Anmelden | registrieren | Kategorien



 
zurück zum Board neuer Eintrag
Ansicht:   
Infopost Aktuelles: > [Wichtige Forumsinformationen] [NT-Karte] [NT-Fotos] [NT-Fotowettbewerb]

#422605

wildfire

03.04.2018, 18:15:22
(editiert von wildfire, 03.04.2018, 18:18:26)

Ich habs mir gedacht ..... (ed) (ot.kultur)

Eine besagte Glocke mit Naziinschrift und Nazisymbolen wurde bereinigt.

Ich hatte vor längerer Zeit Bilder von besagter Glocke gesehen und auch, dass anstößige Symbolik erhaben gegossen war.

Erster Gedanke bei mir war, warum flext das keiner einfach weg?

Gedanke war auch, dass das sowieso nicht heimlich unter der Hand machbar sei, weil eine Glocke als Klangkörper mit so einem Krawallelektrowerkzeug nicht leise bearbeitbar wäre.

Ich bin eines Besseren belehrt worden und das finde ich richtig gut:

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/schweringen-unbekannte-entfernen-hakenkreuz-von-glocke-a-1201026.html

Goil !!!  :-)

#422607

sansnom

03.04.2018, 19:29:53

@ wildfire

Ich habs mir gedacht .....

Ein Unding, dass in einem "Gotteshaus" Glocken
mit Nazisymbolen läuten, einfach unfassbar!
Aber das zeigt wieder einmal, wie "pragmatisch" die
Kirche mit solchen Dingen umgeht, wie auch schon
im dritten Reich!

#422617

fuchsi zur Homepage von fuchsi

04.04.2018, 07:02:03

@ sansnom

Ich habs mir gedacht .....

> Ein Unding, dass in einem "Gotteshaus" Glocken
> mit Nazisymbolen läuten, einfach unfassbar!
> Aber das zeigt wieder einmal, wie "pragmatisch" die
> Kirche mit solchen Dingen umgeht, wie auch schon
> im dritten Reich!

Naja. Ein Unding war, dass damals viele Pfaffen mitgespielt hatten, Waffen weihten, Glocken mit Nazisymbolen läuten ließen usw.

Heute würde ich eher sagen, diese Glocken läutet zum Friedensfeste den Nazi und ihren Symbolen zum Trotz.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#422756

zack

07.04.2018, 22:43:14

@ fuchsi

Ich habs mir gedacht .....

> Heute würde ich eher sagen, diese Glocken läutet zum Friedensfeste den Nazi
> und ihren Symbolen zum Trotz.

Zumal man das Hakenkreuz ja nicht hört und eine neue Glocke Geld kostet, der Klang könnte i.A. sein.

Da haben Mitglieder des Dummvolkes des einzigen Landes (mit Ausnahme Österreiches), in dem der Nachdruck von "Mein Kampf" verboten ist, mal wieder einen ganz großen Coup gelandet.

Der Demokratie ist das kein Dienst gewesen. Der Bürger dort hätte entscheiden sollen. So gesehen war es ein Akt gegen die freie Entscheidung.

Nicht die Glocke war eine Bedrohung, sondern das rechte Gedankengut hierzulande IST es.

Dafür ist ein Gegenstand völlig wertfrei.

Aber vielleicht reißt man in Rom ja auch mal Baudenkmäler von Imperatoren und brutalen Kriegsherren ab.

Geschichtsbewältigung!  :hau:

Albern? Ja, das ist es freilich.

Gruß,
Zack

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

zurück zum Board neuer Eintrag
Ansicht:   

weitere Informationen
Netz-Treff | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz
29028 Beiträge in 2249 Threads (Archiv: 523798 Beiträge in 44500 Threads), 1223 registrierte Benutzer, 103 User online (2 User, 101 Gäste)
based on a 2004 version of my little forum  RSS-Feed  ^