OT

> Ich hoffe nur, dass diejenigen Politiker, die diesen Karren mehr und mehr
> vor die Wand fahren/fahren lassen, noch zu Lebzeiten ihre "Quittung" dafür
> kriegen. Und das nicht nur in "% Wahlergebnis", sondern mindestens auch
> noch in der Währung "fliegende Tomaten" und "faule Eier auf Gegenkurs".
> Sonst lernt da keiner mehr, dass die Politik (IMHO) die Aufgabe hat, auch
> das Soziale und Finanzielle der Bürger innerhalb von Genzen zu halten, die
> noch akzeptabel sind. Wer das "der Wirtschaft" überläßt, handelt fahrlässig
> und gegen die Interessen der Wähler/Bürger.


Wir haben hunderdtausendfachen Fachkräftemangel vor allem in Pflege, Medizin, Handwerk.
Gleichzeitig haben wir Hunderttausendfach Flüchtlinge die teilweise dieses Loch stopfen könnten.
Stattdessen hält man Sie in Containersidlungen in Quarantäne bis sie aus langeweile auf dumme Gedanken kommen. Arbeiten ( und damit auch in die Rentenkasse einzahlen) dürfen sie ja dank unserer Volksvertreter nicht. :gaga:  :gaga:  :gaga:  :gaga:

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#418394

baeuchlein

29.11.2017, 22:36:56
(editiert von baeuchlein, 29.11.2017, 22:37:28)

@ Hausdoc

OT: Altenpflege (ed)

> Wir haben hunderdtausendfachen Fachkräftemangel vor allem in Pflege,
> Medizin, Handwerk.

Was auch an der Schieflage von Bezahlung einerseits und Anforderungen des Berufs andererseits liegt. Ich habe in den letzten Jahren öfter mit geistig weitgehend gesunden alten Menschen zu tun gehabt und komme schon nicht mehr klar damit, zwischen denen und einer im Fortschrittswahn befindlichen Gesellschaft vermitteln zu sollen bis müssen. Tod und Verfall durfte ich ebenfalls in den vergangenen fünf Jahren in ausreichendem Maße an mir und meiner Umgebung miterleben, das würde ich im Alten- und Pflegeheim ziemlich sicher nicht lange aushalten. Die psychische Belastung wäre für mich garantiert zu groß.

Körperlich betätigen in der Pflege würde bei mir wohl auch nur teilweise funktionieren, da der Rücken eine Schwachstelle hat, die immer mal wieder zu einer schief sitzenden Bandscheibe führt, mit entsprechenden Folgen bis hin zu teilweisen Lähmungen. Das passiert mir zwar im Alltag nicht mehr, aber wenn ich das Gewicht anderer Personen bewegen müsste, wäre wohl zu oft der Ofen aus. Für die Post bin ich daher nicht mal mehr als Briefträger zu gebrauchen, soweit ich weiß - da muss man meines Wissens immer wieder 50 kg herumtragen können. Nicht an Briefen, aber an Paketen in irgendwelchen Verteilzentren, oder so.

> Gleichzeitig haben wir Hunderttausendfach Flüchtlinge die teilweise dieses
> Loch stopfen könnten.
> Stattdessen hält man Sie in Containersidlungen in Quarantäne bis sie aus
> langeweile auf dumme Gedanken kommen. Arbeiten ( und damit auch in die
> Rentenkasse einzahlen) dürfen sie ja dank unserer Volksvertreter
> nicht. :gaga:  :gaga:  :gaga:  :gaga:

Diesen Kram verstehe ich sowieso kaum. Sicher, nicht alle Flüchtlinge, Asylsuchende, Arbeitslose und weiß der Geier wer sonst noch können sowas übernehmen, aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es so unmöglich sein soll, da was in die Wege zu leiten, so dass sich zumindest für einige dieser Leute Perspektiven auftun könnten. Allerdings gilt auch hier: Für Billiglohn funktioniert das irgendwann nicht mehr. Und ich fürchte, es gibt an entscheidenden Stellen Typen, die gerade die Idee "volle Arbeitszeit für den halben Hungerlohn" um jeden Preis umsetzen wollen. Und "die Politik" hört auf sie.

#418399

Hackertomm

30.11.2017, 11:58:31

@ Hausdoc

OT

> Wir haben hunderdtausendfachen Fachkräftemangel vor allem in Pflege,
> Medizin, Handwerk.
> Gleichzeitig haben wir Hunderttausendfach Flüchtlinge die teilweise dieses
> Loch stopfen könnten.
> Stattdessen hält man Sie in Containersidlungen in Quarantäne bis sie aus
> langeweile auf dumme Gedanken kommen. Arbeiten ( und damit auch in die
> Rentenkasse einzahlen) dürfen sie ja dank unserer Volksvertreter
> nicht. :gaga:  :gaga:  :gaga:  :gaga:

Tja, und hat ein anerkannter Asylbewerber eine Lehrstelle oder geht in die Schule, dann wird er gnadenlos kurz dem Abi oder der Abschlussprüfung abgeschoben!
Nur weil z.B. sein Herkunftsland mittlerweile als "Sicher" eingestuft wurde.
So schmeißt man dann das Geld für den Schulabschluss oder Ausbildung auch noch raus.
Obwohl die Aussichten dass er auf dem Arbeitsmarkt eine Stelle bekommt oder studieren kann sehr gut sind.
Stattdessen behält man nahezu jeden straffällig gewordenen Asylbewerber.........

--
[image]

#418388

Hackertomm

29.11.2017, 21:51:28

@ Hausdoc

Stuttgart nähert sich den 21 Milliarden.

> > Ich dachte eigentlich, bis zu meinem Rentenbeginn könnte ich mit dem ICE
> > vom Flughafen aus mal nach ULm  :-(
> > Da wird wohl nix draus  :kratz:
>
>
> Doch das geht!!!!!!!!!!!
>
> Bis dahin gilt nämlich Rente ab 75..... ;-)

Für mich nicht mehr!
Sprich alles schon eingetütet.

--
[image]

#418390

Hausdoc

Green Cottage,
29.11.2017, 22:01:15

@ Hackertomm

Stuttgart nähert sich den 21 Milliarden.

> > > Ich dachte eigentlich, bis zu meinem Rentenbeginn könnte ich mit dem
> ICE
> > > vom Flughafen aus mal nach ULm  :-(
> > > Da wird wohl nix draus  :kratz:
> >
> >
> > Doch das geht!!!!!!!!!!!
> >
> > Bis dahin gilt nämlich Rente ab 75..... ;-)
>
> Für mich nicht mehr!
> Sprich alles schon eingetütet.

Das glaubst du!!!! ;-)

Bei mir wars auch schon mal eingetütet....

Jetzt hab ich die neueste Mitteilung bekommen.

Ich darf exakt 49 Jahre + 8 Monate dienen.....

35 Jahre + 5 Monate hab ich schon... :lookaround:

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#418395

Hackertomm

30.11.2017, 07:11:15

@ Hausdoc

Stuttgart nähert sich den 21 Milliarden.

Bei mir werden es kommendes Jahr 44 Jahre.

--
[image]

#418372

Othello

29.11.2017, 21:17:19

@ Manfred H

Stuttgart nähert sich den 21 Milliarden.

> Ich betreibe wieder Effekthascherei und übertreibe kräftig aber, Die haben
> angefangen mit den total untertriebenen Zahlen für die Kosten.
Das gilt bei allen teueren öffentlichen Projekten, ansonsten könnte man sie gar nicht erst in die Welt setzen (s. auch BER, Elbphilharmonie usw.). Ich glaube, dass die Kosten - wie von den Gegnern vorausgesagt - sogar noch wesentlich weiter steigen werden. Salamitaktik, die Öffentlichkeit erfährt es nur scheibchenweise. Wegen des Baufortschritts kann man aber nicht mehr zurück.
Ein Privatmann, der für sein Haus mit 0,5 Mio. € kalkuliert, kann seinen Traum nicht verwirklichen, wenn sich der Preis verdoppelt oder gar verdreifacht. Wenn er bei Bekanntwerden des höheren Preises schon viel investiert hat, ist er pleite. Aber zum Glück gibt es bei S21 den Steuerzahler, der es richten wird.
Ich persönlich bin für die Verzögerung sogar ein Stück weit dankbar. Bis das alles fertig ist, bin ich auf jeden Fall schon in Rente und habe Zeit, ohne Termindruck auf verspätete Züge zu warten. Die derzeitigen Einschränkungen (Baustelle, vorverlegter Bahnsteig) dürften gegenüber dem Tiefbahnhof vergleichsweise harmlos sein.

#418386

sansnom

29.11.2017, 21:47:02
(editiert von sansnom, 29.11.2017, 21:47:29)

@ Manfred H

Stuttgart 24 (ed)

Waren das nicht 21 Minuten, die man spart, von Stuttgart nach Ulm!
Ach nee, das haben sie ja jetzt korrigiert, ist jetzt "Stuttgart_24",
also noch mal 3 Minuten gespart............und das für läppische 1,1 Milliarden Euro
mehr...........!

#418402

Hackertomm

30.11.2017, 13:26:25

@ sansnom

Stuttgart 24

> Waren das nicht 21 Minuten, die man spart, von Stuttgart nach Ulm!
> Ach nee, das haben sie ja jetzt korrigiert, ist jetzt "Stuttgart_24",
> also noch mal 3 Minuten gespart............und das für läppische 1,1
> Milliarden Euro
> mehr...........!

Stuttgart 21 ist nicht gleich unbedingt Neubaustrecke Stuttgart-ULM.
Aber Stuttgart 21 bedient dann die Neubaustrecke Stuttgart-ULM.
Da gibt es zukünftig eine komplett neue Strecke samt Trassenführung und "Extra" Bahnhof in Merklingen.
Soll heißen, wenn ich zukünftig nach Uml will, steige ich hier in den Bus und fahre zum Stuttgarter Flughafen.
Da steige ich dann in den ICE ein und fahre durch bis nach Ulm.

Für mich wäre schon der Halt am Flughafen eine Zeitersparnis, denn sonst müsste ich mit ÖPNV ganz nach Stuttgart runter, was eine halbe Weltreise wäre und gut 45 Minuten dauern würde, gegenüber jetzt 12 Minuten bis zum Flughafen.

--
[image]

#418400

Berny

30.11.2017, 12:04:58
(editiert von Berny, 30.11.2017, 12:05:22)

@ Manfred H

Stuttgart21 vs. BER - Wer wird wohl "gewinnen"...? ;-() (kT) (ed)

[ kein Text ]

--
Es grüsst Berny.

#418401

Manfred H

30.11.2017, 12:11:19

@ Berny

Stuttgart21 vs. BER - Wer wird wohl "gewinnen"...? ;-()

Keiner, da beide ja nie fertig werden.

--
Klaus Major Heuser Band Live 2,5Std / youtube: VZMrq656wYI

#418407

Hausdoc

Green Cottage,
30.11.2017, 16:45:56

@ Manfred H

Stuttgart21 vs. BER - Wer wird wohl "gewinnen"...? ;-()

> Keiner, da beide ja nie fertig werden.

Zumindest für BER dürfte das gesichert sein.

Derzeit steht ja "nur" der Brandschutz auf der Agenda.

Um hier den geltenden Regeln gerecht zu werden, müssten ganze Bauteile letztlich neu gebaut werden, da statt der vorgeschriebenen halogenfreien Kabeln, normale Kabel verwendet wurden. Halogenfreie Kabel sind seit dem Düsseldorfer Flughafenbrand in allen Versammlungsstätten zwingend vorgeschrieben.
Offiziell bastelt man an Brandmeldeanlagen und Sprinklersystemen rum.
Bezüglich der einst bemängelten Brandschutzklappen wurde eigens eine EU Norm verbogen.



Wenn das Brandschutzthema durch ist, gibts aber keine Betriebsgenehmigung, da das ursprünliche Genehmigungsverfahren ausgelaufen ist. Man müsste also wieder von Stunde Null anfangen. Schallgutachten , Umweltverträglichkeitsprüfung usw.....

Nach derzeitigen Stand ist die momentane Lage von BER eher ein KO Kriterium. ( zu nah an Wohnbebauung)

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#418425

Hackertomm

01.12.2017, 10:06:50

@ Manfred H

Karikatur!

Da gibt es eine schöne Karikatur dazu!
Link

--
[image]

#418428

Howie

01.12.2017, 11:20:01

@ Hackertomm

Karikatur!

> Da gibt es eine schöne Karikatur dazu!
> Link

 :rotfl:

--
Viele Grüße
Howie

_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#418438

Manfred H

01.12.2017, 12:43:42

@ Hackertomm

Karikatur!

Wird dann beim BER zum Abriss genommen.

--
Klaus Major Heuser Band Live 2,5Std / youtube: VZMrq656wYI

zurück zur Übersicht neuer Eintrag
Ansicht:   

weitere Informationen
Netz-Treff | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz
29036 Beiträge in 2245 Threads (Archiv: 519864 Beiträge in 44213 Threads), 1206 registrierte Benutzer, 68 User online (2 User, 66 Gäste)
based on a 2004 version of my little forum  RSS-Feed  ^