Anmelden | registrieren | Kategorien



 
zurück zum Forum neuer Eintrag
Ansicht:   
Infopost Aktuelles: > [Wichtige Forumsinformationen] [NT-Karte] [NT-Fotos] [NT-Fotowettbewerb]

#416487 OT: ISDN, VoIP, ... (verkehr.kfz)

verfaßt von baeuchlein, 06.10.2017, 19:07:32

> > Im Übrigen: Was hast du denn damals überhaupt statt "ISDN Tohuwabohu"
> > benutzt?
>
> VoIP.... über eine Fritzbox....... bei 1&1. Bis heute....

VoIP wurde bei uns vor 2013 meines Wissens nicht angeboten. Und auch wenn unser VoIP-Umstieg bis auf ein kleines Detail eigentlich nahezu problemlos ablief, haben da noch vor einigen Jahren diverse Kunden einiger Provider ganz andere "Erlebnisse" gehabt. Insofern ist mir ein funktionierendes ISDN ohne für mich erkennbares Tohuwabohu lieber als monatelanger unlösbarer Ärger über nicht funktionierendes VoIP.

> Toi, toi, toi *5 x aufs Holz klopf* seitdem hat diese Internetverbindung
> noch niemals (!) gestreikt oder ausgesetzt. Nicht eine Sekunde.

Unsere DSL-Verbindung "seit" VoIP hat, soweit ich es nach etwas mehr als einem Jahr sagen kann, etwas öfter Aussetzer als "vor VoIP", aber die Aussetzer sind kürzer. Es kommt vielleicht ein- oder zweimal im Jahr für wenige Minuten vor. Für Otto Normalverbraucher ist das in Sachen Internet IMHO kein furchtbares Problem. Sollte allerdings die VoIP-Telefonie dann auch ausfallen (wovon man vermutlich ausgehen muss) und ausgerechnet dann ein Notfall eintreten, sähe das sicher nicht mehr ganz so rosig aus, auch angesichts dessen, dass wir nicht gerade üppig mit Handys ausgestattet sind.

> Noch besser: Die vertraglich festgelegte Geschwindigkeit wurde immer
> überboten. (16K Vertrag, jetzt grad gemessen 16800 kbit)

Bei uns wird sie allgemein leicht unterschritten, wobei das "seit" VoIP wohl auch etwas besser wurde. Für gewöhnlich zwischen 14000 und 16000 kbit/s bei einem "bis 16000 kbit"-Vertrag. Das ist für unsere Bedürfnisse ausreichend; wir laden für gewöhnlich nur wenige größere Datenhaufen aus dem Netz herunter, und Fernsehen über Internet haben wir auch nicht. Letzteres wäre sonst vielleicht zuviel für diese Verbindung.

> Beim vorherigen Wohnort hatte ich eine 2000er Telekom Leitung. Da waren
> wöchentliche Ausfälle normal und 1000 kbit war im Schnitt Hi Speed.

Wir hatten "vor VoIP" am gleichen Ort meistens ca. 5000-6200 kbit/s, sehr viel mehr gab nach Angaben der Router die Leitung auch nicht her. Ich weiß nicht mehr, wieviel der Vertrag damals garantierte und wieviel da maximal drin gewesen wären. Es gab damals meines Wissens z.B. Verträge mit "6000-16000 kbit/s", und wer Pech hatte, kriegte halt nur 6000 kbit/s, was aber durch den Vertrag erlaubt war.

Also, wir kommen mit dem, was wir haben und auch was wir die Jahre davor hatten, gut zurecht. Ich weiß nicht, ob der Preis angemessen ist, aber ansonsten habe ich keine nennenswerten Probleme mit unserem Internet- und Telefonanschluss und dem "Drumherum".

antworten
 

gesamter Thread:

zurück zum Forum neuer Eintrag
Ansicht:   

weitere Informationen
Netz-Treff | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz
29508 Beiträge in 2284 Threads (Archiv: 517169 Beiträge in 44017 Threads), 1198 registrierte Benutzer, 44 User online (4 User, 40 Gäste)
based on a 2004 version of my little forum  RSS-Feed  ^