Anmelden | registrieren | Kategorien



 
zurück zum Forum neuer Eintrag
Ansicht:   
Infopost Aktuelles: > [Wichtige Forumsinformationen] [NT-Karte] [NT-Fotos] [NT-Fotowettbewerb]

#415657 Formate-Wirrwarr und ähnliche Sünden (ot.haushalt)

verfaßt von Hackertomm, 12.09.2017, 14:35:13
(editiert von Hackertomm, 12.09.2017, 14:42:17)

> > wozu dieses Bild-Format, m.E. 21:9.....?
> >
> > Als ich noch Röhrenfernseher hatte, musste ich mich über 16:9 ärgern.
> > Jetzt habe ich seit Jahren einen 16:9 LCD und jetzt ärgern sie uns
> > wieder mit schwarzen Balken oben und unten!
>
> Das kommt davon, wenn uns irgendwelche Doofhammel alle Naselang neue Normen
> u.ä. auf's Auge drücken. Andernorts wird über 4K-Fernsehen jubiliert oder
> die vielen verschiedenen HDR-Formate beklagt. Mittlerweile geht mir all das
> ziemlich am Darmausgang vorbei. Schon 2006, als mir ein Fernseher freckte,
> kriegte ich nicht 'raus, welches halbwegs zukunftssichere Gerät man hätte
> kaufen können/sollen. Da wurde von "HD-TV" und "Full HD", "1080i", diversen
> HDMI-Anschluss-Versionen (mit "x.y"-Angaben wie ich sie bis dahin nur von
> Computerprogrammen kannte), Breitbild und Flachbildschirm gelabert...
> schließlich deutete sich an, dass ich einen etwas älteren, ca. 20" großen
> Röhrenfernseher von meinem Bruder kriegen würde, da er sich einen großen
> und flachen Plasmafernseher zulegen wollte. Und diese Röhre röhrt noch
> heute, fast 10 Jahre danach. Ich hab' immer noch nur SD-TV und keinerlei
> HDMI-Kram... und keine Sorgen mit dem Krempel gehabt. :-D
>
> Und mit USB 3.0/3.1 etc. macht uns die Industrie auch abseits der Fernseher
> gerade wieder klar, dass sie aus Formatewirrwarr und anderen den
> Verbraucher verwirrenden Dingen nix gelernt hat. Schön, dann kriegt sie
> auch mein Geld nicht so schnell! :teufel: Erst, wenn der bisherige Kram
> freckt und mein Ersatzteillager leer ist, kümmer' ich mich wieder um solche
> Dinge, vorher nicht - da gibt's Wichtigeres und Schöneres im Leben.

Tja, Formate und Standards, das ist eine Welt für sich.
Als klar war, dass sich HD durchsetzt habe ich noch eine Weile gewartet und dann, weil der CRT-TV meiner Mutter verreckt war, dann einen 37" LCD Flach TV gekauft, als Auslaufmodell recht günstig.
Denn ich kam August/2012 vom Jubiläumsurlaub zurück und fand dann einen Zettel meiner Mutter vor, wo u.a. drinstand das der CRT TV, der eh schon Probleme machte, jetzt endgültig verreckt ist.
Also packte ich das schwere Ding und fuhr es Montag Morgens gleich zum Elektroschrott, der eh fat auf dem Weg lag und gab ihn da gleich ab.
Die nächste Anlaufstelle war dann der Elektrohändler, wo ich schon seit Jahren HiFi Geräte und TVs kaufte.
Der hatte einen schönen Samsung UE37D6300 LCD TV, den ich gleich mitnahm und daheim aufbaute.
Dabei einfiel dann auch gleich der SAT Receiver, denn der TV hatte auch einen eigenen SAT Tuner.
Der wurde dann als nächstes entsorgt samt dem uralten XORO DVD-Player.
Vom LCD war meine Mutter gleich begeistert und bis Heute tut er Einwandfrei.

USB 3.0 ist einfach der "nächste" Standard, abwärtskompatibel zu USB 2.0.
USB 3.1 ist meist auch kein eigener Standard, sondern nur eine andere, verpolungsichere Steckerform.
USB 3.0 ist einiges schneller wie USB 2.0.

UND HDMI, ist auch im Prinzip auch nix anderes wie der Digitale "Scart" Anschluß.
SCART ist Analog Video, HDMI ist Digital Video.
Da gibt es zwar auch mehrere Standards, aber die braucht man meist nicht.
Man schaut in die Techn. Daten des TVs, da steht drin, welcher HDMI Standard drin ist.
Und einen kabel mit höherem Standard brucht man nicht, auch kein HDMI mit Ethernet, denn die wenigsten Geräte Unterstützen das.

--
[image]

antworten
 

gesamter Thread:

zurück zum Forum neuer Eintrag
Ansicht:   

weitere Informationen
Netz-Treff | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz
27698 Beiträge in 2162 Threads (Archiv: 519864 Beiträge in 44213 Threads), 1203 registrierte Benutzer, 41 User online (1 User, 40 Gäste)
based on a 2004 version of my little forum  RSS-Feed  ^