Anmelden | registrieren | Kategorien



 
zurück zum Board neuer Eintrag
Ansicht:   
Infopost Aktuelles: > [Wichtige Forumsinformationen] [NT-Karte] [NT-Fotos] [NT-Fotowettbewerb]

#415242

Adi G.

29.08.2017, 07:07:56

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht. (pc.hardware)

Hallo,

Suche ein MuFu mit gutem Fotodruck, Fax, als Kopierer und Scanner.
Bisher hatte ich einen Canon Pixma MX 700, der trotz Wechsel des Druckkopfs keinen ordentlichen SW-Druck mehr hervorbringt.
Wozu würdet Ihr raten? Nein, ich habe keine Allergie gegen "Tintenpisser" ;)

LG

Adi

--
"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#415244

bender

Strasshof an der Nordbahn,
29.08.2017, 08:25:49
(editiert von bender, 29.08.2017, 08:26:27)

@ Adi G.

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht. (ed)

> Wozu würdet Ihr raten? Nein, ich habe keine Allergie gegen "Tintenpisser"

Mit gutem Fotodruck hast du sowieso kaum eine andere Wahl. Ich würde mich mal bei den HP OfficeJet Pro oder Epson Workforce umschauen. Konkrete Empfehlung hab ich leider keine, mir reicht mein SW-Laser, da ich selber keine Photos drucke. Das erledigt bei mir der Drogeriemarkt.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#415245

fuchsi zur Homepage von fuchsi

29.08.2017, 08:37:04

@ bender

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

HP würde ich nicht mehr nehmen.
Die sind im Consumerbereich ziemlich schlecht geworden.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#415246

bender

Strasshof an der Nordbahn,
29.08.2017, 08:38:42

@ fuchsi

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> HP würde ich nicht mehr nehmen.
> Die sind im Consumerbereich ziemlich schlecht geworden.

Ich rede auch nicht von den Consumerkisten, die würde ich auch nicht mehr anfassen.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#415248

fuchsi zur Homepage von fuchsi

29.08.2017, 09:02:03

@ bender

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> > HP würde ich nicht mehr nehmen.
> > Die sind im Consumerbereich ziemlich schlecht geworden.
>
> Ich rede auch nicht von den Consumerkisten, die würde ich auch nicht mehr
> anfassen.

Ich zähl den Office Jet pro allerdings auch noch dazu.
Qualitativ schon lange nicht mehr das, was HP einmal war.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#415249

bender

Strasshof an der Nordbahn,
29.08.2017, 09:32:03

@ fuchsi

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> > > HP würde ich nicht mehr nehmen.
> > > Die sind im Consumerbereich ziemlich schlecht geworden.
> >
> > Ich rede auch nicht von den Consumerkisten, die würde ich auch nicht
> mehr
> > anfassen.
>
> Ich zähl den Office Jet pro allerdings auch noch dazu.
> Qualitativ schon lange nicht mehr das, was HP einmal war.

Und wo fangen dann bei Dir die Business-Geräte an? Größenordnung Gefriertruhe?

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#415250

manes zur Homepage von manes

Köln,
29.08.2017, 09:35:48

@ Adi G.

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

Hallo

Ich habe seit ein paar Jahren den Epson Stylus Office FX 620 BWD in Betrieb und bin mit dem sehr zufrieden.
Nachfolgemodell ist der Epson Stylus-Office BX 635 FWD. Im Vergleich zu dem Test kann ich folgendes feststellen:
Bei mir erfolgen Scans um einiges schneller als im Test angegeben.
Die angemeckerten relativ hohen Fotokosten sind bei mr kein Thema, weil ich zum einen nicht so oft Fotos drucke und weil ich meine Druckkosten durch den Einsatz von Fremdtinte reduziert habe, ohne dass das der Druckqualität abträglich ist.

FFPX
Manes

--
Also wenn ich ehrlich sein sollte, müsste ich lügen!

#415251

Hackertomm

29.08.2017, 11:38:41
(editiert von Hackertomm, 29.08.2017, 11:41:03)

@ Adi G.

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht. (ed)

Multifunktion UND guter Fotodruck schließt sich fast von selbst aus!
Außer es sind eher recht teure Geräte.
Aber da kommt es dann drauf an, wie hoch das Druckaufkommen ist.
Für eine "Handvoll" privater Fotos, würde ich evtl. auch den Weg zum Drogeriemarkt gehen und die dort drucken lassen.
Dann bliebe ein MUFU Gerät ohne guten Fotodruck über, da kannst dann Tests lesen und vor Allem überlegen, ob Tinte oder Farblaser.
Und wenn Tinte, dann Einzeltanks bzw. Einzelpatronen oder 3er Kombi, wobei ich für erstere plädiere, da schmeist man nicht so viel Farbe weg.
Bei Farblaser hast meist 1000-1500 Seiten pro Toner, allerdings sind teilweise die Toner rel. teuer.
Hier im Forum gibt es dazu sicher ein paar brauchbare Tipps.

Ich pers. habe mich für einen HP Farblaser als Mufu entschieden, der Scannen, Drucken und Kopieren kann, aber kein Fax hat, wegen damals noch ISDN.
Der tut bei mir als "Wenigdrucker" klaglos seinen Dienst.
Vom Starttoner für ca. 500 Seiten ist noch knapp 1/3 drin, nach gut 2 Jahren.
Scannen, Drucken tue ich über Netzwerk, funktioniert gut, selbst mit den NBs per WLAN oder dem Handy per WLAN.
Gekauft habe ich den damals über HP direkt im Shop.

--
[image]

#415256

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
29.08.2017, 12:49:48

@ Adi G.

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> Suche ein MuFu mit gutem Fotodruck, Fax, als Kopierer und Scanner.

Hallo Adi,
ich glaube nicht, dass es sowas gibt. Nur so als Tipp: Ich würde Fotos nie selber drucken, sondern gebe sie bei DM (meistens) über den Browser in Auftrag und hole sie dann in der gewünschten Filiale ab. Die werden garantiert besser als mit einem Drucker, außerdem kosten sie deutlich weniger.

Als Universalgerät hab ich neben mir einen Epson Workforce WF-7610 stehen. Das Teil druckt und scannt (auch beidseitig) auch in A3. ist natürlich etwas größer, aber das Ding war billiger als ein A3-Scanner! Und ist erst noch schnell. Nur für den Fall, dass du auch mal was größeres brauchst - es gibt den aber auch in klein.

Für Tests von Druckern informiere dich bei www.druckerchannel.de.


Gruß Karsten

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

#415273

neanderix

29.08.2017, 21:29:40

@ Karsten Meyer

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> > Suche ein MuFu mit gutem Fotodruck, Fax, als Kopierer und Scanner.
>
> Hallo Adi,
> ich glaube nicht, dass es sowas gibt.

Gibt es, in Neuauflage, ab 01.09.: Epson XP-8500.

> Nur so als Tipp: Ich würde Fotos nie
> selber drucken, sondern gebe sie bei DM (meistens) über den Browser in
> Auftrag und hole sie dann in der gewünschten Filiale ab.

Das mache ich so, wenn ich eine größere Auflage drucken will - was selten vorkommt.
Brauche ich "nur" ein Foto von $FAVORITHIEREINSETZEN weil Tante Erna gerade zu Besuch ist und drum bittet, dann drucke ich das Foto aus.

> Die werden garantiert besser als mit einem Drucker,

Du weisst nicht wirklich, womit DM die Fotos produziert, oder?  :smoke:

> außerdem kosten sie deutlich weniger.

Was bei einzelnen gelegentlichen Fotodrucken kaum ins Gewicht fällt.

> Als Universalgerät hab ich neben mir einen Epson Workforce WF-7610 stehen.

Hehe - ich hab seit 3 Jahren den WF-3640 ... und bedaure mittlerweile, nicht den 7620 gekauft zu haben ;)

> etwas größer, aber das Ding war billiger als ein A3-Scanner!

Aber mit der Scanqualität der DS-5000/10000/11000/11000XL nicht ansatzweise vergleichbar.
Warum, glaubst du, verkaufen wir insbesondere die letzteren drei u.a. An Universitätsarchive und auch und gerade an Uni*kliniken*? ;)
Und ja, natürlich weiss ich, dass man als Privatmann derartige Scanqualität eher selten benötigt, also alles gut  :smoke:

Volker

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#415274

neanderix

29.08.2017, 21:35:48

@ Hackertomm

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> Multifunktion UND guter Fotodruck schließt sich fast von selbst aus!
> Außer es sind eher recht teure Geräte.

Das stimmt so nicht. Allerdings schliessen sich guter Fotodruck UND guter Textdruck meist aus...
Man muss sich entscheiden, wo der Schwerpunkt liegt/liegen soll.

> Für eine "Handvoll" privater Fotos, würde ich evtl. auch den Weg zum
> Drogeriemarkt gehen und die dort drucken lassen.

Für 10, 20, 30 Fotos bin ich bei dir. Aber: Tante Erna oder Oma Emmi kommt spontan zu Besuch - und wünscht sich ein aktuelles Foto vom Enkel.
Das drucke ich ihr schnell aus, dafür lohnt sich nicht, zum Drogeriemarkt zu tigern (2x), dann das Bild einzutüten und per Post zu Oma/Tante/wemauchimmer zu schicken.

> Bei Farblaser hast meist 1000-1500 Seiten pro Toner,

Moderne Tintendrucker können da heute locker mithalten.

> allerdings sind
> teilweise die Toner rel. teuer.
> Hier im Forum gibt es dazu sicher ein paar brauchbare Tipps.

neuanschaffung eines kompletten Satzes kann bedeuten "wirtschaftlicher Totalschaden".

Volker

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#415275

neanderix

29.08.2017, 21:37:10

@ manes

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> Hallo
>
> Ich habe seit ein paar Jahren den Epson Stylus Office FX 620 BWD in Betrieb
> und bin mit dem sehr zufrieden.
> Nachfolgemodell ist der
> Epson
> Stylus-Office BX 635 FWD.

Beide gibt es nicht mehr.

Volker

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#415276

neanderix

29.08.2017, 21:41:16

@ fuchsi

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> Ich zähl den Office Jet pro allerdings auch noch dazu.
> Qualitativ schon lange nicht mehr das, was HP einmal war.

Auch wenn aus meiner Sicht die OfficeJet Pro definitiv mindestens SoHo Geräte sind, stimme ich dir zu, dass sie rein qualitativ längst nicht mehr das sind, wofür HP mal stand.
Alle Nachfolger meines verstorbenen K550 waren meiner Meinung nach deutlich "minderwertiger" als der K550 - weshalb ich mich eben auch für den Epson WF-3640 entschieden habe (eine WF-6590 war mir dann doch zu teuer ...  :smoke: )

Volker

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#415277

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
29.08.2017, 21:58:23

@ neanderix

OT: XL-Scanner

> Aber mit der Scanqualität der DS-5000/10000/11000/11000XL nicht ansatzweise
> vergleichbar.
> Warum, glaubst du, verkaufen wir insbesondere die letzteren drei u.a. An
> Universitätsarchive und auch und gerade an Uni*kliniken*? ;)
> Und ja, natürlich weiss ich, dass man als Privatmann derartige Scanqualität
> eher selten benötigt, also alles gut  :smoke:

Ich weiß, hier im Stadtarchiv steht auch so einer. Und bei mir im Schrank ein älterer, ich glaub 10000 mit ADF, aber mit SCSI-Anschluss. Den hab ich mal für'n Appel und n Ei über ebay ergattert und bin dann mehrere 100 km gefahren, um ihn abzuholen. Nur in Betrieb hatte ich ihn noch nie, und die Chancen sind ja auch minimal, den mit einem aktuellen PC - und aktuellem Windows - noch zum Laufen zu bringen.

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

#415278

neanderix

29.08.2017, 22:14:01

@ Karsten Meyer

OT: XL-Scanner

> gefahren, um ihn abzuholen. Nur in Betrieb hatte ich ihn noch nie, und die
> Chancen sind ja auch minimal, den mit einem aktuellen PC - und aktuellem
> Windows - noch zum Laufen zu bringen.

das ist wohl - leider - wahr.
Man kann sich das natürlich auch mit dem Nachteil der SCSI-Schnittstelle, dass der Scanner *vor* dem PC eingeschaltet werden muss, schönreden (USB und Netzwerk: der Scanner kann auch nachträglich eingeschaltet werden), aber es wäre wirklich nur das: Schönrederei ;).
Ich hab auch noch einen Microtek irgendwo in der Ecke stehen...

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#415279

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
29.08.2017, 22:26:43

@ neanderix

OT: XL-Scanner

> > gefahren, um ihn abzuholen. Nur in Betrieb hatte ich ihn noch nie, und
> die
> > Chancen sind ja auch minimal, den mit einem aktuellen PC - und aktuellem
> > Windows - noch zum Laufen zu bringen.
>
> das ist wohl - leider - wahr.
> Man kann sich das natürlich auch mit dem Nachteil der SCSI-Schnittstelle,
> dass der Scanner *vor* dem PC eingeschaltet werden muss, schönreden (USB
> und Netzwerk: der Scanner kann auch nachträglich eingeschaltet werden),
> aber es wäre wirklich nur das: Schönrederei ;).
> Ich hab auch noch einen Microtek irgendwo in der Ecke stehen...

Die Schnittstelle wäre womöglich das kleinere Problem - ich hab hier noch ein PCI-Kärtchen oder wie das hieß für mein letztes Notebook (Der Stecker ist mehrfach so groß wie die Karte). Nur wird es keinen Treiber mehr für diesen Scanner geben. Vermutlich lief der unter Windows NT...

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

#415286

Adi G.

30.08.2017, 08:15:57

@ Adi G.

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

Erstmal vielen Dank!

Laut wwww.druckerchannel.de schneidet der Canon Pixma MX 925 gerade beim Fotodruck sehr gut ab.

Bestenliste

Testbericht vs Epson Workforce WF 3520DWF und Brother MFC J4510DW

Oder gibt es da konträre Meinungen bzw. ergänzende Bemerkungen?

LG

Adi

--
"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#415290

neanderix

30.08.2017, 10:08:04

@ Adi G.

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> Testbericht
> vs Epson Workforce WF 3520DWF und Brother MFC J4510DW

Der WF-3520 ist ein Bürodrucker; Bürodrucker sind ganz allgemein nicht so gut im Fotodruck, wie ein dedizierter Fotodrucker.

Du könntest noch warten, bis nach der IFA - und dir dann den Epson Ecotank ET-7700 zulegen.
Fotodruck mit 5 Tinten (pigment-Schwarz, dye-Schwarz und c,m,y ebenfalls dye-tinte); die Tinten aber nicht "klassisch" als Kartusche geliefert, sondern in Flaschen, die in Tanks am Drucker umgefüllt warden.

Volker

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#415300

Hackertomm

30.08.2017, 12:31:20

@ neanderix

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> ... die Tinten aber nicht "klassisch" als Kartusche geliefert,
> sondern in Flaschen, die in Tanks am Drucker umgefüllt warden.

Das halte ich pers. für eine gute Idee.
Vorrausgesetzt das Umfüllen geht ohne Sauerei vor sich und die Tinte in den Flaschen hält eine Weile.
Mit so einem System könnte ich mich anfreunden.
Aber dürfte eher was für Vieldrucker sein.

--
[image]

#415303

Adi G.

30.08.2017, 12:43:52

@ Hackertomm

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> > ... die Tinten aber nicht "klassisch" als Kartusche geliefert,
> > sondern in Flaschen, die in Tanks am Drucker umgefüllt warden.
>
> Das halte ich pers. für eine gute Idee.
> Vorrausgesetzt das Umfüllen geht ohne Sauerei vor sich und die Tinte in den
> Flaschen hält eine Weile.
> Mit so einem System könnte ich mich anfreunden.
> Aber dürfte eher was für Vieldrucker sein.
Wenn das Ausguss-System ordentlich gestaltet ist, sollte es keine Sauerei geben. Ansonsten müsste man es über einem Ausgussbecken in ein ausgussfreundliches Gefäß umfüllen und danach einfüllen.

LG

Adi

--
"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#415307

neanderix

30.08.2017, 14:06:22

@ Hackertomm

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> Das halte ich pers. für eine gute Idee.
> Vorrausgesetzt das Umfüllen geht ohne Sauerei vor sich und die Tinte in den
> Flaschen hält eine Weile.

Geht es. Mitgeliefert wird, je nach Modell, Tinte für 2 oder 3 Jahre.
Bei den neueren Geräten dieser Reihe arbeiten Flasche und Tanks nach dem "Schlüssel-Schloss" Prinzip, d.h. die Flasche passt nur auf den richtigen Tintentank.
Reichweite der Tinten (*eine* Flasche) liegt je nach Druckermodell bei Schwarz zwischen 2500 und 8500 Seiten, bei Farbe zwischen 2000 und 8000 Seiten.

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#415311

Hackertomm

30.08.2017, 18:13:30

@ Karsten Meyer

OT: XL-Scanner

> Ich weiß, hier im Stadtarchiv steht auch so einer. Und bei mir im Schrank
> ein älterer, ich glaub 10000 mit ADF, aber mit SCSI-Anschluss. Den hab ich
> mal für'n Appel und n Ei über ebay ergattert und bin dann mehrere 100 km
> gefahren, um ihn abzuholen. Nur in Betrieb hatte ich ihn noch nie, und die
> Chancen sind ja auch minimal, den mit einem aktuellen PC - und aktuellem
> Windows - noch zum Laufen zu bringen.

So lange du Treiber für die SCSI-Karte findest und dann auch noch für den Scanner, stehen die Chancen nicht schlecht.
Bei uns in der Firma stand noch lange Zeit ein SCSI/USB Scanner von HP , ein 7800er oder so, für den es ab Win7 schon keine Treiber mehr gab.
Und Fremdsoftware wie mal hier angesprochen, ist im Firmennetzwerk nicht möglich.
Und für mich war das Teil zu groß, damit fang ich nix an.

--
[image]

#415321

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
30.08.2017, 21:42:34

@ Hackertomm

OT: XL-Scanner

> > Ich weiß, hier im Stadtarchiv steht auch so einer. Und bei mir im Schrank
> > ein älterer, ich glaub 10000 mit ADF, aber mit SCSI-Anschluss. Den hab ich
> > mal für'n Appel und n Ei über ebay ergattert und bin dann mehrere 100 km
> > gefahren, um ihn abzuholen. Nur in Betrieb hatte ich ihn noch nie, und die
> > Chancen sind ja auch minimal, den mit einem aktuellen PC - und aktuellem
> > Windows - noch zum Laufen zu bringen.
>
> So lange du Treiber für die SCSI-Karte findest und dann auch noch für den
> Scanner, stehen die Chancen nicht schlecht.

Du bringst mich grad auf ne ganz andere Idee: Es gibt ja von zwei Firmen unabhängige Scan-Software, die eine wollte ich für den Dia-Scanner eh besorgen: VueScan.

Bleibt auf jeden Fall das Problem, SCSI an ein modernes Notebook zu bekommen.

Gruß Karsten

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

#415324

bender

Strasshof an der Nordbahn,
30.08.2017, 22:09:24

@ Karsten Meyer

OT: XL-Scanner

> Bleibt auf jeden Fall das Problem, SCSI an ein modernes Notebook zu
> bekommen.

Ich hab das mal kurz recherchiert. Es gibt zwar solche Adapter, allerdings sind das meist PCMCIA-Karten und sauteuer. Da kommt ein neuer Scanner wohl billiger.
Ich war mal in den 90/00ern ein großer SCSI-Fan, aber diese Schnittstelle ist leider so tot wie OS/2.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#415326

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
30.08.2017, 22:31:24

@ bender

OT: XL-Scanner

> > Bleibt auf jeden Fall das Problem, SCSI an ein modernes Notebook zu
> > bekommen.
>
> Ich hab das mal kurz recherchiert. Es gibt zwar solche Adapter, allerdings
> sind das meist PCMCIA-Karten und sauteuer.

Genau so eine Karte hab ich hier rumliegen. Nur gibt's PCMCIA ja kaum noch. Mein vorletztes Notebook, das Thinkpad Z61p, müsste das Schlitzchen noch haben. Aber den wollte ich eigentlich nicht mehr in Betrieb nehmen.

> Da kommt ein neuer Scanner wohl billiger.

Dieser vermutlich nicht.

> Ich war mal in den 90/00ern ein großer SCSI-Fan, aber diese Schnittstelle
> ist leider so tot wie OS/2.

So geht es mir auch.
Nur gut, dass USB sich so gut hält. Firewire haben meine letzten Notebooks übrigens auch, aber dafür hab ich auch schon lange kein Gerät mehr.

Gruß Karsten

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

#415341

Hackertomm

31.08.2017, 13:48:15

@ Karsten Meyer

OT: XL-Scanner

> Du bringst mich grad auf ne ganz andere Idee: Es gibt ja von zwei Firmen
> unabhängige Scan-Software, die eine wollte ich für den Dia-Scanner eh
> besorgen: VueScan.

Da musst mal Anfragen ob der SCSI Scanner da unterstützt wird!

> Bleibt auf jeden Fall das Problem, SCSI an ein modernes Notebook zu
> bekommen.

Genau das ist ein Problem!

Sonst bliebe da nur ein kleiner PC mit einer PCI SCSI-Karte, was ich leistungsmässig vielleicht eher empfehlen würde.

--
[image]

#415344

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
31.08.2017, 15:41:31

@ Hackertomm

OT: XL-Scanner

> Sonst bliebe da nur ein kleiner PC mit einer PCI SCSI-Karte, was ich
> leistungsmässig vielleicht eher empfehlen würde.

Intressante Idee, auf die ich nie gekommen wäre, weil ich seit gefühlten Jahrzehnten nur noch mit einem Notebook arbeite. Aber in Verbindung mit einem Scanner der 30-kg-Klasse - warum nicht?

Gruß Karsten

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

#415351

Pahoo

bei Ingelheim,
31.08.2017, 18:55:50

@ Adi G.

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> Oder gibt es da konträre Meinungen bzw. ergänzende Bemerkungen

Vielleicht nochmal in Test 9/2017 schauen.
Dort wurden Laser-Kombidrucker mit Fax getestet.

#415352

Hackertomm

31.08.2017, 18:57:08

@ Karsten Meyer

OT: XL-Scanner

> Intressante Idee, auf die ich nie gekommen wäre, weil ich seit gefühlten
> Jahrzehnten nur noch mit einem Notebook arbeite. Aber in Verbindung mit
> einem Scanner der 30-kg-Klasse - warum nicht?

Bedenke einfach, dass bei dem Riesenscanner auch große Datenmengen anfallen werden, je nach Größe und Auflösung eben!
Ein kleiner PC mit z.b, einer 3Ghz CPU, min.4GB Ram und Windows 7 auf einer 2.5" SSD und einer 1TB HDD als Datengrab wäre da sicher keine schlechte Idee.
Vielleicht gibt es in Konstanz einen Gebrauchtwarenladen, wo man so was erwerben kann oder so etwas ind er Art das man Umbauen oder Aufrüsten könnte.
Muss ja nicht die "neueste" CPU sein, eine Intel Dualcore E8400 z.B. tut es auch.
Selbst die Grafik, da dürfte der eingebaute Grafikchip der CPU reichen.
Es müßte allerdings ein Gehäuse sein, wo man eine SCSI-Karte einbauen kann, zur Not auch eine in PCI-Express Ausführung und ggf. noch eine Grafikkarte dazu, falls die CPU Grafik nicht ganz reicht.

Aber vorher wäre wichtig zu wissen, ob es Treiber für den Scanner gibt oder ob er von alternativer Software unterstützt wird.
Oder ob er überhaupt noch einen Muckser macht!

--
[image]

#415354

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
31.08.2017, 19:14:53

@ Hackertomm

OT: XL-Scanner

> > Intressante Idee, auf die ich nie gekommen wäre, weil ich seit gefühlten
> > Jahrzehnten nur noch mit einem Notebook arbeite. Aber in Verbindung mit
> > einem Scanner der 30-kg-Klasse - warum nicht?
>
> Bedenke einfach, dass bei dem Riesenscanner auch große Datenmengen anfallen
> werden, je nach Größe und Auflösung eben!
> Ein kleiner PC mit z.b, einer 3Ghz CPU, min.4GB Ram und Windows 7 auf einer
> 2.5" SSD und einer 1TB HDD als Datengrab wäre da sicher keine schlechte
> Idee.
> Vielleicht gibt es in Konstanz einen Gebrauchtwarenladen, wo man so was
> erwerben kann oder so etwas ind er Art das man Umbauen oder Aufrüsten
> könnte.
> Muss ja nicht die "neueste" CPU sein, eine Intel Dualcore E8400 z.B. tut es
> auch.
> Selbst die Grafik, da dürfte der eingebaute Grafikchip der CPU reichen.
> Es müßte allerdings ein Gehäuse sein, wo man eine SCSI-Karte einbauen kann,
> zur Not auch eine in PCI-Express Ausführung und ggf. noch eine Grafikkarte
> dazu, falls die CPU Grafik nicht ganz reicht.

Besten Dank für deine Tipps! So ähnlich hab ich mir das auch schon überlegt, und vermutlich wäre eine solche Hardware weit leistungsfähiger als das, was zu der Zeit, als dieser Scanner aktuell war, benutzt wurde.

> Aber vorher wäre wichtig zu wissen, ob es Treiber für den Scanner gibt oder
> ob er von alternativer Software unterstützt wird.
> Oder ob er überhaupt noch einen Muckser macht!

Mach ich! Nur ist das eh ein Projekt, das hier keinen Vorrang geniest. Vorher müssen noch ein paar andere Projekte erledigt werden, z.B. endlich mal der Umzug aufs neue Notebook, das hier seit Monaten unbenutzt rumliegt.

Gruß Karsten

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

#415357

neanderix

31.08.2017, 19:29:53

@ Hackertomm

OT: XL-Scanner

> > Intressante Idee, auf die ich nie gekommen wäre, weil ich seit gefühlten
> > Jahrzehnten nur noch mit einem Notebook arbeite. Aber in Verbindung mit
> > einem Scanner der 30-kg-Klasse - warum nicht?
>
> Bedenke einfach, dass bei dem Riesenscanner auch große Datenmengen anfallen
> werden, je nach Größe und Auflösung eben!

Die Datenmengen haben exakt nichts mit der mechanischen Größe des Scanners zu tun - und natürlich lassen sich auch für diesen alten Scanner die Parameter so einstellen, dass die Dateien erträgliche Größen haben.
Karsten schrieb schon, dass er sich ohnehin VueCan besorgen wollte .. da geht das auf jeden Fall.

> Muss ja nicht die "neueste" CPU sein, eine Intel Dualcore E8400 z.B. tut es
> auch.
> Selbst die Grafik, da dürfte der eingebaute Grafikchip der CPU reichen.

ACK

> Es müßte allerdings ein Gehäuse sein, wo man eine SCSI-Karte einbauen kann,
> zur Not auch eine in PCI-Express Ausführung und ggf. noch eine Grafikkarte
> dazu, falls die CPU Grafik nicht ganz reicht.

Das Gehäuse dürfte weniger das Problem sein als eine passende SCSI-Karte zu bekommen.


>
> Aber vorher wäre wichtig zu wissen, ob es Treiber für den Scanner gibt oder
> ob er von alternativer Software unterstützt wird.

Bei VueScan in der liste der unterstützten HW nachsehen.

> Oder ob er überhaupt noch einen Muckser macht!

Die größte Frage sürfte sein, ob die Röhre noch Licht erzeugt ...

Volker

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#415362

Hackertomm

31.08.2017, 21:47:10

@ neanderix

OT: XL-Scanner

Für den Scanner scheint es noch Original Treiber und Software zu geben, vorausgesetzt ich habe den richtigen erwischt!
Link

Die ist mindestens Win7 kompatibel und soll auch bis Win10 gehen.

Und was die SCSI Karte angeht, da würde ich mal bei Ebay reinschauen.
Da gibt es jede Menge Adaptec AHA-2940 um kleines Geld.
Allerdings kommt die mit WIN10 nicht mehr klar, aber unter Windows 7 soll sie noch gehen.
Ansonsten siehe Link

Ich hatte mal eine SCSI Karte eines Deutschen Herstellers, Dawicontrol, so eine hier

Dazu gibte es noch Win10 Treiber und Firmware zum Download.

--
[image]

#415364

Adi G.

31.08.2017, 21:49:34

@ Pahoo

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> > Oder gibt es da konträre Meinungen bzw. ergänzende Bemerkungen
>
> Vielleicht nochmal in Test 9/2017 schauen.
> Dort wurden Laser-Kombidrucker mit Fax getestet.
Danke, ich hab den Canon bestellt und werde berichten.

LG

Adi

--
"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#415366

Hackertomm

31.08.2017, 22:09:34

@ Karsten Meyer

OT: XL-Scanner

Für deinen Scanner gibt es sogar noch Treiber und Software!
Siehe meine Antwort an neanderix.
Vorausgesetzt ich habe den richtigen Scanner erwischt.

Da dass Ding nur A3 kann, ich dachte da an was größeres, reicht eine kleine HDD.
Da nimmst dann nur eine SATA SSD mit 256GB ohne HDD.
Wenn die nicht mehr reicht, kannst immer noch eine HDD nachrüsten.
Allerdings würde ich bei der CPU nicht viel unter 2.5GHz gehen und keine "kastrierte" nehmen also keine Centrino.

Und "Hardware die schneller ist was alles was ich habe", das ist z.B. nur die Standard Ausstattung meiner PCs seit ca. 2000.
Unter 3GHz und min. 4GB Ram, sowie einer 256 GB SSD geht bei meinem PCs nix. der Rest ist dann pers. Spielerei was HDD. Sound oder Grafikkarte angeht.
Allerdings haben meine PCs meist nur eine kleine 250-500GB HDD als Datengrab.
Sind auch keine PCs von der Stange, sondern alles Eigenbauten.
Der letzte PC den ich "Fertig" gekauft habe, war beim Umstieg von AT Standard auf ATX Standard, seitdem baue ich selber.
Davor aber auch, ab 80286er Boards.

--
[image]

#415404

neanderix

02.09.2017, 22:12:16

@ Adi G.

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> > Dort wurden Laser-Kombidrucker mit Fax getestet.
> Danke, ich hab den Canon bestellt und werde berichten.

Laser?
Für Foto ist Laser keine gute Wahl.

Volker

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#415409

Adi G.

03.09.2017, 04:44:45

@ neanderix

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> Laser?
> Für Foto ist Laser keine gute Wahl.
Mitnichten, Volker. Keine Angst.
Es ist der Canon Pixma MX 925.

LG

Adi

--
"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#415410

Hausdoc

Green Cottage,
03.09.2017, 09:39:06

@ neanderix

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> > > Dort wurden Laser-Kombidrucker mit Fax getestet.
> > Danke, ich hab den Canon bestellt und werde berichten.
>
> Laser?
> Für Foto ist Laser keine gute Wahl.


Weil? :kratz:  :kratz:  ;-)

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#415411

manes zur Homepage von manes

Köln,
03.09.2017, 10:12:51

@ Hausdoc

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

Hallo

> > Laser?
> > Für Foto ist Laser keine gute Wahl.
>
>
> Weil? :kratz:  :kratz:  ;-)

Schau mal z.B. hier nach

FFPX
Manes

--
Also wenn ich ehrlich sein sollte, müsste ich lügen!

#415412

Hausdoc

Green Cottage,
03.09.2017, 10:23:10

@ manes

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> Hallo
>
> > > Laser?
> > > Für Foto ist Laser keine gute Wahl.
> >
> >
> > Weil? :kratz:  :kratz:  ;-)
>
> Schau mal z.B.
> hier
> nach


Da sehe ich einen 10 Jahre alten Beitrag eines Verlages der vom Zeitung verkaufen lebt.
Eine objetkive und fachlich richtige Betrachtungsweise erkenne ich hier nicht.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#415416

manes zur Homepage von manes

Köln,
03.09.2017, 14:17:44

@ Hausdoc

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

Hallo

> Da sehe ich einen 10 Jahre alten Beitrag eines Verlages der vom Zeitung
> verkaufen lebt.
> Eine objetkive und fachlich richtige Betrachtungsweise erkenne ich hier
> nicht.

Deckt sich allerdings mit meinen eigenen Erfahrungen.

Wir haben einen HP Laserjet 1510 und einen Epson stylus Office BX620 FWD in Betrieb.
Mein Sohn druckt für die Uni farbige Diagramme u.ä. auf dem Laser. Aber Fotos kommen auf dem Tintenstrahler (auf Fotopapier) einfach immer noch besser raus.

Mag sein, dass die Fähigkeiten der beiden Druckertypen nach und nach immer mehr annähern.
Jedenfalls ist das o.a. mein Wissensstand.

FFPX
Manes

--
Also wenn ich ehrlich sein sollte, müsste ich lügen!

#415417

Hausdoc

Green Cottage,
03.09.2017, 14:40:55

@ manes

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> Mag sein, dass die Fähigkeiten der beiden Druckertypen nach und nach immer
> mehr annähern.
> Jedenfalls ist das o.a. mein Wissensstand.



Die Druckqualität eines Tintenstrahldruckers kann niemals Laserdruckqualität erreichen. ( Wir sprechen von Geräten aus 2017.... nicht von 1990..)

Grundsätzlich ist ja die Druckqualität durch die Anzahl der Bildpunkte regelementiert.
Der Laserdrucker setz präzise den einen oder anderen Bildpunkt.
Der Tintenstrahldrucker sprüht hier einen Tintenfleck auf, wobei mehrere frische Tintenflecken ineinanderlaufen können.
Durch den zeilenweisen Druck entstehen auch heute noch bei wertigen Druckern sichtbare Linien.
Es erfordert bei hochwertigen Tinten Fotoausdrucken auch bei bestem Fotopapier keine besonderen Fähigkeiten um die einzelnen Druckzeilen erkennen zu können..

Die Gegner von Foto Laserdruck sind nur vom nüchternen, präzisen Ergebnis nicht überzeugt, weil ungewohnt.

Genau wie beim Unterschied zwischen einem 4K LED Panel und einer ollen 50 Hz Röhre .

Zugegebenermaßen schaffen es manche Lasergeräte nicht aus den gegebenen Farben ein natürlich wirkendes Ergebnis zu drucken. Das ist aber ein Problem der Software bzw der genauen Farbpigmentfarbe, nicht aber ein generelles Problem der Drucktechnik.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#415418

Adi G.

03.09.2017, 14:55:00

@ Hausdoc

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

Vielleicht meint ihr 2 hübschen ja auch die farbgetreue Wiedergabe,
bei der der Tinter überlegen ist.
Ich habe einen Farblaser von 2005, einen Brother HL 2700CN,
der druckt schmuseglatte Bilder, aber die Farbtreue ist ein Graus.

LG

Adi

--
"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#415427

neanderix

03.09.2017, 18:58:08

@ Hausdoc

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> > Mag sein, dass die Fähigkeiten der beiden Druckertypen nach und nach
> immer
> > mehr annähern.
> > Jedenfalls ist das o.a. mein Wissensstand.
>
>
>
> Die Druckqualität eines Tintenstrahldruckers kann niemals
> Laserdruckqualität erreichen. ( Wir sprechen von Geräten aus 2017.... nicht
> von 1990..)

Behauptest du einfach mal *pauschal* - wmoit sich zeigt, dass du hier von keinerlei Sachkenntnis getrübt bist. Wie auch das hier:

> Grundsätzlich ist ja die Druckqualität durch die Anzahl der Bildpunkte
> regelementiert.
> Der Laserdrucker setz präzise den einen oder anderen Bildpunkt.
> Der Tintenstrahldrucker sprüht hier einen Tintenfleck auf, wobei mehrere
> frische Tintenflecken ineinanderlaufen können.
> Durch den zeilenweisen Druck entstehen auch heute noch bei wertigen
> Druckern sichtbare Linien.
> Es erfordert bei hochwertigen Tinten Fotoausdrucken auch bei bestem
> Fotopapier keine besonderen Fähigkeiten um die einzelnen Druckzeilen
> erkennen zu können..

beweist. Kompletter Müll, was du hier erzählst.
Beim Fotodruck kommt es nicht unerheblich auch auf die Farbwiedergabe an. Selbst moderne Büro-tintendrucker, die nicht für Fotodruck optimiert sind, sind in der Lage, Tintentropfen sehr fein zu dosieren - z.B. können einige Epson dank ihres präzise steuerbaren Piezokopfes Tropfen von <2Pico-Liter erzeugen.
Dann können Tintendrucker durch Rasterung sehr gut Farben mischen - auch das schaffen Laser nur in engen Grenzen.

Bei echten Fotodruckern kommen noch mehrere Farben hinzu - in der regel neben dem normalen schwarz noch Fotoschwarz, light-magenta, light-cyan hinzu, bei manchen auch noch light-yellow.
Heisst: echte Fotodrucker haben 6 - 8 Patronen drin -- hast du schon mal einen Farblaser gesehen, der soviele Kartuschen drin hat? Wenn ja: wie groß war der und wie schwer?

Damit decken diese Drucker schon einen Farbraum ab, an den ein Farblaser niemals heran kommt. Für Spezialanwendungen gibt es bei einigen Tintendruckern sogar Orange, rot, grün und blau.

> Die Gegner von Foto Laserdruck sind nur vom nüchternen, präzisen Ergebnis
> nicht überzeugt, weil ungewohnt.

Nein, wegen der teils völlig unrealistischen Farbdarstellung. Oder was glaubst du, warum z.B. für den Proof-Druck in der Druckvorstufe großformatige Tintendrucker verwendet werden?

Wo Laser auch "abkacken": im reinen schwarz-weiß Fotodruck.
Bei dafür vorgesehenen Fotodruckern hast du Matt-schwarz, Fotoschwarz sowie drei Graustufen-Tinten im Gerät, dazu neben den klassischen Farben noch hell-magenta und hell-cyan.

> Zugegebenermaßen schaffen es manche Lasergeräte nicht aus den gegebenen
> Farben ein natürlich wirkendes Ergebnis zu drucken.

Das schafft bisher KEIN Laser.

> Das ist aber ein Problem der Software bzw der genauen Farbpigmentfarbe, nicht aber ein
> generelles Problem der Drucktechnik.

Wie weiter oben schon geschrieben: stell dir einen Laserdrucker vor, mit 8 Kartuschen. Und versuche dann dir vorzustellen, wie groß und schwer ein solches Gerät wäre ... und ob der noch in die Wohnung eines Durchschnittsanwenders passt (vom Preis reden wir mal besser nicht).

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#415428

neanderix

03.09.2017, 18:58:54

@ Adi G.

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> Vielleicht meint ihr 2 hübschen ja auch die farbgetreue Wiedergabe,
> bei der der Tinter überlegen ist.
> Ich habe einen Farblaser von 2005, einen Brother HL 2700CN,
> der druckt schmuseglatte Bilder, aber die Farbtreue ist ein Graus.

Exakt.

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#415431

Hausdoc

Green Cottage,
03.09.2017, 19:20:16

@ neanderix

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> Bei echten Fotodruckern kommen noch mehrere Farben hinzu - in der regel
> neben dem normalen schwarz noch Fotoschwarz, light-magenta, light-cyan
> hinzu, bei manchen auch noch light-yellow.
> Heisst: echte Fotodrucker haben 6 - 8 Patronen drin -- hast du schon mal
> einen Farblaser gesehen, der soviele Kartuschen drin hat? Wenn ja: wie groß
> war der und wie schwer?
>
> Damit decken diese Drucker schon einen Farbraum ab, an den ein Farblaser
> niemals heran kommt. Für Spezialanwendungen gibt es bei einigen
> Tintendruckern sogar Orange, rot, grün und blau.


Ähm.... nein

Echte Fotodrucker sind keine Tintenpisser. Auch wenn du das noch so oft lobst. ;-)

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#415433

Adi G.

03.09.2017, 19:33:25

@ Hausdoc

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> Echte Fotodrucker sind keine Tintenpisser. Auch wenn du das noch > oft lobst. ;-)
ähem, da hast aber in die höchste Schublade gegriffen. ;)

LG

Adi

--
"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#415434

Hausdoc

Green Cottage,
03.09.2017, 19:39:19

@ Adi G.

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> > Echte Fotodrucker sind keine Tintenpisser. Auch wenn du das noch
> > oft lobst. ;-)
> ähem, da hast aber in die höchste Schublade gegriffen. ;)

Nö- in die Passende.
In jedem popeligen Fotoautomaten im Drogeriemarkt steckt so ein Thermosublimationsdrucker. Kleine Kästchen in Schuhkartongröße

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#415435

Adi G.

03.09.2017, 19:48:22

@ Hausdoc

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> > > Echte Fotodrucker sind keine Tintenpisser. Auch wenn du das
> noch
> > > oft lobst. ;-)
> > ähem, da hast aber in die höchste Schublade gegriffen. ;)
>
> Nö- in die Passende.
> In jedem popeligen Fotoautomaten im Drogeriemarkt steckt so ein
> Thermosublimationsdrucker.
>
> Kleine Kästchen in Schuhkartongröße
Können die auch A4? Scannen, Faxen, Kopieren???

LG

Adi

--
"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#415436

neanderix

03.09.2017, 19:51:57

@ Hausdoc

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> Echte Fotodrucker sind keine Tintenpisser. Auch wenn du das noch so
> oft lobst. ;-)

Doch. Egal wie oft du hier wie ein Dreijähriger mit dem Fuß aufstampfst und "nein!" rufst.
Thermosublimationsdrucker werden für Spezialanwendungen eingesetzt, ja. Aber für den Massendruck von Fotos (Online-Fotoservices, Selbstbedienungsstationen in Drogeriemärkten) ist das Verfahren zu teuer.

Schau dich einfach bei (Werbe)Agenturen, größeren Fotostudios und in der Druckvorstrufe um - zu 90% Tintendrucker, auch wenn dir das nicht gefällt.

Volker

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#415437

neanderix

03.09.2017, 19:53:25
(editiert von neanderix, 03.09.2017, 19:58:36)

@ Hausdoc

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht. (ed)

> In jedem popeligen Fotoautomaten im Drogeriemarkt steckt so ein
> Thermosublimationsdrucker.

Nein, steckt nicht. In einigen steckt ein Thermotransferdrucker, das ist aber eine ganz andere Technik. Warum hälst du es nicht einfach mal mit Dieter Nuhr?(1)

Volker

(1) "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!"

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#415438

neanderix

03.09.2017, 19:57:01

@ Adi G.

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> Können die auch A4? Scannen, Faxen, Kopieren???

Können die nicht. außerdem sind sie für Textdruck erstens nicht geeignet und zweitens wären sie wegen der Verbrauchsmagterialien dafür viel zu teuer.

Lass dir vor allem vom Hausdoc keinen Bären aufbinden, er versteht von Fotodruck und Con exakt nichts.

Volker

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#415439

Adi G.

03.09.2017, 19:59:31
(editiert von Adi G., 03.09.2017, 20:00:09)

@ neanderix

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht. (ed)

> > Können die auch A4? Scannen, Faxen, Kopieren???
Das war eine satirisch-rhetorische Frage!
> Können die nicht. außerdem sind sie für Textdruck erstens nicht geeignet
> und zweitens wären sie wegen der Verbrauchsmagterialien dafür viel zu
> teuer.
>
> Lass dir vor allem vom Hausdoc keinen Bären aufbinden, er versteht von
> Fotodruck und Con exakt nichts.
Der beste Hausarzt muss sich ab und an mit Facharztkollegen kurzschließen.
Uuups, wenn das mal gutgeht. Das "Kurzschließen" ;)

LG

Adi

--
"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#415441

neanderix

03.09.2017, 20:06:16

@ Adi G.

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> > > Können die auch A4? Scannen, Faxen, Kopieren???
> Das war eine satirisch-rhetorische Frage!

Entschuldige, hab ich erst später gemerkt.

> > Lass dir vor allem vom Hausdoc keinen Bären aufbinden, er versteht von
> > Fotodruck und Con exakt nichts.

> Der beste Hausarzt muss sich ab und an mit Facharztkollegen kurzschließen.

Das Problem ist, dass dieser hier den Fachkollegen in deren Fachgebiet reinredet. ;)
Das ist so als wenn der Allgemeinmediziner dem Chirurgen mit Spezialgebiet Fußchirurgie erklären will, wie der den Mittelfußbruch am besten repariert ...

Volker

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#415442

Adi G.

03.09.2017, 20:09:57
(editiert von Adi G., 03.09.2017, 20:10:23)

@ neanderix

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht. (ed)

> > Vielleicht meint ihr 2 hübschen ja auch die farbgetreue Wiedergabe,
> > bei der der Tinter überlegen ist.
> > Ich habe einen Farblaser von 2005, einen Brother HL 2700CN,
> > der druckt schmuseglatte Bilder, aber die Farbtreue ist ein Graus.
>
> Exakt.
Trotzdem muss ich da wohl mal tiefer einsteigen. Da gab es doch mal die WysiwigForderung
(What you see, is what you get).
Davon bin ich allerdings schon noch auch mit dem ersten Farbdruck mit dem Canon Pixma MX 925 noch relativ weit weg.
Es gibt einfach zu viele mitspielende "Unbekannte", die Bildschirmdarstellung, die Software (Win 10 Fotoprogramm, IrfanView).
und den Drucker. Ich erinnere mich an ICS-Profile und so Zeugs.
Dann existieret noch das fotographische Minenfeld RGB und CMYK.
Es ist zum Haareraufen, auch Manipulationen mit Farben ändern
bei IrfanView bringen nur punktuelle Erfolge.

Dabei ist die Anforderung doch eigentlich einfach:

Das was ich auf dem Bildschirm sehe, will ich punktgenau
auf dem Druckerpapier abgebildet sehen.

LG

Adi

--
"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#415444

neanderix

03.09.2017, 20:54:02
(editiert von neanderix, 03.09.2017, 20:55:54)

@ Adi G.

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht. (ed)

> Trotzdem muss ich da wohl mal tiefer einsteigen. Da gab es doch mal die
> WysiwigForderung
> (What you see, is what you get).

Das klappt ja schon bei simpler Textverarbeitung nur eher schlecht bis gar nicht. B ei Bildverarbeitung kannst du, zumindest bei einem frisch eingerichteten PC und Drucker ohne jegliche Änderungen alle zwischenstufen vor "gar nicht" streichen :devil:

> Davon bin ich allerdings schon noch auch mit dem ersten Farbdruck mit dem
> Canon Pixma MX 925 noch relativ weit weg.
> Es gibt einfach zu viele mitspielende "Unbekannte", die
> Bildschirmdarstellung, die Software (Win 10 Fotoprogramm, IrfanView).
> und den Drucker. Ich erinnere mich an ICS-Profile und so Zeugs.
> Dann existieret noch das fotographische Minenfeld RGB und CMYK.

Genau so ist es. Wenn du alles 100%ig haben wolltest, müsstest du:
1. einen für Bildbearbeitung ausgelegten, kalibrierbaren Monitor kaufen und diesen kalibrieren lassen
2. für deinen Drucker plus dem verwendeten Papier ein Profilerstellen lassen - was voraussetzt, dass dein Drucker (bzw. dessen Treiber) überhaupt mit Profilen arbeiten kann - das können viele Herstellertreiber (leider) nicht.

> Es ist zum Haareraufen, auch Manipulationen mit Farben
> ändernbei IrfanView bringen nur punktuelle Erfolge.

Jap.

> Dabei ist die Anforderung doch eigentlich einfach:
>
> Das was ich auf dem Bildschirm sehe, will ich punktgenau
> auf dem Druckerpapier abgebildet sehen.

Und genau das ist die Schwierigkeit.
Wenn ich schonmal unsere Jungs und Mädels aus dem LFP-Bereich werkeln sehe ... da werden Farbfehler gerne mal auf Pixelebene(!) korrigiert ...

Und nicht umsonst haben einige Drucker einen Anschluss für ein sogenanntes Spektrometer...

Volker

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#415449

Adi G.

04.09.2017, 05:49:05

@ neanderix

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> Genau so ist es. Wenn du alles 100%ig haben wolltest, müsstest du:
> 1. einen für Bildbearbeitung ausgelegten, kalibrierbaren Monitor kaufen und
> diesen kalibrieren lassen
> 2. für deinen Drucker plus dem verwendeten Papier ein Profilerstellen
> lassen - was voraussetzt, dass dein Drucker (bzw. dessen Treiber) überhaupt
> mit Profilen arbeiten kann - das können viele Herstellertreiber (leider)
> nicht.
Wie kann ich das in Erfahrung bringen, ob der Canon Pixma MX 925 das kann?

Immerhin bekommt IrfanView das Rot (Drucker neigt zu leichtem Rotstich)gut raus (Farbe ändern -20
Aber das schale Blau eines Gegenstandes glänzend und satt zu bringen,
da wird es schon schwieriger. (Farbe ändern Farbsättigung hilft nicht wirklich.
Würde man das ausgedruckte Bild ohne die Bildschirmoptik anschauen, wäre man zufriedener.
So werde ich es handhaben.

LG

Adi

--
"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#415474

Adi G.

05.09.2017, 03:46:56

@ neanderix

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> Genau so ist es. Wenn du alles 100%ig haben wolltest, müsstest du:
> 1. einen für Bildbearbeitung ausgelegten, kalibrierbaren Monitor kaufen und
> diesen kalibrieren lassen
> 2. für deinen Drucker plus dem verwendeten Papier ein Profilerstellen
> lassen - was voraussetzt, dass dein Drucker (bzw. dessen Treiber) überhaupt
> mit Profilen arbeiten kann - das können viele Herstellertreiber (leider)
> nicht.
Was hältst Du davon?

Drucker kalibrieren

LG

Adi

--
"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#415528

neanderix

06.09.2017, 21:25:15

@ Adi G.

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> Was hältst Du davon?
>
> Drucker
> kalibrieren


Also kann der Treiber doch mit ICC Profilen umgehen - das ist genau das, was ich mit "Profile" meinte.
Hab jetzt die Anleitung nicht durchgelesen, aber: versuchen würde ich es.

Sobald ich meinen neuen PC habe - das wird hoffentlich im kommenden Jahr passieren - werde ich mir TurboPrint zulegen - das ist ein Druckertreiber für Linux, der diverse Drucker, auch ältere unterstützt. TP aknn ebenfalls mit ICC-Profilen umgehen und der Hersteller, Zedo.net bietet auch einen Kalibrierungs-Service an:
man lädt sich ein besonderes Dokument herunter, druckt das aus (auf dem gewünschten Papier) - und schickt das per Post zu Zedo.net, die daraus ein ICC-Profil erstellen.

Genau diesen Service werde ich dann auch nutzen.

Volker

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#415724

sigi zur Homepage von sigi

15.09.2017, 15:54:11

@ neanderix

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> ich hab seit 3 Jahren den WF-3640 ...

Hallo Volker,

demnächst wird bei uns ein neuer Drucker angeschafft. Nach vielem suchen habe ich mich für den WF-3640 entschieden. Bist Du mit deinen zufrieden und kannst ihn empfehlen?

Gruß sigi

--
Meine Naturfotos
Spiel Bilder vergleichen

#415753

neanderix

15.09.2017, 22:48:16

@ sigi

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> demnächst wird bei uns ein neuer Drucker angeschafft. Nach vielem suchen
> habe ich mich für den WF-3640 entschieden. Bist Du mit deinen zufrieden und
> kannst ihn empfehlen?

Ja, den kann ich ohne Einschränkungen empfehlen. Bin auch eher Wenigdrucker was auch bedeutet, dass der manchmal wochenlang untätig herumsteht - bisher gibt es keine Probleme.
Steht bei mir allerdings auch nicht direkt am heizkörper und direkte Sonneneinstrahlung trifft ihn auch nicht.

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#415772

sigi zur Homepage von sigi

16.09.2017, 11:09:26

@ neanderix

Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck gesucht.

> > WF-3640

> Ja, den kann ich ohne Einschränkungen empfehlen.

Danke, dann wird der gekauft.

Gruß sigi

--
Meine Naturfotos
Spiel Bilder vergleichen

zurück zum Board neuer Eintrag
Ansicht:   

weitere Informationen
Netz-Treff | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz
27841 Beiträge in 2171 Threads (Archiv: 519864 Beiträge in 44213 Threads), 1203 registrierte Benutzer, 64 User online (1 User, 63 Gäste)
based on a 2004 version of my little forum  RSS-Feed  ^