Anmelden | registrieren | Kategorien



 
zurück zum Board neuer Eintrag
Ansicht:   
Infopost Aktuelles: > [Wichtige Forumsinformationen] [NT-Karte] [NT-Fotos] [NT-Fotowettbewerb]

#418702

Peggy zur Homepage von Peggy

07.12.2017, 17:30:51

Checkdisk Windows XP beim Hochfahren (pc.windows)

Muss ich mir jetzt Sorgen machen?

Auf der neuen Festplatte in meinem PC, wo jetzt wieder Windows7 drauf ist, habe ich gestern Partitionen verändert (mit Paragon Partition Manager, von Start-CD aus).

Jetzt lief beim Hochfahren von XP (also von der anderen Platte - Win7-SYS-Partition ohne Laufwerksbuchstabe) checkdisk auf einer dieser geänderten Daten-Partitionen. Ging rasch, konnte gar das Ergebnis gar nicht schnell genug lesen.

Die andere Partition - wo wirklich etwas verschoben wurde - wurde von Checkdisk nicht überprüft.


Gruß von Peggy

--
Computer sind wie kleine Kinder - sie folgen nur, wenn sie dazu aufgelegt sind.
(eigene Erfahrung)

#418720

tacky zur Homepage von tacky

07.12.2017, 21:04:33
(editiert von tacky, 07.12.2017, 21:04:50)

@ Peggy

Checkdisk Windows XP beim Hochfahren (ed)

Hi Peggy,

Es kann schon mal vorkommen, daß ein chdsk ausgeführt wird, nachdem man mit externen Tools die Partitionen anfasst.
Sollte das allerdings öfter vorkommen, muss man der Sache auf den Grund gehen.

Also entspannten Abend

T@cky

#418752

RoyMurphy

Tübingen,
08.12.2017, 19:22:00

@ Peggy

Checkdisk Windows XP beim Hochfahren

> Muss ich mir jetzt Sorgen machen?
>
> Auf der neuen Festplatte in meinem PC, wo jetzt wieder Windows7 drauf ist,
> habe ich gestern Partitionen verändert (mit Paragon Partition Manager, von
> Start-CD aus).
>
> Jetzt lief beim Hochfahren von XP (also von der anderen Platte -
> Win7-SYS-Partition ohne Laufwerksbuchstabe) checkdisk auf einer dieser
> geänderten Daten-Partitionen. Ging rasch, konnte gar das Ergebnis gar nicht
> schnell genug lesen.
>
> Die andere Partition - wo wirklich etwas verschoben wurde - wurde von
> Checkdisk nicht überprüft.

Hallo Peggy,

in der Regel startet CHKDSK beim Systemstart einmal, wenn die "Konsistenz des Datenträgers" nicht mehr stabil ist.

Es gibt etliche Wege, bei wiederholtem CHKDSK-Lauf, dem Fehler auf die Spur zu kommen und ihn sogar zu reparieren:

Checkdisk kommt bei jedem Systemstart – Abhilfe Tipps

Die Radikalkur mit Stilllegung fehlerhafter Cluster und Kopieren und Reparieren dort abgelegter Dateien auf "gesunde" Plattenspuren führt man am besten im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung durch. Der Befehl lautet:
CHKDSK [Laufwerk(e)] /f /r /x. Das dauert eine gefühlte Ewigkeit, besonders dann, wenn man mehrere Laufwerke bzw. Partitionen und logische Laufwerke in einem Arbeitsgang nacheinander prüfen und ggf. reparieren möchte. zuvor ist eine Datensicherung auf eine fehlerfreie externe Platte keine schlechte Idee, damit man den Havaristen möglichst bald und ohne Datenverlust gegen ein neues Laufwerk austauschen kann.

Viel Erfolg!

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Jamaika-Koalition: "Wenn ständig die Klügeren nachgeben, regieren schließlich die Dummen!"

zurück zum Board neuer Eintrag
Ansicht:   

weitere Informationen
Netz-Treff | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz
28798 Beiträge in 2232 Threads (Archiv: 519864 Beiträge in 44213 Threads), 1206 registrierte Benutzer, 62 User online (4 User, 58 Gäste)
based on a 2004 version of my little forum  RSS-Feed  ^