Anmelden | registrieren | Kategorien



 
zurück zum Forum neuer Eintrag
Ansicht:   
Infopost Aktuelles: > [Wichtige Forumsinformationen] [NT-Karte] [NT-Fotos] [NT-Fotowettbewerb]

#414434 Das ist drin im Ei. (ot.haushalt)

verfaßt von Othello, 07.08.2017, 08:42:06

> > In Deutschland ist man nicht bereit,einen angemessenen Preis für
> > Lebensmittel zu zahlen. Hauptsache billig! Dass z.B. die Hühner abartig
> > aussehen (keine Federn), spielt für den deutschen Verbraucher keine
> > Rolle,hauptsache Ramschware.
>
> Die Grundnahrungsmittel sollen im Centbereich verfügbar sein.
Leider ist ein höherer Preis keine Garantie für bessere Qualität (s. weiter unter Hausdocs Beispiel mit den Bio-Hühnern). Im Übrigen müssten wir nicht nur mehr ausgeben, sondern auch weniger (z.B. Eier) essen. Qualitätsproduktion (Bio/Freiland) in den verzehrten Massen ist bei Eiern gar nicht möglich. Wo sollen die vielen Hühner gehalten werden?

> Wenn diese Knallkörper doch mal versuchen irgend was zu "kochen" -
> schaffen Sie es nur mit
> vorgefertigten Rezepten für den Thermomix.
> Da ist es dann auch egal wenn nur das Fleisch für 2 Portionen über 60€
> kostet. :gaga:  :gaga:
> Man
> läßt sich dieses Fleisch von Amazon schicken - weil man in der
> Metzgerei zu dämlich ist um auf das richtige Fleischstück zu zeigen
Das meiste Fleisch kaufe ich bei einem lokalen Metzger, der noch selber schlachtet; die Lieferanten liegen in einem Umkreis von etwa 50 bis 80 km. Die Preise liegen um etwa 30 bis 50% über Supermarkt und etwa doppelt so hoch wie Billigware vom Discounter.
>
> > In Frankreich sieht es völlig anders aus. Obwohl im Schnitt dort etwas
> > weniger verdient wird, legt man dort mehr Wert auf die Qualität und ist
> > auch bereit, mehr dafür zu zahlen. Eigentlich gilt das für alle
> > Mittelmeeranrainer.

> Bananen wie sie bei uns verfügbar sind, würden in GB ausnahmslos im Müllcontainer landen.
Wieso den das? Im Urlaub in Ländern mit Bananenproduktion (z.B. Kanaren, Madeira) sehen die Bananen auch nicht viel anders aus als bei uns.

Mein Gemüse kaufe ich ausschließlich auf dem Wochenmarkt aus regionalem Anbau. Das liegt preislich nur geringfügig über Supermarktniveau, insbesondere, wenn man bedenkt, dass es wegen der Qualität viel weniger Abfall gibt.

antworten
 

gesamter Thread:

zurück zum Forum neuer Eintrag
Ansicht:   

weitere Informationen
Netz-Treff | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz
30147 Beiträge in 2333 Threads (Archiv: 514676 Beiträge in 43837 Threads), 1188 registrierte Benutzer, 50 User online (0 User, 50 Gäste)
based on a 2004 version of my little forum  RSS-Feed  ^