Anmelden | registrieren | Kategorien



 
zurück zum Forum neuer Eintrag
Ansicht:   
Infopost Aktuelles: > [Wichtige Forumsinformationen] [NT-Karte] [NT-Fotos] [NT-Fotowettbewerb]

#418369 Autos, Migrationshintergründe und Gigabytes (pc.hardware)

verfaßt von baeuchlein, 29.11.2017, 21:05:04

> > > Die Frauen mit Migrationshintergrund fahren bei uns mit ganz anderen
> > Autos
> > > zu Aldi.
> > > Die einfacheren Modelle nennen sich Audi SQ7... ;-)
> >
> > Das ist kein Argument, sondern dummes Geschwätz mit leichten Anflügen
> von
> > Fremdenfeindlichkeit. Und zur Sache trägt es auch nichts bei. :gaga:
>
> Das Autobeispiel kam nicht von mir...

Falsch. Dasjenige, welches ich kritisierte, kam sehr wohl von dir. Oben steht es auch noch. Dass jemand anders mit dem Auto-Zeug "angefangen hat", interessiert mich hier wenig.

> Etwas OT: Ich finde es Klasse und fair wenn sich Abdulah jahrzehntelang
> den Popo aufreißt und irgendwann in einem Vorstandsbüro landet. [...]

Blah-blah. :sleeping: Bleib doch einfach beim Thema und quatsch nicht dumm herum. Dann kann man sich vielleicht auf das Wesentliche konzentrieren und schneller auf den Punkt kommen. Hat man an dich Rückfragen, dauert es eh immer zu lange, bis endlích mal Butter bei die Fische kommt, find' ich.

> > Wofür also 16 GByte
> > bei einem Office-Rechner?
>
> Ich bemerkte beim alten Rechner einen Unterschied zwischen 4 GB und
> (nachgerüstet) 8 GB. Das ist 8 Jahre her. Von daher nehm ich -
> gefühlsmäßig - an daß die nächste Stufe heute Stand der Technik ist, zumal
> das Board für 64 GB RAM ausgelegt ist.

Dein seltsames Gefühl teile ich in keinster Weise. Selbst, als ich meinen fast 5 Jahre alten Laptop vor einigen Jahren mal zu Testzwecken von 4 auf 2 GByte abrüstete, habe ich nur in einem einzigen Fall einen ganz geringen Unterschied gemerkt: Beim Benutzen eines in diesem Falle speicherhungrigen Spiels. Bei Internetnutzung und Mail habe ich nix gemerkt. Ob es an der Office-Nutzung was änderte, weiß ich nicht, da ich zu jener Zeit selten Office nutzte und es womöglich kein einziges Mal startete, während der Rechner mit 2 GByte lief.

Ich halte es von daher für recht unwahrscheinlich, dass ein PC für Office, Mail und Internet mehr als 8 GByte braucht. Selbst mit nur 4 GByte komme ich gut zurecht. Und hätte ich 'ne SSD statt einer HDD, wäre der Rechner womöglich noch eine Nummer schneller beim Start von Programmen, doch ist mir das eventuelle Beschleunigen einiger weniger Programme zu wenig Ergebnis für den relativ großen Aufwand, den ich in diesem Fall betreiben müsste.

antworten
 

gesamter Thread:

zurück zum Forum neuer Eintrag
Ansicht:   

weitere Informationen
Netz-Treff | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz
28977 Beiträge in 2243 Threads (Archiv: 519864 Beiträge in 44213 Threads), 1206 registrierte Benutzer, 55 User online (1 User, 54 Gäste)
based on a 2004 version of my little forum  RSS-Feed  ^