Anmelden | registrieren | Kategorien



 
zurück zur Übersicht neuer Eintrag
Ansicht:   
Infopost Aktuelles: > [Wichtige Forumsinformationen] [NT-Karte] [NT-Fotos] [NT-Fotowettbewerb]

#413796

RoyMurphy

Tübingen,
20.07.2017, 20:50:53

CCleaner unter den Fittichen von AVAST (pc.security)

AVAST weiß, was gut ist, und die Fangemeinde braucht nicht zu bangen:

Kracher-Übernahme: Avast kauft den CCleaner

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Die Asiaten haben den Weltmarkt mit unlauteren Methoden erobert - sie arbeiten während der Arbeitszeit.
Ephraim Kishon

#413826

michl

Dohma,
21.07.2017, 12:51:03

@ RoyMurphy

CCleaner unter den Fittichen von AVAST

Weiß nicht, o das wirklich gut ist. Der Avast war ein guter Virenscanner. Auf 2 Rechnern läuft er auch noch. Er ist aber über die Jahre so mit unnötigen Sachen aufgebläht worden, das ich einige Sachen schon abgeschalten habe. Früher war ein Update 4 MB groß. Und heute sind es viele GB. Unsere beiden Convertibles gehen mit Avast hoffnungslos in die Knie. Und wenn du CCleaner installierst, mußt du in Zukunft aufpassen, das der Avast nicht mit durch schlüpft. Wehe, wenn du in dem Fall auf anderen Virenschutz setzt.

michl

#413832

RoyMurphy

Tübingen,
21.07.2017, 14:06:25

@ michl

CCleaner unter den Fittichen von AVAST

> Weiß nicht, o das wirklich gut ist. Der Avast war ein guter Virenscanner.
> Auf 2 Rechnern läuft er auch noch. Er ist aber über die Jahre so mit
> unnötigen Sachen aufgebläht worden, das ich einige Sachen schon
> abgeschalten habe. Früher war ein Update 4 MB groß. Und heute sind es viele
> GB. Unsere beiden Convertibles gehen mit Avast hoffnungslos in die Knie.
> Und wenn du CCleaner installierst, mußt du in Zukunft aufpassen, das der
> Avast nicht mit durch schlüpft. Wehe, wenn du in dem Fall auf anderen
> Virenschutz setzt.

Diese "Zusatzangebote" kennt man ja von anderen Softwareupdates, z.B. Adobe-Produkten. Schnellklicker/innen sind da schwer benachteiligt, nur die "Ich-nehm-nur-was-ich brauch"-Kunden erwischen die verlockenden Häkchen, sofern sie nicht als Falle ohne Funktion (= Fake) gestellt sind - was ich auch schon erlebt habe und nur mit einem externen Uninstaller wieder los geworden bin.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Die Asiaten haben den Weltmarkt mit unlauteren Methoden erobert - sie arbeiten während der Arbeitszeit.
Ephraim Kishon

#413846

Hackertomm

22.07.2017, 12:25:24

@ RoyMurphy

CCleaner unter den Fittichen von AVAST

> AVAST weiß, was gut ist, und die Fangemeinde braucht nicht zu bangen:
>
> Kracher-Übernahme:
> Avast kauft den CCleaner

Finde ich nicht gut!
Wahrscheinlich wird dann CCleaner in Avast integriert und nicht mehr eigenständig sein.
Wenn er aber eigenständig bleibt, dann werde ich ihn wahrscheinlich weiterbenutzen, wenn da Avast nicht zu viel reinpfuscht.
Wenn nicht, werde ich mich nach einem gleichartigen Programm umsehen, was schwer werden wird.

--
[image]

#413847

RoyMurphy

Tübingen,
22.07.2017, 12:58:53

@ Hackertomm

CCleaner unter den Fittichen von AVAST

> Finde ich nicht gut!
> Wahrscheinlich wird dann CCleaner in Avast integriert und nicht mehr
> eigenständig sein.
> Wenn er aber eigenständig bleibt, dann werde ich ihn wahrscheinlich
> weiterbenutzen, wenn da Avast nicht zu viel reinpfuscht.
> Wenn nicht, werde ich mich nach einem gleichartigen Programm umsehen, was
> schwer werden wird.

Wir werden es erleben! Die bisherigen Updates des CCleaners enthalten noch keine "verdächtigen" Integrationshäkchen, die man wegklicken kann, wenn man's nicht braucht oder nicht will.

Meine Lösungen gegen AVAST/CCleaner-Irritationen sind bereits installiert:

Advanced System Care von IObit

Free System Utilities von Freemium

PCFresh und WashAndGo von Abelssoft

Free Window Registry Repair von Regsofts.com

ADWCleaner von Malwarebytes' Anti-Malware


Advanced System Care wird mit dem Systemscanner und dem Malwarefighter (Windows Defender deaktiviert) per Autostart eingesetzt und dann deaktiviert, wenn andere Utilities gezielt zur Anwendung kommen. Seitdem weitgehend entspanntes Duellieren mit meinen "Problembären".
CCleaner gibt's immer abends vor dem Runterfahren der Systeme als Betthupferl. Die schrecksekundenfreien Neustarts am nächsten Tag danken es mir.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Die Asiaten haben den Weltmarkt mit unlauteren Methoden erobert - sie arbeiten während der Arbeitszeit.
Ephraim Kishon

#413863

michl

Dohma,
22.07.2017, 20:43:08

@ RoyMurphy

CCleaner unter den Fittichen von AVAST

Eigentlich wäre es gut, wenn man auf die ganzen zusätzlichen Programme und Tools verzichten könnte.
Wobei ich zugeben muß, außer gelegentlich mal die Systempartition von unnötigen Überbleibseln zu befreien, hab ich schon lange nichts mehr gemacht. Und das NB funktioniert immer noch tadellos. Außer manchmal dauert es ewig, bis die Windowsupdates feretig installiert sind.

michl

#413864

RoyMurphy

Tübingen,
22.07.2017, 20:53:20

@ michl

CCleaner unter den Fittichen von AVAST

> Eigentlich wäre es gut, wenn man auf die ganzen zusätzlichen Programme und
> Tools verzichten könnte.
> Wobei ich zugeben muß, außer gelegentlich mal die Systempartition von
> unnötigen Überbleibseln zu befreien, hab ich schon lange nichts mehr
> gemacht. Und das NB funktioniert immer noch tadellos. Außer manchmal dauert
> es ewig, bis die Windowsupdates fertig installiert sind.

Unter der Trägheit der Windows Updates leiden in der Tat viele Windowsianer, unabhängig vom schnellen Rechner oder vom flotten Internetanschluss. Das kann oft Minuten dauern, bis überhaupt der Download beginnt, dann die elende - aber leider wichtige - Wiederherstellungssicherung abläuft und man am Ende erfährt, dass ein Update - auf meinem PC das monatliche Sicherheitsrollup, auf dem NB ohne Umschwänze - mit dem "unbekannten Fehler [Nr.]" fehlgeschlagen sei. Ein Klick auf die Hilfe zeigt dann alle möglichen Fehlernummern, nur nicht die des "unbekannten Fehlers". Da könnte man auf der Sau ausreiten, wenn man denn eine hätte.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Die Asiaten haben den Weltmarkt mit unlauteren Methoden erobert - sie arbeiten während der Arbeitszeit.
Ephraim Kishon

#413870

michl

Dohma,
22.07.2017, 22:44:14

@ RoyMurphy

CCleaner unter den Fittichen von AVAST

Die Hardware wird immer besser. Dafür Windows immer träger.
Der Download dauert bei mir dank VDSL im Gegensatz zu früher nicht mehr lange. Nur manchmal zieht sich die Installation ewig hin. Einmal hab ich den Prozeß abgewürgt, weil sich 20 Minuten überhaupt nichts mehr tat. Gott sei Dank ohne bleibende Schäden. Mal einfach schnell anschalten und was nachschauen geht heute nur noch mit etwas Glück. Oder einem Zweitgerät, wo eine andere Version Windows installiert ist.

michl

#413868

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
22.07.2017, 22:20:06

@ michl

CCleaner unter den Fittichen von AVAST

> Eigentlich wäre es gut, wenn man auf die ganzen zusätzlichen Programme und
> Tools verzichten könnte.

Kann man getrost. Wer die c't liest, weiß, dass der ganze Schrott entbehrlich ist, weil Microsoft sein System immer noch besser kennt und einiges im Hintergrund optimiert.

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

#413871

RoyMurphy

Tübingen,
22.07.2017, 22:56:32

@ Karsten Meyer

CCleaner unter den Fittichen von AVAST

> > Eigentlich wäre es gut, wenn man auf die ganzen zusätzlichen Programme
> und
> > Tools verzichten könnte.
>
> Kann man getrost. Wer die c't liest, weiß, dass der ganze Schrott
> entbehrlich ist, weil Microsoft sein System immer noch besser kennt und
> einiges im Hintergrund optimiert.

Das will ich gar nicht wissen, was "die" im Hintergrund so bosseln, z.B. das "Nachhausetelefonieren", ohne dass der User was merkt, wenn die Standardinstallation des BS gewählt wurde.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Die Asiaten haben den Weltmarkt mit unlauteren Methoden erobert - sie arbeiten während der Arbeitszeit.
Ephraim Kishon

#413962

bender

Strasshof an der Nordbahn,
24.07.2017, 13:50:18

@ RoyMurphy

CCleaner unter den Fittichen von AVAST

> > Finde ich nicht gut!
> > Wahrscheinlich wird dann CCleaner in Avast integriert und nicht mehr
> > eigenständig sein.
> > Wenn er aber eigenständig bleibt, dann werde ich ihn wahrscheinlich
> > weiterbenutzen, wenn da Avast nicht zu viel reinpfuscht.
> > Wenn nicht, werde ich mich nach einem gleichartigen Programm umsehen,
> was
> > schwer werden wird.
>
> Wir werden es erleben! Die bisherigen Updates des CCleaners enthalten noch
> keine "verdächtigen" Integrationshäkchen, die man wegklicken kann, wenn
> man's nicht braucht oder nicht will.
>
> Meine Lösungen gegen AVAST/CCleaner-Irritationen sind bereits installiert:
>
> Advanced System Care von IObit
>
> Free System Utilities von Freemium
>
> PCFresh und WashAndGo von Abelssoft
>
> Free Window Registry Repair von Regsofts.com
>
> ADWCleaner von Malwarebytes' Anti-Malware
>
>
> Advanced System Care wird mit dem Systemscanner und dem Malwarefighter
> (Windows Defender deaktiviert) per Autostart eingesetzt und dann
> deaktiviert, wenn andere Utilities gezielt zur Anwendung kommen. Seitdem
> weitgehend entspanntes Duellieren mit meinen "Problembären".
> CCleaner gibt's immer abends vor dem Runterfahren der Systeme als
> Betthupferl. Die schrecksekundenfreien Neustarts am nächsten Tag danken es
> mir.

Meine Windows-Kisten laufen seit Jahr und Tag ohne den ganzen Kram und machen keine Probleme. Die Zeiten, in denen ich an meinen Systemen rumoptimiert habe sind längst vorbei. Nur allzu oft endeten solche Aktionen im Neuaufsatz oder Zurückspielen eines Backups, weil es zig Optionen in diesen Tools gibt, die einem alles verhageln können, wenn man nicht genau weiß was man da tut. Oder sie sind schlicht Schlangenöl, welches genau gar nichts bewirkt aber man redet sich dann trotzdem ein, daß der Rechner viel besser läuft als vorher. Von den gelegentlichen Bluescreens mal abgesehen ;)

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#413965

RoyMurphy

Tübingen,
24.07.2017, 14:25:37
(editiert von RoyMurphy, 24.07.2017, 14:27:05)

@ bender

CCleaner unter den Fittichen von AVAST (ed)

> > > Finde ich nicht gut!

> Meine Windows-Kisten laufen seit Jahr und Tag ohne den ganzen Kram und
> machen keine Probleme. Die Zeiten, in denen ich an meinen Systemen
> rumoptimiert habe sind längst vorbei. Nur allzu oft endeten solche Aktionen
> im Neuaufsatz oder Zurückspielen eines Backups, weil es zig Optionen in
> diesen Tools gibt, die einem alles verhageln können, wenn man nicht genau
> weiß was man da tut. Oder sie sind schlicht Schlangenöl, welches genau gar
> nichts bewirkt aber man redet sich dann trotzdem ein, daß der Rechner viel
> besser läuft als vorher. Von den gelegentlichen Bluescreens mal abgesehen
;)

Jedem das Seine - und mir das Meiste!

Es stimmt, dass Schlangenöl den meisten Hardware- und Systemkonfigurationen übel mitspielt, wenn man der Expertenregel folgt, dass jede Software ohne Handbuch rein intuitiv zu beherrschen sein müsse.
Da aber Bordmittel wie der unselige Windows-Uninstaller oder der makabre Defender nur das Nötigste bewältigen, probierte ich einfach mal durch.
Neulich gab's dann tatsächlich ein gelindes Erschrecken, als ich Malwarebytes' Antimalware und den dazugehörigen ADWCleaner mit meiner nun zum Standard erhobenen IOBit-Familie vergleichen wollte: Beide haben einen Alleinvertretungsanspruch und wollen - trotz obligatorisch deaktiviertem Konkurrenzprodukt - bestimmte Module des "bösen Nachbarn" in die Tonne treten. Das wäre dann so, als wolle man eine polierte Marmortreppe mit der Drahtbürste putzen.
MwbA und ADWC mussten daraufhin den Win7-PC und das Win7-NB verlassen. Auf dem Donkey-XP-PC lasse ich mal bei walten, bevor ich ihn mit dem letztmöglichen Windows-7 (32 Bit) oder einer Linux-Version (z.B. Mint oder Nachfolger) für "historische Zwecke" neu einrichte.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Die Asiaten haben den Weltmarkt mit unlauteren Methoden erobert - sie arbeiten während der Arbeitszeit.
Ephraim Kishon

#413968

bender

Strasshof an der Nordbahn,
24.07.2017, 14:51:16

@ RoyMurphy

CCleaner unter den Fittichen von AVAST

>
> Jedem das Seine - und mir das Meiste!

Oder so ähnlich.
>
> Es stimmt, dass Schlangenöl den meisten Hardware- und Systemkonfigurationen
> übel mitspielt, wenn man der Expertenregel folgt, dass jede Software ohne
> Handbuch rein intuitiv zu beherrschen sein müsse.

Handbuch? Welches Handbuch?

> Da aber Bordmittel wie der unselige Windows-Uninstaller oder der makabre
> Defender nur das Nötigste bewältigen, probierte ich einfach mal durch.

Keine Ahnung, was du mit dem Defender hast. Tut hier wunderbar unauffällig seinen Dienst. Ich hab bisher noch jede andere AV-Software früher oder später entnervt entsorgt, weil (such dir was aus)
- Performancefresser
- im unpassendsten Moment Update und Komplettscan
- "Hallo da bin ich und es gibt mich auch mit deluxe!!!"
- hindert Windows schon mal am Starten
- will Jahr für Jahr neu installiert werden, weil die Vorjahresversion keine Signaturen mehr kriegt

Letzteres geht mir sowieso auf den Zeiger. Einziges Verkaufsargument: Die Jahreszahl. Ok, bei Steuererklärungssoftware seh ich das noch ein, aber sonst? Brauch ich unbedingt die Nero-Suite 2017? (davon mal ab, daß die sowieso keine Sau braucht).

> Neulich gab's dann tatsächlich ein gelindes Erschrecken, als ich
> Malwarebytes' Antimalware und den dazugehörigen ADWCleaner mit meiner nun
> zum Standard erhobenen IOBit-Familie vergleichen wollte: Beide haben einen
> Alleinvertretungsanspruch und wollen - trotz obligatorisch deaktiviertem
> Konkurrenzprodukt - bestimmte Module des "bösen Nachbarn" in die Tonne
> treten. Das wäre dann so, als wolle man eine polierte Marmortreppe mit der
> Drahtbürste putzen.
> MwbA und ADWC mussten daraufhin den Win7-PC und das Win7-NB verlassen. Auf
> dem Donkey-XP-PC lasse ich mal bei walten, bevor ich ihn mit dem
> letztmöglichen Windows-7 (32 Bit) oder einer Linux-Version (z.B. Mint oder
> Nachfolger) für "historische Zwecke" neu einrichte.

Genau das meine ich (unter Anderem). Du weißt schon, zu viele Köche und so.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#413969

RoyMurphy

Tübingen,
24.07.2017, 15:08:29

@ bender

CCleaner unter den Fittichen von AVAST

> > Es stimmt, dass Schlangenöl den meisten Hardware- und Systemkonfigurationen
> > übel mitspielt, wenn man der Expertenregel folgt, dass jede Software ohne
> > Handbuch rein intuitiv zu beherrschen sein müsse.
>
> Handbuch? Welches Handbuch?

Da wollte ich doch mal auf den Anglizismus verzichten - und schon ist's nix: Manual oder Online-Help
In der IOBit Software ist aber tatsächlich ein "Benutzerhandbuch" integriert. Darüber staunt dann der Laie. und der Fachmann wundert sich (nicht).
>
> > Da aber Bordmittel wie der unselige Windows-Uninstaller oder der makabre
> > Defender nur das Nötigste bewältigen, probierte ich einfach mal durch.
>
> Keine Ahnung, was du mit dem Defender hast. Tut hier wunderbar unauffällig
> seinen Dienst.

Im Klartext: "... unauffällig seinen Dienst" - meint das in der diplomatenverseuchten Politik nicht: "...tut nix"?  :lol3:

> Ich hab bisher noch jede andere AV-Software früher oder
> später entnervt entsorgt, weil (such dir was aus)
> - Performancefresser
> - im unpassendsten Moment Update und Komplettscan
> - "Hallo da bin ich und es gibt mich auch mit deluxe!!!"
> - hindert Windows schon mal am Starten
> - will Jahr für Jahr neu installiert werden, weil die Vorjahresversion
> keine Signaturen mehr kriegt
>
> Letzteres geht mir sowieso auf den Zeiger. Einziges Verkaufsargument: Die
> Jahreszahl. Ok, bei Steuererklärungssoftware seh ich das noch ein, aber
> sonst? Brauch ich unbedingt die Nero-Suite 2017? (davon mal ab, daß die
> sowieso keine Sau braucht).

Nero hatte ich auch mal "für mehr Komfort" - das ist aber längst Geschichte.
Bei Antimalware-Software ist's aus meiner Sicht allerdings so wie bei der Steuersoftware:
Die Entwickler sind ständig damit beschäftigt, mit Updates den Streichen des Fiskus bzw. der Hacker die Stirn zu bieten - und das hat halt seinen (Abo-) Preis.
>
> > Auf dem Donkey-XP-PC lasse ich mal bei walten, bevor ich ihn mit dem
> > letztmöglichen Windows-7 (32 Bit) oder einer Linux-Version (z.B. Mint
> > oder Nachfolger) für "historische Zwecke" neu einrichte.
>
> Genau das meine ich (unter Anderem). Du weißt schon, zu viele Köche und so.

Bei mir sind's ja nicht die "Köche" (= Programmierer/innen), sondern die "Gerichte" (= Utilities)

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Die Asiaten haben den Weltmarkt mit unlauteren Methoden erobert - sie arbeiten während der Arbeitszeit.
Ephraim Kishon

#413971

bender

Strasshof an der Nordbahn,
24.07.2017, 15:48:06

@ RoyMurphy

CCleaner unter den Fittichen von AVAST

> > Keine Ahnung, was du mit dem Defender hast. Tut hier wunderbar
> unauffällig
> > seinen Dienst.
>
> Im Klartext: "... unauffällig seinen Dienst" - meint das in der
> diplomatenverseuchten Politik nicht: "...tut nix"?  :lol3:

Das halte ich für ein Gerücht. Er hat es einfach nicht nötig, ständig zu signalisieren, daß er was tut, so wie so ziemlich alle anderen bis auf die Enterprise-Lösungen.
Dieses "Huhu ich bin auch noch da" soll dann wohl so eine Art Existenzberechtigung sein.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#413973

RoyMurphy

Tübingen,
24.07.2017, 16:08:05

@ bender

CCleaner unter den Fittichen von AVAST

> > > Keine Ahnung, was du mit dem Defender hast. Tut hier wunderbar
> > unauffällig
> > > seinen Dienst.
> >
> > Im Klartext: "... unauffällig seinen Dienst" - meint das in der
> > diplomatenverseuchten Politik nicht: "...tut nix"?  :lol3:
>
> Das halte ich für ein Gerücht. Er hat es einfach nicht nötig, ständig zu
> signalisieren, daß er was tut, so wie so ziemlich alle anderen bis auf die
> Enterprise-Lösungen.
> Dieses "Huhu ich bin auch noch da" soll dann wohl so eine Art
> Existenzberechtigung sein.

Jetzt kann ich den Knoten dranmachen: Alle Benachrichtigungen der IOBit-Module sind deaktivierbar, so dass alles im Hintergrund laufen kann. Anfangs waren sie mir noch lieb und wert, falls ein Eingreifen vonnöten gewesen wäre oder z.B., um die Verzögerung von Browseroperationen erkennbar zu machen. Außerdem gibt's aber noch den Leistungsmonitor, der alle wichtigen Messwerte in einem reduzierbaren Fenster permanent auf dem Bildschirm anzeigt.

[image]

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Die Asiaten haben den Weltmarkt mit unlauteren Methoden erobert - sie arbeiten während der Arbeitszeit.
Ephraim Kishon

#413977

bender

Strasshof an der Nordbahn,
24.07.2017, 16:19:25

@ RoyMurphy

CCleaner unter den Fittichen von AVAST

> > > > Keine Ahnung, was du mit dem Defender hast. Tut hier wunderbar
> > > unauffällig
> > > > seinen Dienst.
> > >
> > > Im Klartext: "... unauffällig seinen Dienst" - meint das in der
> > > diplomatenverseuchten Politik nicht: "...tut nix"?  :lol3:
> >
> > Das halte ich für ein Gerücht. Er hat es einfach nicht nötig, ständig zu
> > signalisieren, daß er was tut, so wie so ziemlich alle anderen bis auf
> die
> > Enterprise-Lösungen.
> > Dieses "Huhu ich bin auch noch da" soll dann wohl so eine Art
> > Existenzberechtigung sein.
>
> Jetzt kann ich den Knoten dranmachen: Alle Benachrichtigungen der
> IOBit-Module sind deaktivierbar, so dass alles im Hintergrund laufen kann.
> Anfangs waren sie mir noch lieb und wert, falls ein Eingreifen vonnöten
> gewesen wäre oder z.B., um die Verzögerung von Browseroperationen erkennbar
> zu machen. Außerdem gibt's aber noch den Leistungsmonitor, der alle
> wichtigen Messwerte in einem reduzierbaren Fenster permanent auf dem
> Bildschirm anzeigt.

Ich kann mich hier grad mit Trend Micro rumärgern. Eigentlich wollte ich nur schnell ein paar Daten sichern, häng die externe Platte ans Notebook, jetzt kann ich die nicht sicher entfernen, bis der tolle TM-AV mit seinem Scan der Platte durch ist. Bei 2 TB dauert das schon etwas...  :angry: Klar könnte ich die einfach abziehen, nur weiß ich nicht, ob noch Schreibvorgänge anstehen. Wir reden ier vom OfficeScan, also Unternehmenslösung. Ich kann den nicht mal eben abschalten.
Auch kann ich hier keinen Installations-Stick für Windows 10 oder Ultimate Boot CD bauen, weil der lustige TM die gewisse Dateien für so gefährlich hält, daß er sie gleich mal löscht. Sowas kann ich dann immer daheim machen, auch wenns beruflich ist.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#413980

RoyMurphy

Tübingen,
24.07.2017, 16:33:33

@ bender

CCleaner unter den Fittichen von AVAST

> Ich kann mich hier grad mit Trend Micro rumärgern. Eigentlich wollte ich
> nur schnell ein paar Daten sichern, häng die externe Platte ans Notebook,
> jetzt kann ich die nicht sicher entfernen, bis der tolle TM-AV mit seinem
> Scan der Platte durch ist. Bei 2 TB dauert das schon etwas...  :angry: Klar
> könnte ich die einfach abziehen, nur weiß ich nicht, ob noch
> Schreibvorgänge anstehen. Wir reden ier vom OfficeScan, also
> Unternehmenslösung. Ich kann den nicht mal eben abschalten.
> Auch kann ich hier keinen Installations-Stick für Windows 10 oder Ultimate
> Boot CD bauen, weil der lustige TM die gewisse Dateien für so gefährlich
> hält, daß er sie gleich mal löscht. Sowas kann ich dann immer daheim
> machen, auch wenns beruflich ist.

Auch vor solchen Operationen fragt mich IOBit, ob es tun darf, was ES will, oder ob ICH will, dass es was tut oder bleiben lässt; z.B. am externen SATA- oder an den USB-Anschlüssen. So bleiben Kontrolle und Risiko in einem ausgewogenen Verhältnis.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Die Asiaten haben den Weltmarkt mit unlauteren Methoden erobert - sie arbeiten während der Arbeitszeit.
Ephraim Kishon

#413981

bender

Strasshof an der Nordbahn,
24.07.2017, 16:39:09

@ RoyMurphy

CCleaner unter den Fittichen von AVAST

> > Ich kann mich hier grad mit Trend Micro rumärgern. Eigentlich wollte ich
> > nur schnell ein paar Daten sichern, häng die externe Platte ans
> Notebook,
> > jetzt kann ich die nicht sicher entfernen, bis der tolle TM-AV mit
> seinem
> > Scan der Platte durch ist. Bei 2 TB dauert das schon etwas...  :angry:
> Klar
> > könnte ich die einfach abziehen, nur weiß ich nicht, ob noch
> > Schreibvorgänge anstehen. Wir reden ier vom OfficeScan, also
> > Unternehmenslösung. Ich kann den nicht mal eben abschalten.
> > Auch kann ich hier keinen Installations-Stick für Windows 10 oder
> Ultimate
> > Boot CD bauen, weil der lustige TM die gewisse Dateien für so gefährlich
> > hält, daß er sie gleich mal löscht. Sowas kann ich dann immer daheim
> > machen, auch wenns beruflich ist.
>
> Auch vor solchen Operationen fragt mich IOBit, ob es tun darf, was ES will,
> oder ob ICH will, dass es was tut oder bleiben lässt; z.B. am externen
> SATA- oder an den USB-Anschlüssen. So bleiben Kontrolle und Risiko in einem
> ausgewogenen Verhältnis.

Ich könnte das schon auch - wenn ich das Adminpasswort hätte.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#413983

Manfred H

24.07.2017, 16:57:27

@ bender

CCleaner unter den Fittichen von AVAST

> Ich kann mich hier grad mit Trend Micro rumärgern. Eigentlich wollte ich
> nur schnell ein paar Daten sichern, häng die externe Platte ans Notebook,
> jetzt kann ich die nicht sicher entfernen, bis der tolle TM-AV mit seinem
> Scan der Platte durch ist. Bei 2 TB dauert das schon etwas...  :angry: Klar
> könnte ich die einfach abziehen, nur weiß ich nicht, ob noch
> Schreibvorgänge anstehen. Wir reden ier vom OfficeScan, also
> Unternehmenslösung. Ich kann den nicht mal eben abschalten.
> Auch kann ich hier keinen Installations-Stick für Windows 10 oder Ultimate
> Boot CD bauen, weil der lustige TM die gewisse Dateien für so gefährlich
> hält, daß er sie gleich mal löscht. Sowas kann ich dann immer daheim
> machen, auch wenns beruflich ist.

Mach Dir nichts draus, unser Sophos ist auch nicht anders.
Aber auch wenn ich den bei Installationen noch nicht drauf habe fummelt mir der Defender rum.
Den kann ich aber bevor ich den Rechner im AD habe immer noch deaktivieren (Win10).

--
Steve Winwood, Eric Clapton - Can't Find My Way Home/ youtube: VT-SFgkVlno

#413984

RoyMurphy

Tübingen,
24.07.2017, 17:15:55

@ Manfred H

CCleaner unter den Fittichen von AVAST

> Mach Dir nichts draus, unser Sophos ist auch nicht anders.
> Aber auch wenn ich den bei Installationen noch nicht drauf habe fummelt mir
> der Defender rum.
> Den kann ich aber bevor ich den Rechner im AD habe immer noch deaktivieren
> (Win10).

Das ist ein segensreiches Windows-Feature seit es den Defender gibt: Es werden Konkurrenzprodukte erkannt und aufgelistet, so dass man sie wahlweise aktivieren oder deaktivieren kann. So lasse ich auch die fast täglichen Defender-Datenbankupdates treu und brav herunterladen, um hin und wieder die Arbeit des IOBit ASC mit seinem Malwarefighter zu überprüfen - bisher alles perfekt dank wachsamer Fritz!Box- und Windows-Firewalls.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Die Asiaten haben den Weltmarkt mit unlauteren Methoden erobert - sie arbeiten während der Arbeitszeit.
Ephraim Kishon

#413849

Manfred H

22.07.2017, 13:23:18

@ Hackertomm

CCleaner unter den Fittichen von AVAST

Mein Ausweichprogramm bleachbit.

--
Steve Winwood, Eric Clapton - Can't Find My Way Home/ youtube: VT-SFgkVlno

#413961

bender

Strasshof an der Nordbahn,
24.07.2017, 13:42:12

@ Hackertomm

CCleaner unter den Fittichen von AVAST

> > AVAST weiß, was gut ist, und die Fangemeinde braucht nicht zu bangen:
> >
> >
> Kracher-Übernahme:
> > Avast kauft den CCleaner
>
> Finde ich nicht gut!
> Wahrscheinlich wird dann CCleaner in Avast integriert und nicht mehr
> eigenständig sein.
> Wenn er aber eigenständig bleibt, dann werde ich ihn wahrscheinlich
> weiterbenutzen, wenn da Avast nicht zu viel reinpfuscht.
> Wenn nicht, werde ich mich nach einem gleichartigen Programm umsehen, was
> schwer werden wird.

Ich erinnere mich noch mit Grauen an die Übernahme von Norton durch Symantec...

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#413963

RoyMurphy

Tübingen,
24.07.2017, 14:12:39

@ bender

OT: Übernahme

> Ich erinnere mich noch mit Grauen an die Übernahme von Norton durch
> Symantec...

Noch schlimmer war die Übernahme von STB/3dfx durch NVidia: Zunächst den Fans (wir waren dabei!) versprochen, die Grafikkartentypen weiterhin herzustellen und weiter zu entwickeln - dann "Ätschegäbele und batsch! Aus!"
Es hat lange gedauert, bis die NVidia-Karten unserer hochskeptischen Kritik "entkamen".

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Die Asiaten haben den Weltmarkt mit unlauteren Methoden erobert - sie arbeiten während der Arbeitszeit.
Ephraim Kishon

#413964

bender

Strasshof an der Nordbahn,
24.07.2017, 14:20:42

@ RoyMurphy

OT: Übernahme

> > Ich erinnere mich noch mit Grauen an die Übernahme von Norton durch
> > Symantec...
>
> Noch schlimmer war die Übernahme von STB/3dfx durch NVidia: Zunächst den
> Fans (wir waren dabei!) versprochen, die Grafikkartentypen weiterhin
> herzustellen und weiter zu entwickeln - dann "Ätschegäbele und batsch!
> Aus!"
> Es hat lange gedauert, bis die NVidia-Karten unserer hochskeptischen Kritik
> "entkamen".

Das haben sie aber selber vermasselt. War halt keine so gute Idee, auf Vertriebspartner wie Diamond Multimedia oder Creative Labs zu verzichten und alles in Eigenregie machen zu wollen. Als nVidia den Laden übernommen hat, war er schon ziemlich an die Wand gefahren, weil die Kundschaft schon in Scharen zu nVidia übergelaufen war. Sie hätten es zumindest so wie Matrox machen können. Die sind zwar für den Consumermarkt quasi unsichtbar, aber es gibt sie zumindest noch.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#413966

RoyMurphy

Tübingen,
24.07.2017, 14:36:32

@ bender

OT: Übernahme

> Das haben sie aber selber vermasselt. War halt keine so gute Idee, auf
> Vertriebspartner wie Diamond Multimedia oder Creative Labs zu verzichten
> und alles in Eigenregie machen zu wollen.

Die 3dfx-Leute waren eben engagierte Elektronik-Spezialisten und glaubten, keine gewieften Kaufleute für Werbung und Marketing zu benötigen. Die Testberichte schienen ihre Unternehmensphilosophie zu bestätigen. Die Entwicklung der Monsterkarten mit 8 Prozessoren und Lüftern (so erinnere ich mich wenigstens dunkel), war dann wohl der Anfang vom Ende.
Mein Sohn hatte sich kurz vor dem Kollaps noch die Grafikkarte mit 4 Prozessoren und Lüftern beschafft.


> Als nVidia den Laden übernommen
> hat, war er schon ziemlich an die Wand gefahren, weil die Kundschaft schon
> in Scharen zu nVidia übergelaufen war. Sie hätten es zumindest so wie
> Matrox machen können. Die sind zwar für den Consumermarkt quasi unsichtbar,
> aber es gibt sie zumindest noch.

Unser Traumgespann vorzeiten: eine Matrox Mystique in Kombination mit einer Diamond Monster 3 D, die dann von einer Solo-3dfx-Karte abgelöst wurde.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Die Asiaten haben den Weltmarkt mit unlauteren Methoden erobert - sie arbeiten während der Arbeitszeit.
Ephraim Kishon

zurück zur Übersicht neuer Eintrag
Ansicht:   

weitere Informationen
Netz-Treff | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz
29498 Beiträge in 2283 Threads (Archiv: 517169 Beiträge in 44017 Threads), 1198 registrierte Benutzer, 50 User online (0 User, 50 Gäste)
based on a 2004 version of my little forum  RSS-Feed  ^