Anmelden | registrieren | Kategorien



 
zurück zum Forum neuer Eintrag
Ansicht:   
Infopost Aktuelles: > [Wichtige Forumsinformationen] [NT-Karte] [NT-Fotos] [NT-Fotowettbewerb]

#415425 Same procedure as every year, James. (ot.kultur)

verfaßt von baeuchlein, 03.09.2017, 17:32:33

> Seit wie vielen Jahren versucht man jetzt schon krampfhaft UKW für tot zu
> erklären und DAB+ als die leuchtende Zukunft des Radios zu präsentieren?

Weiß nicht. Ist jedenfalls eine von den Säuen, die das Dorf bereits auswendig kennen, weil sie so oft durch Selbiges getrieben werden.

> Ich wage mal zu prophezeihen, daß DAB+ immer ein Nischenprodukt bleiben
> wird, die Sender werden irgendwann merken, daß sich der Betrieb einfach
> nicht rechnet und werden bei UKW bleiben, bis was wirklich Brauchbares
> kommt. Und das wird Internet sein.

Im Prinzip können heute schon Leute mit Receivern für Satelliten-TV digitales Radio hören. Haben alle mir bekannten Receiver eingebaut. Ich kenne aber außer mir keinen, der das macht - merkt man auch: Die meisten Receiver, die unsere Familie schon hatte, hatten Fehler beim Radioempfang, komischerweise aber oft nicht beim TV-Empfang. Hat wohl wieder keine Sau ordentlich getestet - wie immer bei allem hippen neuen Digitalscheiß. Und wenn dann auch keine Kunden dem Hersteller auf's Dach steigen, frickelt auch keiner die Bugs aus der Firmware 'raus.

Offenbar interessiert Radio tatsächlich kaum noch jemanden. Diejenigen, die dann tatsächlich DAB oder DAB+ möchten (und z.T. auch tatsächlich vernünftige Gründe dafür nennen können, die gibt's gelegentlich mal), sind anscheinend nicht in der Mehrzahl.

Wenn dann in einigen Jahren ans Internet angeschlossene Geräte Radio wiedergeben können, dann interessiert DAB/DAB+ plötzlich nochmal 'ne ganze Menge Leute weniger. Können Smart-TVs das eigentlich schon? Oder sind die noch zu sehr mit dem Einsammeln persönlicher Daten des Besitzers beschäftigt, um nebenbei noch Ton auszugeben? :devil:

Ich selber habe auch lieber Dinge aus dem Radio als MP3-Konserve. Kann ich mir anhören, wo und wann ich will. Kann ich aufheben und hören, so oft ich will. Und wegschmeißen, wenn ich's nicht mehr will. :grins: Bloß Verkehrsmeldungen während der Fahrt im Auto, die sind bisher noch besser als jede mir bekannte Internet-Lösung - aber dafür reicht UKW nun wirklich dicke.

Ich bin wohl mal gespannt, ob zuerst das "lineare" Fernsehen verschwindet oder schon vorher das Radio in der bisherigen Form.

antworten
 

gesamter Thread:

zurück zum Forum neuer Eintrag
Ansicht:   

weitere Informationen
Netz-Treff | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz
28883 Beiträge in 2233 Threads (Archiv: 517169 Beiträge in 44017 Threads), 1189 registrierte Benutzer, 27 User online (1 User, 26 Gäste)
based on a 2004 version of my little forum  RSS-Feed  ^