Anmelden | registrieren | Kategorien



 
zurück zur Übersicht neuer Eintrag
Ansicht:   
Infopost Aktuelles: > [Wichtige Forumsinformationen] [NT-Karte] [NT-Fotos] [NT-Fotowettbewerb]

#407026

carpenter

07.01.2017, 16:57:55

generische Aktivierung (pc.windows)

Hallo,
allen Gesundheit für das Jahr 2017, heute morgen schon Schnee geschippt und damit meinen
ersten Stresstest durchgeführt. Ich lebe noch und hab mir dann den Wintersport im TV angesehen.

Hier etwas wofür ich keine Erklärung habe.

Es lief ein Gigabyte Mainboard, GA-K8NSC-939 F8 mit einem
AMD Athlon 64 3200+ Prozessor. Installiert war win10 prof 32bit.
Die interne 2TB HDD wurde umgesetzt auf einen höherwertigen Desktop-PC mit Mehrkernprozessor.
Keine Probleme.
Das Gygabyte Mainboard sollte zum E-Schrott.
Anruf eines guten Freundes, der dringend einen PC als Ersatz für seinen XP Rechner brauchte.
In das Gigabyte Mainboard eine herumliegende 80 GB HDD gesetzt und mittels alter iso-cd win10 prof 32 bit installiert. Soll der Freund sich einen Key besorgen..
Die Installation lief bis zur 1511.0 Version, danach über gefühlt einen Tag die updates bis zur momentanen Version, Build 14393.576.
Alles ok und windows 10 ist aktiviert..
Wie kommt hier die generische Aktivierung zustande?

Gruß carpenter

#407027

Howie

07.01.2017, 17:27:42
(editiert von Howie, 07.01.2017, 17:31:09)

@ carpenter

generische Aktivierung _ Nachfrage + Ergänzung (ed)

> In das Gigabyte Mainboard eine herumliegende 80 GB HDD gesetzt und mittels
> alter iso-cd win10 prof 32 bit installiert.

Wie hast du denn die iso-cd win10 prof 32 bit erstellt?


Nicht jeder muss bei der Installation einen Product Key eingeben.

--
Viele Grüße
Howie

_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#407030

carpenter

07.01.2017, 18:38:20

@ Howie

generische Aktivierung _ Nachfrage + Ergänzung

> Wie hast du denn die iso-cd win10 prof 32 bit erstellt?

seinerzeit bei der ersten Umstellung von win8.1 auf win10 über das Media creation tool für die Home und die Prof Version 32 bit.
später noch eine für die 64 bit Versionen.
Dein Link war interessant.
Das er sich meine Produkt-ID bei der Installation neu ermittelt hat, mit seiner Datenbank vergleicht und mir die Aktivierung gibt, na gut, glauben kann ich es nicht so ganz.
Da ist übrigens noch etwas seltsames.
bei 7 Installierten Prof Versionen, alle von eigenständigen win7 oder win 8 keys sind die ausgelesenen Lizensnummern identisch , die Produkt-ID unterschiedlich.
bei 3 installierten Home Versionen das gleiche.
mir ist bekannt dass ich die Lizensnummern wegen der generischen Aktivierung nicht mehr brauche, etwas komischer Geschmack ist es schon.
Solange es über meine abgelegten images funktioniert, gut

jedoch in diesem Fall, für mich war es ein nackter Rechner, von dem Microsoft keine Kenntnis.

#407028

DomiAleman zur Homepage von DomiAleman

07.01.2017, 17:28:12

@ carpenter

generische Aktivierung

GENAU DAS habe ich auch schon beobachtet. MS erkennt ganz offensichtlich die Hardware wieder.

DoMi

--
[image]

#407029

Manfred H

07.01.2017, 17:41:44
(editiert von Manfred H, 07.01.2017, 17:44:47)

@ DomiAleman

generische Aktivierung (ed)

Natürlich erkennt MS die Hardware wieder. "Ist bekannt".
Ich habe das schon auf ca. 10 Rechnern erlebt.
Wie lange das vorgehalten wird ist viel wichtiger/interessanter.
Ich habe deshalb die NBs meiner Töchter vor Ablaufdatum (ja, angeblich geht/ging das dann doch länger) mit EINER SSD alle mal durchinstalliert/aktiviert.
Danach wurden die orginal Win7 Platten wieder eingebaut.

--
AC/DC Die alten Recken / youtube: LIW19s_lGro

#407031

Hackertomm

07.01.2017, 18:48:15

@ carpenter

generische Aktivierung

Dadurch da das Board erkannt wurde, das hat eine eigene Hardwar ID, wurde WIN10 mit einer "Digitalen Lizenz" aktikiert.
Bei dir und deinem Neuen Board hast du die alte HDD mit WIN10 eingebaut, sonst würde da keine Aktivierung erfolgt sein!
Aber da hattest du scheinbar Glück!

Unter "Einstellungen"-"Update und Sicherheit", Links im Menü unter "Aktivierung" kann man nachsehen, was für ein Lizenztyp dahintersteckt.

Daz siehe auch diesen Link

--
[image]

#407032

carpenter

07.01.2017, 19:23:26

@ Hackertomm

generische Aktivierung

Hallo,
> Unter "Einstellungen"-"Update und Sicherheit", Links im Menü unter
> "Aktivierung" kann man nachsehen, was für ein Lizenztyp dahintersteckt.

das war mir bekannt, deshalb auch Rückfrage wegen "generischer" Aktivierung
ich möchte das Thema nicht totreiten, gehe mit dir auch Konform was die Hardware-ID betrifft. Schließlich lief in dem Rechner schon vorher ein lizensiertes win10.
Ich hab aus früheren Zeiten immer noch im Kopf das Veränderungen am PC sei es Prozessor, Speicher, Grafik, HDD o.a fast mit Sicherheit zu einem Absturz, einer Neuinstallation, einer neuen Aktivierung führte.
In diesem Sinne scheint mir windows 10 erheblich flexibler.
Sei es drum, ich bin zufrieden und dir danke für die Antwort.

gruß
carpenter

zurück zur Übersicht neuer Eintrag
Ansicht:   

weitere Informationen
Netz-Treff | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz
27808 Beiträge in 2169 Threads (Archiv: 519864 Beiträge in 44213 Threads), 1203 registrierte Benutzer, 44 User online (0 User, 44 Gäste)
based on a 2004 version of my little forum  RSS-Feed  ^