Anmelden | registrieren | Kategorien



 
zurück zum Board neuer Eintrag
Ansicht:   
Infopost Aktuelles: > [Wichtige Forumsinformationen] [NT-Karte] [NT-Fotos] [NT-Fotowettbewerb]

#416387

TheoBS

02.10.2017, 17:59:14

Schreibfehler im Programm OpenOfficeWriter (pc.software)

Schreibfehler im Programm Open Office Writer

Hallo, Freunde des Forums,
das Programm OpenOfficeWriter auf meinem HP-Notebook spinnt neuerdings.
Wenn ich mit dem Schreibprogramm auf einem leeren Blatt oder in einem Text das kurze Wort „an“ eingeben will oder benutzt habe, erscheint dort stattdessen der Begriff „Mac“.
Es ist schon ärgerlich , wenn in einem fertigen Brief mehrmals das unpassende Wort „Mac“ geschrieben steht und berichtigt werden muss. Berichtigung ist auch nicht möglich durch einfaches Löschen des falschen Wortes und Neueingabe des richtigen Wortes „an“. Er schreibt dann nämlich wieder das falsche Wort. Woher er das Wort hat, ist mir unklar.
Korrektur ist nur möglich durch einzelnes Auswechseln der einzelnen falschen Buchstaben, möglichst rückwärts.
Der falsche Begriff „Mac“ erscheint mehrfach und immer, wenn ich das kurze, einzelne Wort „an“ verwenden bzw- eingeben will.
Wenn ich das Wort „an“ in Häkchen oder Klammern setze, wird es einwandfrei wiedergegeben, nicht aber nur aus zwei Buchstaben bestehend.
Auch beispielsweise das Wort Wasseransammlung aber nicht z.B. Wasser (an) Mac Manitoba.
Nun gibt es in einigen Schreibprogrammen die Möglichkeit von Einstellungen, die bewirken, Base (?)(d a s s )vorher festgelegte Worte durch andere vorher festgelegte Begriffe ersetzt werden. Von dieser Möglichkeit habe ich noch nie Gebrauch gemacht. Daher weiß ich auch nicht, wie man eine evtl. versehentlich falsch vorgenommene Einstellung wieder deaktivieren kann.
Ich möchte, Base (?) (d a s s ) mein OpenOfficeWriter genau das zu Papier bringt, was ich über die Tastatur eingebe .
Siehe oben: Anstatt d a s s Base schreibt er Base ?? Anstatt a n schreibt er Mac.???
Kann mir jemand einen Tipp zur Problemlösung geben ?
Viele Grüße aus Braunschweig Mac (a n ) der Oker
von TheoBS

#416389

Howie

02.10.2017, 18:09:41

@ TheoBS

Schreibfehler im Programm OpenOfficeWriter

Habe zwar nicht diese Software, aber vielleicht hilft >>> DIES weiter?

--
Viele Grüße
Howie

_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#416402

TheoBS

03.10.2017, 11:13:49

@ Howie

Schreibfehler im Programm OpenOfficeWriter

> Habe zwar nicht diese Software, aber vielleicht hilft
> >>>
> DIES weiter?

Hallo Howie,
das war der entscheidende richtige Hinweis. Er bezieht sich zwar auf LibreOffice, scheint aber auch auf OpenOffice zuzutreffen.
Die wichtige Programm-Möglichkeit, die ich in meiner Anfrage aber nicht benennen konnte lautet "Autokorrektur", die man auch in OpenOffice über >Menü >Format > Autokorrektur und dann das Kontextmenü > während Eingabe oder > anwenden findet.
In der Liste der hinterlegten Kürzel und deren Ersatzbegriffe stehen bei mir tatsächlich die auswechelbaren Begriffe "an" und Mac sowie "dass" und Base.
Wie die in die Liste gekommen sind, ist mit schleierhaft.
Jedenfalls kann man über diesen Weg aus der Liste die nicht gewünschten Alternativen rausschmeißen , "LÖSCHEN" oder neue Autokorrekturen eingeben, "NEU" .
Ich hab es bei mir zwar noch nicht vollzogen, weiß aber jetzt wie es geht und bin guten Mutes.
Mein Problem ist damit gelöst, dank Howies Hilfe.
Einen schönen Gedenktag und beste Grüße aus Braunschweig
von TheoBS

#416413

bender

Strasshof an der Nordbahn,
03.10.2017, 13:24:16

@ TheoBS

Schreibfehler im Programm OpenOfficeWriter

Unabhängig davon: steig bitte auf LibreOffice um, OpenOffice ist quasi tot und wird nicht mehr wirklich gepflegt.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#417918

Hans82

Hamburg,
21.11.2017, 17:07:16

@ bender

Schreibfehler im Programm OpenOfficeWriter

> Unabhängig davon: steig bitte auf LibreOffice um, OpenOffice ist quasi tot
> und wird nicht mehr wirklich gepflegt.

Stimmt. Da kann ich mich nur anschließen. Ich habe bis vor einigen Jahren auch Open Office genutzt, mittlerweile kann aber weder Bedienkomfort noch Umfang noch wirklich mit Konkurrenzprodukten (kostenlos wie auch kostenpflichtig) mithalten. Schade eigentlich, fand das Programm echt immer klasse...

--
Viele Grüße

Hans

zurück zum Board neuer Eintrag
Ansicht:   

weitere Informationen
Netz-Treff | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz
28778 Beiträge in 2232 Threads (Archiv: 519864 Beiträge in 44213 Threads), 1206 registrierte Benutzer, 56 User online (0 User, 56 Gäste)
based on a 2004 version of my little forum  RSS-Feed  ^